Mitsegeln und Kojencharter: Segeln ab Penzance, Vereinigtes Königreich, Cornwall

Segeln ab Penzance Vereinigtes Königreich, Cornwall

Tipp: Möchten Sie alle Angebote auf einer interaktiven Karte erkunden? Mitsegeln à la carte

(A) Segeln direkt ab Penzance

Im Augenblick gibt es keine Angebote unmittelbar ab Penzance.

(B) Segeln ab Dartmouth ca. 76 sm Luftlinie entfernt

Südengland und Englischer Kanal

Mitsegeln im Revier Nordsee auf Einrumpf-Segelyacht (Bénéteau Cyclades 50.5),

am besten geeignet für Mitsegler von 12 bis 99 Jahren, auch für Anfänger, Törn zu folgendem Termin:

SepSa, 07.09.2024 - So, 15.09.2024 (9 Tage) ab Dartmouth, an Southampton, (+) Plätze frei 855 €
Mitsegeln und Kojencharter: Südengland und Englischer Kanal Bild 1Mitsegeln und Kojencharter: Südengland und Englischer Kanal Bild 2

Milford Heaven (Wales) - Penzance

Am Ankunftstag erfolgt die Sicherheitseinweisung an Bord, wir besprechen den Törn und kaufen für die Reise Proviant ein. Am Nachmittag des folgenden Tages legen wir ab. Es folgt die Überfahrt von Milford Haven in Wales nach Padstow in Cornwall/England. Wir queren dabei die Einfahrt zum Bristol Channel. Die 75 sm werden wir bis zum folgenden Morgen hinter uns gebracht haben. Von Adstow geht es über St. Ives/Hayle um Lands End herum nach Penzance. In diese Bucht liegen auch der zauberhafte Ort Mousehole (Mäuseloch) und der St.Michael's Mount, das englische Pendant zum französischen Mont Saint Michelle in der Normandie.

Penzance - Dartmouth

Von Penzance geht es nach Falmouth und weiter nach Mevagissey. Dort bleiben wir einen Tag um The Lost Garden of Heligan anzusehen (Link zu mehr Infos) oder The Eden Project zu besuchen (Link zu mehr Infos). Von Mevagissey segeln wir nach Devonport bzw. Plymouth, um danach Dartmouth an der Mündung des River Dart anzusteuern.

Dartmouth - Southampton

Nach dem Ablegen von Dartmouth geht es knapp 20 sm bis Exmouth und anschließend nach Portland, einem Regattazentrum in England. Ein Ausflug zum Portland Bill oder ins nahe Örtchen Weymouth lohnen allemal. Wir segeln weiter nach Poole, dann geht es nach Cowes auf der Isle of Wight. Hier spendieren wir einen Tag um Zeit für die Insel zu haben. An unserem letzten Segeltag geht es den Solent einwärts nach Southampton.

©2024 Blue Cruise - www.bc2020.de

Eintrag #098428, gültig bis 06.09.2024 (veröffentlicht am 24.12.2023, zuletzt aktualisiert am 04.01.2024)

Vollansicht & KontaktAuf die MerklisteVollansicht enthält Link zur Homepage des Inserenten

zum Seitenanfang

(C) Segeln ab Brest ( Département Finistère ) ca. 113 sm Luftlinie entfernt

Mit dem Katamaran SEAL von Rügen nach Portugal

Mitsegeln im Revier Nordsee auf Mehrrumpf-Segelyacht (Katamaran Lagoon 400),

am besten geeignet für Mitsegler von 35 bis 70 Jahren, Vorkenntnisse erwünscht, Törn zu folgendem Termin:

AugSa, 17.08.2024 - So, 15.09.2024 (30 Tage) ab Brest, an Porto, Plätze frei
Mitsegeln und Kojencharter: Mit dem Katamaran SEAL von Rügen nach Portugal Bild 1

Ahoi,

ich (66, SHS Inhaber, Erfahrung im Mittelmeer, Atlantik, Karibik, indischer Ozean, ARC Teilnehmer 2023) starte mit meinem Katamaran SEAL, einer Lagoon 400 (3 Kabinen, 2 Nasszellen, für Langfahrt ausgestattet) Anfang August 24 von Putbus/Rügen Richtung Gibraltar. Ziel der Seereise ist eine Marina nördlich von Porto. Die Kostenbeteiligung liegt bei 50€ - 70€ pro Tag und Person. Zurzeit sind ab Brest (ab 28.08.24) noch zwei Kojen frei.

