Alle Einträge von "Barfuss-Segelreisen" auf HandGegenKoje.de

Alle Einträge des Inserenten "Barfuss-Segelreisen"

Skippertraining auf den Kanarischen Inseln mit max. 6 Gästen

Mitsegeln im Revier Atlantik: Kanaren, Madeira auf Einrumpf-Segelyacht (Jeanneau Sun Odyssey 49i),

am besten geeignet für Mitsegler von 25 bis 70 Jahren, auch für Anfänger, Törn zu folgendem Termin:

MärSa, 13.03.2021 - Sa, 20.03.2021 (8 Tage) ab/an Arrecife, Platz frei 690 €
Mitsegeln und Kojencharter: Skippertraining auf den Kanarischen Inseln mit max. 6 Gästen Bild 1Mitsegeln und Kojencharter: Skippertraining auf den Kanarischen Inseln mit max. 6 Gästen Bild 2Mitsegeln und Kojencharter: Skippertraining auf den Kanarischen Inseln mit max. 6 Gästen Bild 3Mitsegeln und Kojencharter: Skippertraining auf den Kanarischen Inseln mit max. 6 Gästen Bild 4Mitsegeln und Kojencharter: Skippertraining auf den Kanarischen Inseln mit max. 6 Gästen Bild 5Mitsegeln und Kojencharter: Skippertraining auf den Kanarischen Inseln mit max. 6 Gästen Bild 6Mitsegeln und Kojencharter: Skippertraining auf den Kanarischen Inseln mit max. 6 Gästen Bild 7

Auch bei einem Skippertraining haben wir ausreichend Gelegenheit, die beiden Inseln Lanzarote und Fuerteventura zu erkunden. Unsere Skippertrainings folgen nicht wie beim Ausbildungstörn einem festen Muster sondern wir gehen auf die individuellen Wünsche der Teilnehmer ein. Gerade die Kanaren sind hervorragend geeignet, auch mal bei Starkwind Manöver zu üben und das alles bei bestem Wetter und angenehmen Temperaturen. Dieser Archipel ist einfach die schnellste und bezahlbarste Art, sich vor unserem Winter ein paar Tage in den Sommer zu retten.

Gesegelt wird mit unserer Segelyacht Emotion, eine Jeanneau Sun Odyssey 49i. Jede Kabine verfügt über ein eigenes Bad. Weitere Bilder und Infos zum Schiff findet Ihr auf unserer Homepage:

www.barfuss-segelreisen.de

Törnbeginn ist Samstag. Unsere Yacht liegt in der schön gelegenen Marina Lanzarote in Arrecife. Nachdem wir uns verproviantiert haben, spazieren wir entlang der alten Hafenanlagen Richtung Innenstadt, wo wir uns in einem schönen Restaurant auf den Törn einstimmen.

Am nächsten Morgen legen wir nach der ausführlichen Schiffs- und Sicherheitseinweisung ab Richtung Marina Rubicon im Süden von Lanzarote (wo wir wenn möglich längsseits An- und Ablegen üben können) oder Corralejo im Norden von Fuerteventura. Je nach Stärke des vorherrschenden Nordost entscheidet sich, ob wir danach zur kleinen Nachbarinsel La Graciosa, aufkreuzen oder eher kürzere Schläge im Süden von Lanzarote oder Norden Fuerteventuras folgen lassen. Mit den berühmten Papagayo Stränden, mit Corralejo und dem Inselwinzling Los Lobos gibt es in diesem Gebiet einige sehr schöne Ankermöglichkeiten, so dass wir auch das Ankermanöver trainieren können. Wir üben die verschiedenen Boje-über-Bord-Manöver zum Beispiel einhand, navigieren mit Radar oder probieren einfach mal die Notpinne aus. Am Ende der Woche machen wir wieder in Arrecife fest, wo wir unseren Törn, in dem uns bereits vom ersten Tag bekannten Restaurant, beschließen.

Merkmal: Skippertraining

Eintrag #067295, gültig bis 12.03.2021 (veröffentlicht am 04.03.2021)

Vollansicht & KontaktAuf die MerklisteVollansicht enthält Link zur Homepage des Inserenten

zum Seitenanfang

Hochseetörn von den Kanaren ins Mittelmeer mit max. 6 Gästen

Mitsegeln im Revier Atlantik: Kanaren, Madeira auf Einrumpf-Segelyacht (Jeanneau Sun Odyssey 49i),

am besten geeignet für Mitsegler von 25 bis 70 Jahren, auch für Anfänger, Törn zu folgendem Termin:

