Suchergebnis für "Bretagne" auf HandGegenKoje.de

Suchergebnis Bretagne

Die folgenden passenden Ausgangshäfen wurden gefunden:

Arzon, Frankreich Bretagne

Brest ( Département Finistère ), Frankreich Bretagne

Camaret-sur-Mer, Frankreich Bretagne

Concarneau, Frankreich Bretagne

Douarnenez, Frankreich Bretagne

La Trinité-sur-Mer, Frankreich Bretagne

Le Conquet, Frankreich Bretagne

Locmiquélic / Marina Sainte-Catherine, Frankreich Bretagne

Lorient, Frankreich Bretagne

Paimpol, Frankreich Bretagne

Redon, Frankreich Bretagne

Roscoff, Frankreich Bretagne

Saint-Malo, Frankreich Bretagne

Vannes, Frankreich Bretagne

Die folgenden passenden Angebote wurden gefunden:

BREST 2024 alte historische und arbeitschiffe Versammlung

Mitsegeln im Revier Atlantik: Westeuropa auf Einrumpf-Segelyacht (Gib Sea 105 DL (dériveur lesté)),

am besten geeignet für Mitsegler von 30 bis 85 Jahren, Vorkenntnisse erwünscht, Törns zu folgenden Terminen:

JunSa, 29.06.2024 - Fr, 12.07.2024 (14 Tage) ab Ouistreham Frankreich, an Camaret-Brest, Plätze frei
JulFr, 12.07.2024 - Do, 18.07.2024 (7 Tage) ab/an Camaret-BREST, Plätze frei
JulDo, 18.07.2024 - Mi, 31.07.2024 (14 Tage) ab Camaret-BREST, an Ouitreham, Plätze frei

Ich Lade 2 bis 3 erfahrene Mitseglerine oder Mitsegler für “Brest 2024 Versamlung” ein

• alten historische Segel Schiffe und Arbeit Schiffe Versamlung in Brest: von 12ten July bis 17ten July in Brest die auf die “Rade de Brest wirklich unter Segel lebendich segeln werden

• Den 18ten July wird es die Parade von alle Schiffe von BREST bis Douarnenez durch die Felsen « Tas de Poix » Südlich von cap de la chèvre.

Aus Sicherheit Gründe, möchte ich nicht diese Segeln allein segeln (es ist Sicherer mindestens 3 bis 4 Leute als Manschaft zu bleiben).

Die Bretagne hat schöne Sehenswerte Küste.

Mein Segelschiff die GOELO, ist ein 34” (10.4m*3.6m) Gib Sea 105 “dériveur lesté » mit 2 Kabine und liegt in Ouistreham Hafen (neben CAEN/Normandie-Frankreich)

Ich segle seit schon über 60 Jahren, und spricht Deutsch/Englisch/Französisch.

Wegen Klimaveränderung sind Wetterbericht über mehr als 3 Tagen nicht mehr richtig zu vertrauen.

Daher werde ich von Ouistreham Hafen (in die Nähe von Caen) etwa 10 bis 14 Tagen früher nach Camaret nicht weit von Brest.

ABSEGELN aus OUISTREHAM etwa den 28ten Juni los aus segeln, so dass, man auf den Weg sich ausruhen könnte wenn nötig (möglichen Hafen : Saint Waast La Hougue / Cherbourg /_Alderney Inseln / Aber Wrach).

Die Streke Cherbourg bis Aber Wrach ist die grösste Abstand , und braucht man dafür 48 Stunden sicheres Wetter.

