Suchergebnis für "Cornwall" auf HandGegenKoje.de

Suchergebnis Cornwall

Die folgenden passenden Ausgangshäfen wurden gefunden:

Falmouth, Vereinigtes Königreich Cornwall

Padstow, Vereinigtes Königreich Cornwall

Penzance, Vereinigtes Königreich Cornwall

Die folgenden passenden Angebote wurden gefunden:

Keltische See

Mitsegeln im Revier Atlantik: Westeuropa auf Einrumpf-Segelyacht (Gibsea 51),

am besten geeignet für Mitsegler von 16 bis 99 Jahren, auch für Anfänger, Törn zu folgendem Termin:

JunSa, 29.06.2024 - Sa, 13.07.2024 (15 Tage) ab Kinsale/Irland, an Brest, (+) Plätze frei 1200 €
Mitsegeln und Kojencharter: Keltische See Bild 1Mitsegeln und Kojencharter: Keltische See Bild 2Mitsegeln und Kojencharter: Keltische See Bild 3Mitsegeln und Kojencharter: Keltische See Bild 4Mitsegeln und Kojencharter: Keltische See Bild 5Mitsegeln und Kojencharter: Keltische See Bild 6Mitsegeln und Kojencharter: Keltische See Bild 7

Kinsale-Brest

Diesen Sommer segeln wir mit unserer Gibsea 51 Adrienne von Irland nach Brest

Kinsale ist ein charmantes Städtchen in der nähe von Cork. Bunte Häuserfassaden säumen die schmalen Gassen, in denen liebevoll dekorierte Schaufenster zum Bummel einladen. Gemütliche Cafes und Pubs mit Livemusik spiegeln das irische Leben wieder.

Von Kinsale segeln wir nach Cornwall. Cornwall wird oft als die schönste Region Englands bezeichnet. Steile Klippen und malerische Fischerdörfer erwarten uns - nicht zu vergessen Cornwalls berühmte Krabbensuppe.

Die erste Etappe führt uns auf die Scilly Islands. Mitten im Atlantik hat der milde Golfstrom diese schon fast subtropischen Inseln geprägt und schon Promis wie Angelina Jolie, Jude Law und die Backham Family angezogen.

St.Mary's ist die Hauptinsel und in den zahlreichen Cafes und Pubs treffen sich Besucher und Einheimische bei dem einen oder anderen Pint während man durch die Panoramsfenster das Meer und den Sonnenuntergang beobachtet.

Cornwall hinter uns gelassen segeln wir der bretonischen Küste entlang nach Ouessant.

Ouessant berühmt für seine Leuchtfeuer ist dann der letzte Halt, bevor wir in die Rade de Brest einlaufen.

Endhafen ist Brest.

Seglerisch interessant ist dieses Gebiet auf Grund der starken Strömungen und Gezeiten.

Strömungsatlanten und Gezeitentafeln gehören hier zur täglichen Lektüre um den nächsten Hafen sicher und rechtzeitig zu erreichen.

Wir, Thomas und Tanja seit 2010 ständig auf der Adrienne unterwegs, mit mehr als 160 000 Meilen Erfahrung auf allen Weltmeeren würden uns freuen Euch an Bord begrüßen zu können.

Wir bestätigen Seemeilen für alle deutschsprachigen Verbände-

Auch Segelneulinge sind willkommen. Als ausgebildete Segellehrer geben wir gerne Unterricht und jeder kann bei Navigation und Schiffsführung mitmachen.

Da wir öfter länger auf See sind kann es vorkommen das sich unser Antworten ein wenig verzögern

Merkmale: Meilentörn | Segeln mit Langzeitseglern

Eintrag #100077, gültig bis 28.06.2024 (veröffentlicht am 12.02.2024)

Vollansicht & KontaktAuf die MerklisteVollansicht enthält Link zur Homepage des Inserenten

zum Seitenanfang

Rund England, Schottland über Norwegen nach Kiel

Mitsegeln im Revier Atlantik: Westeuropa auf Einrumpf-Segelyacht (Amel Maramu 46 Ketch),

am besten geeignet für Mitsegler von 35 bis 75 Jahren, Vorkenntnisse erwünscht, Törn zu folgendem Termin:

JulMo, 01.07.2024 - Sa, 21.09.2024 (83 Tage) ab Plymouth, an Kiel, Plätze frei
Mitsegeln und Kojencharter: Rund England, Schottland über Norwegen nach Kiel Bild 1Mitsegeln und Kojencharter: Rund England, Schottland über Norwegen nach Kiel Bild 2Mitsegeln und Kojencharter: Rund England, Schottland über Norwegen nach Kiel Bild 3