Merkmale: Meilentörn | Segeln mit Langzeitseglern

Eintrag #102226, gültig bis 16.08.2024 (veröffentlicht am 27.04.2024, zuletzt aktualisiert am 04.07.2024)

Vollansicht & KontaktAuf die Merkliste

zum Seitenanfang

One-Way-Törn zu den Kanaren, engl. Kanal- Biscaya-Blauwasser

Mitsegeln im Revier Atlantik: Kanaren, Madeira auf Einrumpf-Segelyacht (Sloop Baltic 51),

am besten geeignet für Mitsegler von 17 bis 71 Jahren, Vorkenntnisse erwünscht, Törn zu folgendem Termin:

SepSa, 28.09.2024 - Di, 08.10.2024 (11 Tage) ab Brest, an La Coruña, Platz frei
Mitsegeln und Kojencharter: One-Way-Törn zu den Kanaren, engl. Kanal- Biscaya-Blauwasser Bild 1Mitsegeln und Kojencharter: One-Way-Törn zu den Kanaren, engl. Kanal- Biscaya-Blauwasser Bild 2Mitsegeln und Kojencharter: One-Way-Törn zu den Kanaren, engl. Kanal- Biscaya-Blauwasser Bild 3Mitsegeln und Kojencharter: One-Way-Törn zu den Kanaren, engl. Kanal- Biscaya-Blauwasser Bild 4Mitsegeln und Kojencharter: One-Way-Törn zu den Kanaren, engl. Kanal- Biscaya-Blauwasser Bild 5Mitsegeln und Kojencharter: One-Way-Törn zu den Kanaren, engl. Kanal- Biscaya-Blauwasser Bild 6Mitsegeln und Kojencharter: One-Way-Törn zu den Kanaren, engl. Kanal- Biscaya-Blauwasser Bild 7

Hallo Segler, das Abenteuer ruft. Es geht zu den Kanaren.

Vom „ruhigem“ Ostseesegeln zu Beginn, durch den Nord-Ostsee-Kanal, geht es unter Tidebedingungen durchs Wattenmeer, englischen Kanal, Normandie in die Bretagne und dann über die Biscaya, das Baskenland entlang zur portugiesischen Küste an deren südlichem Ende der Blauwasserabschnitt auf die Kanaren steht, mit Zwischenstopp auf der Blumeninsel Madeira. Alles auf einer geschichtsträchtigen, schnellen Fahrtenyacht, die exakt für derartige Törns entworfen und gebaut wurde. Was will man mehr?

Gezeitensegeln, Nordsee-Atlantic ist ein sehr anspruchsvolles Gebiet.

Tide und Strömungen, Schleusenzeiten, Warteschlengel, Sill sind zu beachten, da es Tidenhub bis 12 m gibt. Extra-Stopps zum Ein-Aussteigen möglich, Flexibilität sollte da sein, schon allein wetterbedingt.

1. „INSELN im NATIONAL PARK WATTENMEER“, Augustenborg DK - Scheveningen SM 359

2. „THE CHANNEL“, Scheveningen - St.Malo SM 458

3. „BISCAYA“, St-Malo – La Coruña - SM 676

4. „Rund CAP FINISTER“, La Coruña – Cascais/Lissabon SM 458

5. „MADEIRA - Ab auf die Blumeninsel“, Cascais/Lissabon - Madeira - SM 480 + La Palma 240.

6 "La Palma -Santa Cruz de la Palma + la Tazacorte" - Gomera

Die jüngste Kanareninsel mit dem letzten Vulkanausbruch 21, ist eine Reise wert. Sie hat einen ganz besonderen Charme. Hier werden wir etwas länger verweilen und auch Tazacorte anlaufen sowie Valle Gran Ray zum Schluß San Sebastian.

Weitere Törns auf den Kanaren sind vorgesehen. Auch Individuell möglich. Einfach Anfragen.

Die Yacht ist schnell und sicher - ausgerichtet für Atlantik-Überquerung. Der Skipper – ein Segelfreund – und Eigner wechseln sich ab. Es wird eine Bareboatcharter-Gemeinschaft gebildet.