BREST 2024 VERSAMMLUNG im Hafen von Camaret übernachten, da ist es viel Kleiner und dann kann man sich einfacher treffen im Segel Hafen Buro. (die Hafen Meisterin ist deutsch so wird es Ihr Einfacher zu verstehen). Jeden Tag werde ich von Camaret nach Rade de Brest segeln

RÜCKSEGELN nach den 18ten July nach Ouistreham fast sofort so dass ich den 1sten August wieder zu Hause sein kann.

marclangloisberthelot@yahoo.fr

Merkmal: Segeln mit Langzeitseglern

Eintrag #102347, gültig bis 17.07.2024 (veröffentlicht am 02.05.2024, zuletzt aktualisiert am 01.05.2024)

Vollansicht & KontaktAuf die Merkliste

zum Seitenanfang

Bretagne, Landschaftlich und kulinarisch grandios

Mitsegeln im Revier Atlantik: Westeuropa auf Mehrrumpf-Segelyacht (TS42 - Katamaran 42 Fuß, sportlich.),

am besten geeignet für Mitsegler von 20 bis 70 Jahren, auch für Anfänger, Törn zu folgendem Termin:

JulSa, 06.07.2024 - Fr, 19.07.2024 (14 Tage) ab/an Le Crouesty, (+) Plätze frei
Mitsegeln und Kojencharter: Bretagne, Landschaftlich und kulinarisch grandios Bild 1Mitsegeln und Kojencharter: Bretagne, Landschaftlich und kulinarisch grandios Bild 2Mitsegeln und Kojencharter: Bretagne, Landschaftlich und kulinarisch grandios Bild 3Mitsegeln und Kojencharter: Bretagne, Landschaftlich und kulinarisch grandios Bild 4Mitsegeln und Kojencharter: Bretagne, Landschaftlich und kulinarisch grandios Bild 5

Wir segeln auf einer schnellen TS42 entlang der bretonischen Küste nach Norden bis Brest und/oder nach Süden evtl. bis La Rochelle und wenn der Wind aus der richtigen Richtung bläst auch mit Code 0. Der Skipper Hans-Joachim (64J, die Bretagne mehrfach auf dem Boot erkundet aber auch Mittelmeer, Ostsee, Karibik, Fidji) aus D ist für das Boot verantwortlich.

Bei gutem Wetter werden wir die Sandstrände von Belle Ile, Ile de Groix aber auch die von Riffen umlagerte Ile de Quessant besuchen. Bei schlechtem Wetter suchen wir Schutz auf den Flüssen Richtung Quimper oder Audierne.

Wir suchen Mitsegler, die Spass an einem anspruchsvollen Revier haben, bis zu 6 kn Strömung und 8 m Tidenhub, und wenn es nass wird auch bei rauem Seegang auf dem Vorschiff mit anpacken um dann abends im ruhigen Hafen nach dem Fischlokal Verleihnix auf Ile d’Houat zu suchen. Wir wollen die Spuren der Piraten auf den Iles des Glenans erkunden, sonnen baden am Korallenstrand und abends mit Glück Wolfsbarsche angeln, selbst zubereiten und mit einem Glas Pouilly sur Loire oder Sancerre genießen. Vielleicht riskieren wir die Einfahrt bei Etel und genießen frische Plattaustern mit einem Glas Champagner. Wir wollen Spass, Entspannung, gute Gespräche, die Magie der Landschaft mit ihren wilden Buchten und Häfen erkunden, verbunden mit dem französichen ‚savoir vivre‘ Schalentiere und gute Weine auf dem Boot oder in der Taverne. Wen die Mischung aus Abenteuer und Genuss anspricht, der wird sich bei uns wohl fühlen. Letztes Jahr 4 Wochen im September Bretagne waren perfekt und alle waren begeistert. Top Speed waren 14,7 kn (SOG) bei 16,5 kn (TWS) Wind. Bilder am Ende.

Der Preis beträgt 1.050,- pro Woche, bei 2 Wochen gibt es 5% Rabatt. Zustieg ist möglich in Benodet, St. Nazaire, je nach Route und Zeitplan. MFG aus München, Mannheim, Paris bzw. am Ende zurück ist möglich. Ansonsten ist der Flughafen Nantes die schnellste Anreise.

