Mitsegeln und Kojencharter: Segeln ab Santa Pola, Spanien, Spanien

Segeln ab Santa Pola Spanien, Spanien

Tipp: Möchten Sie alle Angebote auf einer interaktiven Karte erkunden? Mitsegeln à la carte

(A) Segeln direkt ab Santa Pola

Im Augenblick gibt es keine Angebote unmittelbar ab Santa Pola.

(B) Segeln ab Alicante ca. 10 sm Luftlinie entfernt

Mittelmeer NW - Easy living Törn

Mitsegeln im Revier Mittelmeer: Spanische Küste auf Einrumpf-Segelyacht (Amel fango de luxe),

am besten geeignet für Mitsegler von 18 bis 70 Jahren, Vorkenntnisse erwünscht, Törn zu folgendem Termin:

AugSa, 08.08.2020 - Sa, 29.08.2020 (22 Tage) ab Alicante, an Nizza, Plätze frei
Mitsegeln und Kojencharter: Mittelmeer NW - Easy living Törn Bild 1Mitsegeln und Kojencharter: Mittelmeer NW - Easy living Törn Bild 2Mitsegeln und Kojencharter: Mittelmeer NW - Easy living Törn Bild 3Mitsegeln und Kojencharter: Mittelmeer NW - Easy living Törn Bild 4Mitsegeln und Kojencharter: Mittelmeer NW - Easy living Törn Bild 5

Seit dem 1. Juni 2019 bin ich unterwegs. Ausgangspunkt war der Hafen Lignano in der nördlichen Adria. Von dort ging es durch die kroatische Inselwelt nach Bari und über Palermo, Sardinien die Balearen über das spanische Festland und entlang von Nordafrika weiter zu den Kanaren. Nach kurzer Weihnachtspause wurden wieder Segel gesetzt in Richtung Madeira und weiter über Portugal, Gibraltar bis nach Spanien. Dann kam "CORONA", leider nicht in 0,33 Literflaschen...

Weiter ab Ende Juni rund und Balearen und wieder nach Alicante.

Zum aktuell angebotenen TÖRN:

Von der per Flugzeug leicht zu erreichenden Stadt Alicante geht es über das Naturschutzgebiet der Columbretes weiter nach Norden Richtung Golfe de Lion.Inwieweit die Großstädte Valencia, Barcelona und Marseille angelaufen werden wird gemeinsam und nach aktueller Coronalage entschieden. Geplant ist es das Étang de Thau und die Camargue zu besuchen. Weiter entlang der Côte d'azure mit der Île de Levantes zu den Jetset Locations Saint-Tropez und Cannes nach Nizza.

Zu meiner Amel: Diese ist sehr Langfahrt- und Schwerwettertauglich. Sie ist 33 Fuß lang.

Mit Solaranlage und Windsteueranlage bin ich über Wochen autark, falls nötig. Die Segelgarderobe umfast vom Orangen Sturmsegel über Gennaker bis hin zu einem großen Parasailor alles notwendige . Das Schiff fährt unter deutscher Flagge und trägt den Namen FALEMA es ist mit zwei Doppelkojen ausgerüstet.

Neben Küche mit großem Kühlschrank und Eisfach ist üppig Stauraum vorhanden.

Merkmale: Skippertraining | Baden und Sonnenbaden | Segeln mit Langzeitseglern | Crewed Charter

Eintrag #061880, gültig bis 07.08.2020 (veröffentlicht am 21.07.2020, zuletzt aktualisiert am 29.07.2020)

Vollansicht & KontaktAuf die Merkliste

zum Seitenanfang

Von Mallorca nach Andalusien

Mitsegeln im Revier Mittelmeer: Spanische Küste auf Einrumpf-Segelyacht (Ketsch Calypso 43),

am besten geeignet für Mitsegler von 12 bis 75 Jahren, auch für Anfänger, Törn zu folgendem Termin:

OktSa, 31.10.2020 - Sa, 07.11.2020 (8 Tage) ab Alicante, an Cartagena, Spanien, Plätze frei
Mitsegeln und Kojencharter: Von Mallorca nach Andalusien Bild 1Mitsegeln und Kojencharter: Von Mallorca nach Andalusien Bild 2Mitsegeln und Kojencharter: Von Mallorca nach Andalusien Bild 3Mitsegeln und Kojencharter: Von Mallorca nach Andalusien Bild 4

Die Calypso 43 ist ein Zweimast-Segelschiff, eine starke Ketsch mit gut geschütztem Mittelcockpit unterm halboffenen, festen Steuerhaus. Sie ist dreizehn Meter lang, geht 1,90 m tief und verdrängt ca. 18 t. Ihre Tanks fassen 1500 l Diesel und 1100 l Frischwasser. Mit Genua, Großsegel und Besan stehen an die 100 qm Segel zur Verfügung, die auch bei leichteren Winden Fahrt ins Schiff bringen. Falls der Wind ganz ausbleibt, kann der Volvo-Penta-Sechszylinder ordentlich anschieben.