Normalerweise pro Tag/Person 80 € (macht ein Angebot) je nachdem wie lange mit gesegelt wird, wie oft + anderes. Nachttörns sind teilweise enthalten. Insgesamt 4-6+ Segler. Anreise: 01.09. in Cuxhaven

HP https://www.baltic-51-segeln.de

Eintrag #104042, gültig bis 30.10.2024 (veröffentlicht am 28.06.2024, gestern zuletzt aktualisiert)

Vollansicht & KontaktAuf die MerklisteVollansicht enthält Link zur Homepage des Inserenten

zum Seitenanfang

4. „BISKAYA“, Brest - 5. „Rund CAP FINISTER“ La Coruña

Mitsegeln im Revier Atlantik: Kanaren, Madeira auf Einrumpf-Segelyacht (Sloop Baltic 51),

am besten geeignet für Mitsegler von 17 bis 71 Jahren, Vorkenntnisse erwünscht, Törn zu folgendem Termin:

SepSa, 28.09.2024 - Di, 08.10.2024 (11 Tage) ab Brest, an La Coruña, Plätze frei 765 €
Mitsegeln und Kojencharter: 4. „BISKAYA“, Brest - 5. „Rund CAP FINISTER“ La Coruña Bild 1Mitsegeln und Kojencharter: 4. „BISKAYA“, Brest - 5. „Rund CAP FINISTER“ La Coruña Bild 2Mitsegeln und Kojencharter: 4. „BISKAYA“, Brest - 5. „Rund CAP FINISTER“ La Coruña Bild 3Mitsegeln und Kojencharter: 4. „BISKAYA“, Brest - 5. „Rund CAP FINISTER“ La Coruña Bild 4Mitsegeln und Kojencharter: 4. „BISKAYA“, Brest - 5. „Rund CAP FINISTER“ La Coruña Bild 5Mitsegeln und Kojencharter: 4. „BISKAYA“, Brest - 5. „Rund CAP FINISTER“ La Coruña Bild 6Mitsegeln und Kojencharter: 4. „BISKAYA“, Brest - 5. „Rund CAP FINISTER“ La Coruña Bild 7

Moin Segler, wer möchte nicht mal die Biskaya queren? Hier die Gelegenheit!

4. „BISKAYA“, Brest – Gijon - La Coruña 28.9. - 8.10. sm 522

Es geht ab Brest los. Es ist ein bedeutender Marinehafen wegen der Lage. Entweder über

Quimpe/ St. Marine nach Belle Ile ( Le Palais) eine pitoreske Insel, mit Yachthafen unter einer Festungsanlage .

Von dort ist der Start über die Biscaya mit ca. 256 sm bis Gijon - eine schöne Stadt in Galicien mit Cidrerias. Gijón bietet eine attraktive Kombination aus Hafenstadtflair, architektonischem Erbe und Moderne

Dann geht es in den Meeresarm Ría de Ribadero der das galicische Gebiet mit dem asturischen verbindet. Durch Ribadeo fließt der Fluss Eo. Interessanter sehenswerter Ort. Es liegt im äußersten Nordwesten von Spanien.

La Coruña ist reich an Museen, Denkmälern und historischen Gebäuden, darunter der einzige erhaltene römische Leuchturm. Das Gebiet der Pescaderia Vella ist ein Paradies für Fischliebhaber, mit vielen Bars und Restaurants.

5. „Rund CAP FINISTER“, La Coruña – Cascais/Lissabon SM 458

Das Kap am Ende der Welt nannten es die alten Seefahrer (Störtebeker soll bis hier gesegelt sein) , denn westwärts geht es in die Neue Welt über den Atlantik. Wir segeln jetzt an der wettergegerbten Atlantikküste entlang und erfahren, was es heißt hier am Meer zu leben, auch kulinarisch. Zunächst noch baskisch, anschließend dann auf portugiesisch. In Häfen mit eigenem Charme- Nachdem selbstverständlich mit Porto, eine der schönsten Städte überhaupt auf dem Plan steht, bildet den Anschluss dann der Hafen Cascais nahe Lissabon.