Eintrag #102218, gültig bis 05.07.2024 (veröffentlicht am 27.04.2024)

Vollansicht & KontaktAuf die Merkliste

zum Seitenanfang

Die bretonische Küste

Mitsegeln im Revier Atlantik: Westeuropa auf Einrumpf-Segelyacht (Gibsea 51),

am besten geeignet für Mitsegler von 16 bis 99 Jahren, auch für Anfänger, Törn zu folgendem Termin:

JulMi, 17.07.2024 - Sa, 27.07.2024 (11 Tage) ab Brest, an Lorient, (+) Plätze frei 1050 €
Mitsegeln und Kojencharter: Die bretonische Küste Bild 1Mitsegeln und Kojencharter: Die bretonische Küste Bild 2Mitsegeln und Kojencharter: Die bretonische Küste Bild 3Mitsegeln und Kojencharter: Die bretonische Küste Bild 4Mitsegeln und Kojencharter: Die bretonische Küste Bild 5Mitsegeln und Kojencharter: Die bretonische Küste Bild 6Mitsegeln und Kojencharter: Die bretonische Küste Bild 7

Die Bretagne liegt im äußersten Westen Frankreichs, als größte Halbinsel des Landes trennt sie den Ärmelkanal von der Biskaya. Entschieden geprägt haben sie keltische Stämme. Die Bretagne besticht durch Atlantikstrände und Badebuchten, landestypisch gutes Essen und einer rauen Küstenlandschaft.

Die beiden Törns von Brest nach Lorient und Lorient - Lorient bietet eine ideale Gelegenheit sich mit Gezeiten und Strömungen vertraut zu machen, sowie einen Einblick in die bretonische Kultur und Inselwelt.

Wir werden Inseln wie Groix, Belle Isle, das Archipel der Glenans aber auch Städte wie Vannes oder Concarneau anlaufen.

Törnplanung ist ein wichtiger Bestandteil dieser 10 Tag. Hafenöffnungszeiten, Gezeitentafeln und Stromatlanten gehören hier zum Alltag, um rechtzeitig und sicher den nächsten Hafen zu erreichen. Wer glaubt das ist zu schwierig der irrt! Mit ein etwas Übung ist die Gezeitenberechnung kein Hindernis mehr, und falls doch stehen wir für Fragen und Erklärungen jederzeit zur Verfügung.

Neben dem Segeln haben wir genug Zeit Inseln zu erkunden, Märkte zu besuchen und frischen Fisch, Gemüse und herrlichen Käse für unsere Bordküche zu kaufen.

Die Bretagne ist mit einer Kombination aus Flug nach Paris und Weiterfahrt mit dem TGV sehr komfortabel zu erreichen.

Wir bestätigen Seemeilen für alle deutschsprachigen Verbände. Auch Segelneulinge sind willkommen. Als ausgebildete Segellehrer geben wir gerne Unterricht und jeder kann bei Schiffsführung und Navigation mitmachen.

Da wir bis 11.05 auf See sind bitte Anfragen an sy-adrienne@uuplus.net senden.Bitte keine Fotos oder Firmenlogos mitschicken.

Weitere Infos zu Schiff und Crew www.adrienne.at

Merkmale: Meilentörn | Segeln mit Langzeitseglern

Eintrag #097938, gültig bis 16.07.2024 (veröffentlicht am 13.12.2023, zuletzt aktualisiert am 22.04.2024)

Vollansicht & KontaktAuf die MerklisteVollansicht enthält Link zur Homepage des Inserenten

zum Seitenanfang

Galway - Englischer Kanal - Brest (63-Fuß-Yacht ATALANTA)

Mitsegeln im Revier Atlantik: Westeuropa auf Einrumpf-Segelyacht (63-Fuß Aluminium Sloop ATALANTA),

am besten geeignet für Mitsegler von 18 bis 70 Jahren, Vorkenntnisse erwünscht, Törn zu folgendem Termin:

SepSo, 08.09.2024 - Mi, 18.09.2024 (11 Tage) ab Galway (Irland), an Brest (Frankreich), Platz frei 1590 €
Mitsegeln und Kojencharter: Galway - Englischer Kanal - Brest (63-Fuß-Yacht ATALANTA) Bild 1Mitsegeln und Kojencharter: Galway - Englischer Kanal - Brest (63-Fuß-Yacht ATALANTA) Bild 2Mitsegeln und Kojencharter: Galway - Englischer Kanal - Brest (63-Fuß-Yacht ATALANTA) Bild 3Mitsegeln und Kojencharter: Galway - Englischer Kanal - Brest (63-Fuß-Yacht ATALANTA) Bild 4Mitsegeln und Kojencharter: Galway - Englischer Kanal - Brest (63-Fuß-Yacht ATALANTA) Bild 5Mitsegeln und Kojencharter: Galway - Englischer Kanal - Brest (63-Fuß-Yacht ATALANTA) Bild 6Mitsegeln und Kojencharter: Galway - Englischer Kanal - Brest (63-Fuß-Yacht ATALANTA) Bild 7

Weitere Bilder auf Instagram @sailing.atalanta

Der Törn von Galway über Irlands Südküste zu den Scilly-Inseln und schließlich nach Brest in der Bretagne verspricht spektakuläre Landschaften, entlegene Vogelbrutgebiete und leckeres Essen.

Unsere Reise beginnt in Galway, einer malerischen Hafenstadt an der Westküste Irlands. Auf dem Weg nach Süden passieren wir die Küste des Counties Clare mit den beeindruckenden Cliffs of Moher, bis wir nach 60 sm die Mündung des Shannon erreichen.

Weiter südlich passieren wir Kenmare Bay und Bantry Bay, bevor wir an der Südwestspitze den bekannten Fastnet Rock erreichen.

An der Südküste Irlands bietet sich Kinsale als Hafen an. Eingebettet zwischen den saftig grünen Hügeln, liegt das Dorf gut geschützt am Ufer des Bandon River und bleibt meist von den rauen Winden der Keltischen See verschont.

Von hier aus sind es 135 sm zu unserm nächsten Ziel, den Scilly Islands. Diese sind für ihre atemberaubende Naturschönheit, unberührten Strände und die faszinierende Tierwelt bekannt. Es gibt zahlreiche Ankerplätze und Buchten, die es uns ermöglichen, die Inseln zu erkunden und die entspannte Atmosphäre zu genießen.

Zur französischen Ile d'Ouessant oder dem ersten Hafen an der Nordwestküste der Bretagne, dem Aber Wrac'h, sind es noch 100 sm. Von hier ist es nicht mehr weit zur Einfahrt in die Rade de Brest, die wie ein gigantischer Schutzhafen direkt vor der Stadt liegt.

Info zum Schiff:

• 63-Fuß-Slup (One-Off by Sparkman & Stephens).

• Die ATALANTA wird bei diesem Törn mit max. 7 Gästen (in Einzelkojen) plus Skipper belegt.

• Vollautomatische SECUMAR Rettungswesten 275 N mit Life-Belt und AIS-Notsender sind für alle Teilnehmer an Bord.

• MUSTO BR 2 OFFSHORE Ölzeug kann bei uns in den Größen M, L und XL gemietet werden.

Info zum Schiffsführer Martin Zeyer:

• Segelt seit 1991.

• Mehr als 250.000 sm als Skipper.

• Hauptberuflich Skipper / Segellehrer (DSV Lizenzen A, B, C)

Eintrag #096245, gültig bis 07.09.2024 (veröffentlicht am 16.10.2023, zuletzt aktualisiert am 03.01.2024)

Vollansicht & KontaktAuf die MerklisteVollansicht enthält Link zur Homepage des Inserenten

zum Seitenanfang

Überführungstörn von Eckernförde nach Madeira

Mitsegeln im Revier Atlantik: Kanaren, Madeira auf Einrumpf-Segelyacht (Dufour 50 Classic),

am besten geeignet für Mitsegler von 20 bis 70 Jahren, Vorkenntnisse erwünscht, Törns zu folgenden Terminen:

OktFr, 04.10.2024 - Fr, 18.10.2024 (15 Tage) ab Eckernförde, an Brest, (+) Plätze frei 690 €
OktSa, 19.10.2024 - Mi, 30.10.2024 (12 Tage) ab Brest, an A Coruña, (+) Plätze frei 630 €
OktMi, 30.10.2024 - So, 10.11.2024 (12 Tage) ab A Coruña, an Quinta do Lorde, (+) Plätze frei 690 €
Mitsegeln und Kojencharter: Überführungstörn von Eckernförde nach Madeira Bild 1Mitsegeln und Kojencharter: Überführungstörn von Eckernförde nach Madeira Bild 2Mitsegeln und Kojencharter: Überführungstörn von Eckernförde nach Madeira Bild 3Mitsegeln und Kojencharter: Überführungstörn von Eckernförde nach Madeira Bild 4Mitsegeln und Kojencharter: Überführungstörn von Eckernförde nach Madeira Bild 5Mitsegeln und Kojencharter: Überführungstörn von Eckernförde nach Madeira Bild 6Mitsegeln und Kojencharter: Überführungstörn von Eckernförde nach Madeira Bild 7

Überführungstörn in 3 Etappen von Eckernförde nach Madeira

1.Etappe: Von Eckernförde nach Brest

Die erste Etappe ist auch die Längste und gleichzeitig navigatorisch besonders anspruchsvoll, da Ihr die Tiden berücksichtigen müsst.. Als erstes passiert Ihr den Nord-Ostsee Kanal. Auf dem weiteren Weg passiert Ihr den Ärmelkanal von Cherbourg in die Normandie. Er ist die am stärksten befahrene Wasserstraße der Welt. Von dort aus segelt Ihr entlang der schroffen Küste der Bretagne bis nach Brest.

2. Etappe: Von Brest nach A Coruña

Von Brest segelt Ihr direkt in den berühmt berüchtigten Golf von Biskaya. Hier kann es schon mal richtig kacheln. Je nach Wetterlage quert Ihr den Golf direkt, oder hangelt euch an der Küste bis A Coruña, dem Ziel dieser Etappe.

3. Etappe: Von A Coruña nach Quinta do Lorde auf Madeira, .

Euer Segeltörn startet in A Coruña. Zunächst seid Ihr 5 Tage und Nächte auf dem offenen Atlantik, bis Ihr die Iberische Halbinsel Porto Santo erreicht. Dort macht Ihr einen kleinen Zwischenstop bevor es weiter nach Madeira geht.

Überführungstörns sind Segelfreude pur für Segelfans. Der Atlantiktörn schenkt uns aufregende Stunden des Segelns durch vom Wind gepeitschte See. Wir genießen Blauwasser in allen erdenklichen Farbschattierungen, blutrote Sonnenuntergänge und ungetrübte nächtliche Sternenhimmel, verwehende Gischt über der rollenden See, knarrende Schoten und das Lied des Windes im Rigg.

Kurz: Wir werden mit der Natur, dem Meer und dem Segeln eins sein.

Homepage:https://www.meridian-yachting.de

Merkmale: Meilentörn | Überführung

Eintrag #101890, gültig bis 29.10.2024 (veröffentlicht am 12.04.2024)

Vollansicht & KontaktAuf die MerklisteVollansicht enthält Link zur Homepage des Inserenten

zum Seitenanfang

Madeira

Mitsegeln im Revier Atlantik: Kanaren, Madeira auf Einrumpf-Segelyacht (Reinke 12er, Stahl),

am besten geeignet für Mitsegler von 22 bis 75 Jahren, Vorkenntnisse erwünscht, Termine nach Absprache im Monat:

Mai
2024

Typischer Ausgangshafen: Brest, maximal Plätze frei

Mitsegeln und Kojencharter: Madeira Bild 1Mitsegeln und Kojencharter: Madeira Bild 2Mitsegeln und Kojencharter: Madeira Bild 3

Bretagne- Madeira Für Abfahrt Anfang Mai suche ich einen netten Mitsegler, weil meine Freundin aus beruflichen Gründen kurzfristig ausgefallen ist und ich nicht allein segeln möchte. Das Boot ist ein Reinke 12er aus Stahl. Das Boot ist im deutschen Seeschiffsregister eingetragen