Biete Mitsegel-Abschnitte einer geplanten Sommerreise von Juli bis Ende September 2024 an! Segle privat seit über 40 Jahren. Mit meiner Amel Maramu „Ashagena“ seit 2012! Vorwiegend Nord- und Ostsee! Freue mich auf Interessenten mit denen ich individuell Ziele, Zeiten und Bordkasse abstimmen kann! Start für Mitsegler ab Anfang Juli in Südengland (z.B. Plymouth)! Dann Cornwall´ Wales, Westirland, Isle of Man, innere Hebriden, Caledonischer Kanal, ggf. Orkneys, Shetlands - dann Trip nach Norwegen, Schwedische Westschären, dänische Südsee - Kiel Ende September! Die Yacht ist betagt aber technisch gut in Schuss, segelt eher gemächlich, es gibt eine Kajüte mit 2 Kojen und ein separates Bad mit Dusche im Vorschiff für die Mitsegler! Kostenbeteiligung für Lebensmittel, Liegegebühren, Diesel. Ich bin Nichtraucher, Alkohol nur mäßig ausschließlich nach Törnenden…bin *Taucher und Fahrradfahrer. Hab einen kleinen mitreisenden Hund (Petty Officer) der keine Tierhaar-Allergie auslöst und mit mit im Achterschiff wohnt! Bin kein Fanatiker aber scheue auch keine 5 - 6 Bft. wenn es sein muss. Erwarte unverkrampfte Gäste die Spaß an Land und Leuten, Humor haben und eher das halb volle Glas sehen…..

Merkmale: Meilentörn | Überführung | Baden und Sonnenbaden | weitere Sportart an Land

Eintrag #096956, gültig bis 04.03.2024 (veröffentlicht am 05.11.2023, zuletzt aktualisiert am 07.01.2024)

Vollansicht & KontaktAuf die Merkliste

zum Seitenanfang

Südengland und Englischer Kanal

Mitsegeln im Revier Nordsee auf Einrumpf-Segelyacht (Bénéteau Cyclades 50.5),

am besten geeignet für Mitsegler von 12 bis 99 Jahren, auch für Anfänger, Törns zu folgenden Terminen:

AugSo, 25.08.2024 - Sa, 31.08.2024 (7 Tage) ab Milford Heaven (Wales), an Penzance, (+) Plätze frei 665 €
AugSa, 31.08.2024 - Sa, 07.09.2024 (8 Tage) ab Penzance, an Dartmouth, (+) Plätze frei 760 €
SepSa, 07.09.2024 - So, 15.09.2024 (9 Tage) ab Dartmouth, an Southampton, (+) Plätze frei 855 €
Mitsegeln und Kojencharter: Südengland und Englischer Kanal Bild 1Mitsegeln und Kojencharter: Südengland und Englischer Kanal Bild 2

Milford Heaven (Wales) - Penzance

Am Ankunftstag erfolgt die Sicherheitseinweisung an Bord, wir besprechen den Törn und kaufen für die Reise Proviant ein. Am Nachmittag des folgenden Tages legen wir ab. Es folgt die Überfahrt von Milford Haven in Wales nach Padstow in Cornwall/England. Wir queren dabei die Einfahrt zum Bristol Channel. Die 75 sm werden wir bis zum folgenden Morgen hinter uns gebracht haben. Von Adstow geht es über St. Ives/Hayle um Lands End herum nach Penzance. In diese Bucht liegen auch der zauberhafte Ort Mousehole (Mäuseloch) und der St.Michael's Mount, das englische Pendant zum französischen Mont Saint Michelle in der Normandie.

Penzance - Dartmouth

Von Penzance geht es nach Falmouth und weiter nach Mevagissey. Dort bleiben wir einen Tag um The Lost Garden of Heligan anzusehen (Link zu mehr Infos) oder The Eden Project zu besuchen (Link zu mehr Infos). Von Mevagissey segeln wir nach Devonport bzw. Plymouth, um danach Dartmouth an der Mündung des River Dart anzusteuern.

Dartmouth - Southampton

Nach dem Ablegen von Dartmouth geht es knapp 20 sm bis Exmouth und anschließend nach Portland, einem Regattazentrum in England. Ein Ausflug zum Portland Bill oder ins nahe Örtchen Weymouth lohnen allemal. Wir segeln weiter nach Poole, dann geht es nach Cowes auf der Isle of Wight. Hier spendieren wir einen Tag um Zeit für die Insel zu haben. An unserem letzten Segeltag geht es den Solent einwärts nach Southampton.

©2024 Blue Cruise - www.bc2020.de

Eintrag #098428, gültig bis 06.09.2024 (veröffentlicht am 24.12.2023, zuletzt aktualisiert am 04.01.2024)

Vollansicht & KontaktAuf die MerklisteVollansicht enthält Link zur Homepage des Inserenten

zum Seitenanfang

Es wurden keine passenden Gesuche gefunden.

Es wurden keine Inserenten mit passenden Benutzernamen gefunden. Achtung: Für die Suche nach Benutzernamen werden nur Suchwörter mit mindestens sechs Zeichen berücksichtigt, was der Mindestlänge für einen gültigen Benutzernamen entspricht.

HandGegenKoje.de  |   Nutzungsbedingungen und AGB  |   Grundsätze für Bewertungen  |   Impressum und Haftungsausschluss  |   Hinweise zum Datenschutz