Die Yacht ist schnell und sicher - ausgerichtet für Atlantik-Überquerung. Der Skipper – ein Charterfreund – und Eigner wechseln sich ab. Es wird eine Bareboatcharter-Gemeinschaft gebildet.

Kosten pro Tag/Person ab 80 € je nachdem wie lange mit gesegelt wird, wie oft + anderes. Insgesamt 4-6+ Segler. HP https://www.baltic-51-segeln.de/kanaren-24/

Merkmale: Meilentörn | Crewed Charter

Eintrag #102883, gültig bis 07.10.2024 (veröffentlicht am 17.05.2024, zuletzt aktualisiert am 10.07.2024)

Vollansicht & KontaktAuf die MerklisteVollansicht enthält Link zur Homepage des Inserenten

zum Seitenanfang

Brest - Biskaya - Lissabon (63-Fuß-Yacht ATALANTA)

Mitsegeln im Revier Atlantik: Westeuropa auf Einrumpf-Segelyacht (63-Fuß Aluminium Sloop ATALANTA),

am besten geeignet für Mitsegler von 18 bis 70 Jahren, Vorkenntnisse erwünscht, Törn zu folgendem Termin:

OktMi, 09.10.2024 - Sa, 19.10.2024 (11 Tage) ab Brest (Frankreich), an Lissabon (Portugal), Platz frei 1590 €
Mitsegeln und Kojencharter: Brest - Biskaya - Lissabon (63-Fuß-Yacht ATALANTA) Bild 1Mitsegeln und Kojencharter: Brest - Biskaya - Lissabon (63-Fuß-Yacht ATALANTA) Bild 2Mitsegeln und Kojencharter: Brest - Biskaya - Lissabon (63-Fuß-Yacht ATALANTA) Bild 3Mitsegeln und Kojencharter: Brest - Biskaya - Lissabon (63-Fuß-Yacht ATALANTA) Bild 4Mitsegeln und Kojencharter: Brest - Biskaya - Lissabon (63-Fuß-Yacht ATALANTA) Bild 5Mitsegeln und Kojencharter: Brest - Biskaya - Lissabon (63-Fuß-Yacht ATALANTA) Bild 6Mitsegeln und Kojencharter: Brest - Biskaya - Lissabon (63-Fuß-Yacht ATALANTA) Bild 7

Weitere Bilder auf Instagram @sailing.atalanta

Ein Törn über die Biskaya - als Segler denkt man da sofort an Sturm und hohe Wellen. Auf diesem Törn haben wir ausreichend Zeit eingeplant um ein geeignetes Wetterfenster abzuwarten und diese seglerisch anspruchsvolle Region mit bretonischer Lebensart und der landschaftlich reizvollen Küste Galiziens zu verbinden.

Die bretonische Küste ist ein guter Ausgangspunkt, um sich an das Bordleben und den Seegang zu gewöhnen. 350 sm sind es von Brest bis nach La Coruna, bei guten Windverhältnissen sind das drei Tage Überfahrt. La Coruna ist eine malerische Hafenstadt auf einer Landzunge in der Region Galizien im Nordwesten Spaniens. Wir werden nach den Tagen auf See die Restaurants in der lebhaften Altstadt genießen und dann weiter Richtung Portugal, vorbei am Cabo Finisterre segeln. Immer wieder passieren wir Rias - Buchten, die sich weit ins Landesinnere fortsetzen. Bald ist die portugiesische Grenze erreicht. Häfen, die wir anlaufen können werden seltener. Die Küste hier ist stets der Dünung ausgesetzt, die sich vor der Küste hoch aufbauen kann.

Bevor wir unseren Kurs nach Osten wenden, um zum Rio Tejo und nach Lissabon zu gelangen, passieren wir noch das Cabo da Roca, den westlichsten Punkt des europäischen Festlandes. Entlang des Tejos fahren wir unter der Ponte 25 des Abril hindurch und genießen den malerischen Blick auf die Altstadt Lissabons.

Info zum Schiff:

• 63-Fuß-Slup (One-Off by Sparkman & Stephens).

• Die ATALANTA wird bei diesem Törn mit max. 7 Gästen (in Einzelkojen) plus Skipper belegt.

• Vollautomatische SECUMAR Rettungswesten 275 N mit Life-Belt und AIS-Notsender sind für alle Teilnehmer an Bord.