Die Ketsch bietet im Bug zwei Kojen mit eigener Nasszelle und WC. In der Mitte einen großen gemütlichen Salon mit echter Segelschiffsküche, weil quer eingebaut, und einen Navi-Schreibtisch. Achtern, hinter dem Mittelcockpit gibt es eine weitere Kajüte mit zwei Kojen und einer weiteren Nasszelle mit WC. In dieser Kabine wohnt der Skipper. Auf dem Vordeck und auf dem Achterdeck lässt es sich komfortabel faulenzen. Wir speisen gerne gut und kochen ziemlich routiniert an Bord. Allerdings kennen wir auch einen Haufen hübsche und gute Tavernen.

Unsere Reise führt uns von Palma de Mallorca über Ibiza, Alicante und Cartagena nach Almerimar in Andalusien.

Mit seinen 18 t und dem langen Kiel geht das Schiff gut durch die Welle. Nachts ankern wir gerne in stillen Buchten. Wenn sich ein interessanter Hafen anbietet nehmen wir auch den.

Handtücher und Bettwäsche haben wir an Bord. Wir teilen uns die Lebenshaltungskosten mit unseren Gästen. Wir haben jedoch keine Fahrgäste, sondern aktive Segelcrews an Bord.

Ach ja, der Skipper lebt jetzt seit dreizehn Jahren auf dem Meer, hat auch ein paar Mal den Nordatlantik in beide Richtungen überquert und weiß Einiges zu erzählen. Er hat als Journalist und Autor gearbeitet.

Merkmale: Meilentörn | Baden und Sonnenbaden | Segeln mit Langzeitseglern

Eintrag #056422, gültig bis 06.11.2020 (veröffentlicht am 12.01.2020, zuletzt aktualisiert am 21.05.2020)

Vollansicht & KontaktAuf die MerklisteVollansicht enthält Link zur Homepage des Inserenten

zum Seitenanfang

(C) Segeln ab Cartagena ca. 41 sm Luftlinie entfernt

Von Mallorca nach Andalusien

Mitsegeln im Revier Mittelmeer: Spanische Küste auf Einrumpf-Segelyacht (Ketsch Calypso 43),

am besten geeignet für Mitsegler von 12 bis 75 Jahren, auch für Anfänger, Törn zu folgendem Termin:

NovSa, 07.11.2020 - So, 15.11.2020 (9 Tage) ab Cartagena, Spanien, an Almerimar, Plätze frei
Mitsegeln und Kojencharter: Von Mallorca nach Andalusien Bild 1Mitsegeln und Kojencharter: Von Mallorca nach Andalusien Bild 2Mitsegeln und Kojencharter: Von Mallorca nach Andalusien Bild 3Mitsegeln und Kojencharter: Von Mallorca nach Andalusien Bild 4

Die Calypso 43 ist ein Zweimast-Segelschiff, eine starke Ketsch mit gut geschütztem Mittelcockpit unterm halboffenen, festen Steuerhaus. Sie ist dreizehn Meter lang, geht 1,90 m tief und verdrängt ca. 18 t. Ihre Tanks fassen 1500 l Diesel und 1100 l Frischwasser. Mit Genua, Großsegel und Besan stehen an die 100 qm Segel zur Verfügung, die auch bei leichteren Winden Fahrt ins Schiff bringen. Falls der Wind ganz ausbleibt, kann der Volvo-Penta-Sechszylinder ordentlich anschieben.

Die Ketsch bietet im Bug zwei Kojen mit eigener Nasszelle und WC. In der Mitte einen großen gemütlichen Salon mit echter Segelschiffsküche, weil quer eingebaut, und einen Navi-Schreibtisch. Achtern, hinter dem Mittelcockpit gibt es eine weitere Kajüte mit zwei Kojen und einer weiteren Nasszelle mit WC. In dieser Kabine wohnt der Skipper. Auf dem Vordeck und auf dem Achterdeck lässt es sich komfortabel faulenzen. Wir speisen gerne gut und kochen ziemlich routiniert an Bord. Allerdings kennen wir auch einen Haufen hübsche und gute Tavernen.

Unsere Reise führt uns von Palma de Mallorca über Ibiza, Alicante und Cartagena nach Almerimar in Andalusien.

Mit seinen 18 t und dem langen Kiel geht das Schiff gut durch die Welle. Nachts ankern wir gerne in stillen Buchten. Wenn sich ein interessanter Hafen anbietet nehmen wir auch den.

Handtücher und Bettwäsche haben wir an Bord. Wir teilen uns die Lebenshaltungskosten mit unseren Gästen. Wir haben jedoch keine Fahrgäste, sondern aktive Segelcrews an Bord.

Ach ja, der Skipper lebt jetzt seit dreizehn Jahren auf dem Meer, hat auch ein paar Mal den Nordatlantik in beide Richtungen überquert und weiß Einiges zu erzählen. Er hat als Journalist und Autor gearbeitet.

Merkmale: Meilentörn | Baden und Sonnenbaden | Segeln mit Langzeitseglern

Eintrag #056422, gültig bis 06.11.2020 (veröffentlicht am 12.01.2020, zuletzt aktualisiert am 21.05.2020)

Vollansicht & KontaktAuf die MerklisteVollansicht enthält Link zur Homepage des Inserenten

zum Seitenanfang

HandGegenKoje.de  |   Nutzungsbedingungen und AGB  |   Grundsätze für Bewertungen  |   Impressum und Haftungsausschluss  |   Hinweise zum Datenschutz