Die Achterkajüte ist belegt mit Ausrüstung und Reisegepäck. Es bleiben 2 Doppelkojen, von denen ich die eine für mich allein reklamiere. Es ist also Platz für einen, oder wenn sie sich auf eine Doppelkoje einigen können, zwei Mitsegler. Es ist noch nicht entschieden, ob die Route über die Biscaya und dann die portugiesische Küste entlang gehen soll oder direkt nach Madeira. Es gibt meinerseits keinen Termindruck, aber ich möchte auch ankommen.

Ich besitze das Boot schon einige Jahre (und viele tausend Seemeilen) und komme auch gut allein damit zurecht. Dennoch wäre es ein Vorteil, wenn der Mitsegler auch ein wenig segeln könnte. Ich habe selber Sporthochseeschifferschein, See- und Amateurfunkzeugnis für Kurzwelle. Es ist auch eine Kurzwellenfunkanlage an Bord, mit der sich außer Windprognosen auch „zivile“ Emails empfangen und senden lassen. Man ist also auch außerhalb Mobiltelefonreichweite nicht ganz von „den Lieben daheim“ abgeschnitten.

Ach ja, natürlich gibt es eine Selbststeueranlage. Es muss also nicht unbedingt immer einer am Steuerrad stehen.....

Jürgen

Merkmale: Meilentörn | Skippertraining

Eintrag #100944, gültig bis 30.05.2024 (veröffentlicht am 09.03.2024, zuletzt aktualisiert am 10.03.2024)

Vollansicht & KontaktAuf die Merkliste

zum Seitenanfang

Das folgende passende Gesuch wurde gefunden:

Ahoi!

Mitsegeln gesucht im Revier Weltweit, mögliche Termine in den Monaten:

JulAugSepOktNovDezJanFebMärAprMaiJunJul
20242025
Mitsegeln und Kojencharter: Ahoi! Bild 1Mitsegeln und Kojencharter: Ahoi! Bild 2Mitsegeln und Kojencharter: Ahoi! Bild 3Mitsegeln und Kojencharter: Ahoi! Bild 4

Hallo!

Mein Name ist Jürg. Ich wohne in Bern in der Schweiz.

Ich suche Optionen fürs Segeln auf dem Meer.

In der Rolle als Crew, Co-Skipper oder Skipper.

Gerne auch für längere Törns.

Auch mit Kostenbeteilung für Yacht/Boardkasse.

Bisherige Segelreviere:

Italien, Kroatien, Bretagne, Griechenland, Türkei, Sloweninen, Mexiko, Solent, Seychellen, Azoren, Kanaren, Schweden

Qualifikationen:

- Binnenschein CH (Motorboot und Segelboot)

- Hochseeschein CH (Segelboot)

- SRC-Funkzertifikat

- VDWS Catmaran Segelschein

- Skipper auf einem 1 monatigen Törn auf einer Eigneryacht quer durch Griechenland

- Skipper auf 4 weiteren Törns (Kanaren, Kroatien, Sardinien)

- PADI Rescue Diver

- Tourenleiter Schweizer Alpenclub (Bergsteigen/Skitouren)

- Dipl. Ingenieur in Informatik

Es würde mich freuen von dir bezüglich allfälligen Törns zu hören!

Beste Grüsse Jürg

Eintrag #100574, gültig bis 25.02.2025 (veröffentlicht am 25.02.2024)

Vollansicht & KontaktAuf die Merkliste

zum Seitenanfang

Es wurden keine Inserenten mit passenden Benutzernamen gefunden. Achtung: Für die Suche nach Benutzernamen werden nur Suchwörter mit mindestens sechs Zeichen berücksichtigt, was der Mindestlänge für einen gültigen Benutzernamen entspricht.

HandGegenKoje.de  |   Nutzungsbedingungen und AGB  |   Grundsätze für Bewertungen  |   Impressum und Haftungsausschluss  |   Hinweise zum Datenschutz