• MUSTO BR 2 OFFSHORE Ölzeug kann bei uns in den Größen M, L und XL gemietet werden.

Info zum Schiffsführer Martin Zeyer:

• Segelt seit 1991.

• Mehr als 250.000 sm als Skipper.

• Hauptberuflich Skipper / Segellehrer (DSV Lizenzen A, B, C)

Eintrag #096249, gültig bis 08.10.2024 (veröffentlicht am 16.10.2023, zuletzt aktualisiert am 26.01.2024)

Vollansicht & KontaktAuf die MerklisteVollansicht enthält Link zur Homepage des Inserenten

zum Seitenanfang

Überführungstörn von Eckernförde nach Madeira

Mitsegeln im Revier Atlantik: Kanaren, Madeira auf Einrumpf-Segelyacht (Dufour 50 Classic),

am besten geeignet für Mitsegler von 20 bis 70 Jahren, Vorkenntnisse erwünscht, Törn zu folgendem Termin:

OktSa, 19.10.2024 - Mi, 30.10.2024 (12 Tage) ab Brest, an A Coruña, (+) Plätze frei 630 €
Mitsegeln und Kojencharter: Überführungstörn von Eckernförde nach Madeira Bild 1Mitsegeln und Kojencharter: Überführungstörn von Eckernförde nach Madeira Bild 2Mitsegeln und Kojencharter: Überführungstörn von Eckernförde nach Madeira Bild 3Mitsegeln und Kojencharter: Überführungstörn von Eckernförde nach Madeira Bild 4Mitsegeln und Kojencharter: Überführungstörn von Eckernförde nach Madeira Bild 5Mitsegeln und Kojencharter: Überführungstörn von Eckernförde nach Madeira Bild 6Mitsegeln und Kojencharter: Überführungstörn von Eckernförde nach Madeira Bild 7

Überführungstörn in 3 Etappen von Eckernförde nach Madeira

1.Etappe: Von Eckernförde nach Brest

Die erste Etappe ist auch die Längste und gleichzeitig navigatorisch besonders anspruchsvoll, da Ihr die Tiden berücksichtigen müsst.. Als erstes passiert Ihr den Nord-Ostsee Kanal. Auf dem weiteren Weg passiert Ihr den Ärmelkanal von Cherbourg in die Normandie. Er ist die am stärksten befahrene Wasserstraße der Welt. Von dort aus segelt Ihr entlang der schroffen Küste der Bretagne bis nach Brest.

2. Etappe: Von Brest nach A Coruña

Von Brest segelt Ihr direkt in den berühmt berüchtigten Golf von Biskaya. Hier kann es schon mal richtig kacheln. Je nach Wetterlage quert Ihr den Golf direkt, oder hangelt euch an der Küste bis A Coruña, dem Ziel dieser Etappe.

3. Etappe: Von A Coruña nach Quinta do Lorde auf Madeira, .

Euer Segeltörn startet in A Coruña. Zunächst seid Ihr 5 Tage und Nächte auf dem offenen Atlantik, bis Ihr die Iberische Halbinsel Porto Santo erreicht. Dort macht Ihr einen kleinen Zwischenstop bevor es weiter nach Madeira geht.

Überführungstörns sind Segelfreude pur für Segelfans. Der Atlantiktörn schenkt uns aufregende Stunden des Segelns durch vom Wind gepeitschte See. Wir genießen Blauwasser in allen erdenklichen Farbschattierungen, blutrote Sonnenuntergänge und ungetrübte nächtliche Sternenhimmel, verwehende Gischt über der rollenden See, knarrende Schoten und das Lied des Windes im Rigg.

Kurz: Wir werden mit der Natur, dem Meer und dem Segeln eins sein.

Homepage:https://www.meridian-yachting.de

Merkmale: Meilentörn | Überführung

Eintrag #101890, gültig bis 29.10.2024 (veröffentlicht am 12.04.2024)

Vollansicht & KontaktAuf die MerklisteVollansicht enthält Link zur Homepage des Inserenten

zum Seitenanfang

HandGegenKoje.de  |   Nutzungsbedingungen und AGB  |   Grundsätze für Bewertungen  |   Impressum und Haftungsausschluss  |   Hinweise zum Datenschutz