MärSa, 27.03.2021 - Sa, 10.04.2021 (15 Tage) ab Arrecife, an Almeria, Plätze frei 1190 €
Mitsegeln und Kojencharter: Hochseetörn von den Kanaren ins Mittelmeer mit max. 6 Gästen Bild 1Mitsegeln und Kojencharter: Hochseetörn von den Kanaren ins Mittelmeer mit max. 6 Gästen Bild 2Mitsegeln und Kojencharter: Hochseetörn von den Kanaren ins Mittelmeer mit max. 6 Gästen Bild 3Mitsegeln und Kojencharter: Hochseetörn von den Kanaren ins Mittelmeer mit max. 6 Gästen Bild 4Mitsegeln und Kojencharter: Hochseetörn von den Kanaren ins Mittelmeer mit max. 6 Gästen Bild 5Mitsegeln und Kojencharter: Hochseetörn von den Kanaren ins Mittelmeer mit max. 6 Gästen Bild 6Mitsegeln und Kojencharter: Hochseetörn von den Kanaren ins Mittelmeer mit max. 6 Gästen Bild 7

Gesegelt wird mit unserer Segelyacht Emotion, eine Jeanneau Sun Odyssey 49i. Jede Kabine verfügt über ein eigenes Bad. Weitere Bilder und Infos zum Schiff findet Ihr auf unserer Homepage:

www.barfuss-segelreisen.de

Für Leute, die schon immer von einer Atlantiküberquerung geträumt haben, aber aus zeitlichen Gründen (wer kann schon 4 Wochen Urlaub am Stück nehmen) keine Gelegenheit dazu hatten, ist dieser Törn eine wunderbare Alternative.

Törnbeginn ist Samstag. Wir liegen in der schön zentral gelegenen Marina Lanzarote in Arrecife. Diese durch den Künstler Cesar Manrique geprägte Vulkaninsel ist idealer Ausgangspunkt für unseren langen Schlag ins Mittelmeer. Wir verproviantieren uns ausgiebig und nachdem alles verstaut ist und wir unsere Kojen bezogen haben, belohnen wir uns mit einem leckeren Abendessen in einem der gemütlichen Lokale am alten Hafen.

Am nächsten Morgen heißt es nach einem entspannten Sonntagsfrühstück und der Schiffs- und Sicherheitseinweisung „Leinen los“ und „Klar zum Setzen der Segel“. Wir steuern durch die Meerenge zwischen Lanzarote und Fuerteventura, holen die Segel an und gehen auf Backbordbug, Amwindkurs. Das wird die nächsten Tage unser vorherrschender Kurs bleiben.

Ob wir Madeira anlaufen oder direkt Richtung Gibraltar weitersegeln, ist wetterabhängig. Vor uns liegen viele Tage Hochseesegeln auf dem weiten atlantischen Ozean. Die Schleppangel wird ausgebracht und wir hoffen auf den einen oder anderen Thunfisch, den wir uns dann lecker zubereiten. Die Bordroutine spielt sich ein und wir wechseln uns mit den Wachen ab. Wundervolle Sternenhimmel in der Nacht, Delphinbegleitung am Tag werden uns begeistern. Wenn es Äolis gut mit uns meint, werden wir Funchal, die Hauptstadt Madeiras anlaufen. Die Ansteuerung dieser wundervollen Hochseeinsel ist immer wieder ein tolles Erlebnis und einmal die von Atlantiküberquerern gemalten........die komplette Beschreibung findest du unter www.barfuss-segelreisen.de

Eintrag #067299, gültig bis 26.03.2021 (veröffentlicht am 04.03.2021)

Vollansicht & KontaktAuf die MerklisteVollansicht enthält Link zur Homepage des Inserenten

zum Seitenanfang

Mitsegeln in der Karibik mit maximal 6 Gästen

Mitsegeln im Revier Karibik auf Einrumpf-Segelyacht (Jeanneau Sun Odyssey 49),

am besten geeignet für Mitsegler von 25 bis 70 Jahren, auch für Anfänger, Törn zu folgendem Termin:

MärSa, 27.03.2021 - Fr, 09.04.2021 (14 Tage) ab/an Le Marin, (+) Plätze frei 1240 €
Mitsegeln und Kojencharter: Mitsegeln in der Karibik mit maximal 6 Gästen Bild 1Mitsegeln und Kojencharter: Mitsegeln in der Karibik mit maximal 6 Gästen Bild 2Mitsegeln und Kojencharter: Mitsegeln in der Karibik mit maximal 6 Gästen Bild 3Mitsegeln und Kojencharter: Mitsegeln in der Karibik mit maximal 6 Gästen Bild 4Mitsegeln und Kojencharter: Mitsegeln in der Karibik mit maximal 6 Gästen Bild 5Mitsegeln und Kojencharter: Mitsegeln in der Karibik mit maximal 6 Gästen Bild 6Mitsegeln und Kojencharter: Mitsegeln in der Karibik mit maximal 6 Gästen Bild 7

Gesegelt wird mit unserer Segelyacht InsPIRATion, eine Jeanneau Sun Odyssey 49. Jede Kabine verfügt über ein eigenes Bad. Weitere Bilder und Infos zum Schiff findet Ihr auf unserer Homepage:

www.barfuss-segelreisen.de

Der Törn startet in Le Marin, das wegen seiner Infrastruktur und seinem Flair perfekt als Ausgangshafen geeignet ist. Nachdem wir uns im nahegelegenen französischen Supermarkt verproviantiert haben, genießen wir den ersten karibischen Abend mit einem schönen Essen in einem typischen Restaurant am Hafen.

Nach Königsfrühstück und Sicherheitseinweisung werden die Leinen losgeworfen und gleich wird es spannend. Hochkonzentriert müssen wir den Fahrwassertonnen folgen, die uns durch mehrere Riffe hinaus auf die offene See führen. Dann werden Segel gesetzt und der erste Schlag führt uns gleich nach St.Lucia. Jetzt erleben wir, was Karibiksegeln wirklich bedeutet. Die lange Atlantikdünung, die sich über hunderte von Meilen aufgebaut hat, und der stete Ostwind lassen uns mit Halbwindkurs durchs Wasser gleiten. Ziel ist die legendäre Rodney Bay, in der am Abend der Anker fällt und wir uns, nach einem ausgiebigen Bad etwas Leckeres in der Bordküche zaubern. Nebenan liegt die berühmte Marina, wo im Dezember und Anfang Januar noch die letzten Nachzügler der ARC (Atlantic Rally for Cruisers) einlaufen. Weiter geht es nach St.Vincent. Diese vom Tourismus nahezu unberührte Insel bietet grandiose Vulkanlandschaft vor dichtem Regenwald.

Hier geht unsere Yacht in der Cumberland Bay vor Anker, wo uns die einheimischen Jugendlichen beim Festmachen der Landleine an der Palme behilflich sind. Obst- und Schmuckhändler besuchen uns mit ihren Booten, bieten Dienstleistungen an und bringen am nächsten Morgen frisches Brot. Nächstes Ziel ist Bequia, diese Insel ist Karibik pur: die Freundlichkeit der Menschen und ein Planter´s Punch in der legendären Frangipani Bar lassen uns den Alltag........die komplette Beschreibung findest du unter www.barfuss-segelreisen.de

Eintrag #065411, gültig bis 26.03.2021 (veröffentlicht am 23.12.2020, zuletzt aktualisiert am 07.02.2021)

Vollansicht & KontaktAuf die MerklisteVollansicht enthält Link zur Homepage des Inserenten

zum Seitenanfang

Mitsegeln in der Karibik mit maximal 6 Gästen

Mitsegeln im Revier Karibik auf Einrumpf-Segelyacht (Jeanneau Sun Odyssey 49),

am besten geeignet für Mitsegler von 25 bis 70 Jahren, auch für Anfänger, Törn zu folgendem Termin:

AprSa, 10.04.2021 - Fr, 23.04.2021 (14 Tage) ab/an Pointe-a-Pitre, (+) Plätze frei 1240 €
Mitsegeln und Kojencharter: Mitsegeln in der Karibik mit maximal 6 Gästen Bild 1Mitsegeln und Kojencharter: Mitsegeln in der Karibik mit maximal 6 Gästen Bild 2Mitsegeln und Kojencharter: Mitsegeln in der Karibik mit maximal 6 Gästen Bild 3Mitsegeln und Kojencharter: Mitsegeln in der Karibik mit maximal 6 Gästen Bild 4Mitsegeln und Kojencharter: Mitsegeln in der Karibik mit maximal 6 Gästen Bild 5Mitsegeln und Kojencharter: Mitsegeln in der Karibik mit maximal 6 Gästen Bild 6Mitsegeln und Kojencharter: Mitsegeln in der Karibik mit maximal 6 Gästen Bild 7

Gesegelt wird mit unserer Segelyacht InsPIRATion, eine Jeanneau Sun Odyssey 49. Jede Kabine verfügt über ein eigenes Bad. Weitere Bilder und Infos zum Schiff findet Ihr auf unserer Homepage:

www.barfuss-segelreisen.de

Der Törn startet in Pointe-à-Pitre, das wegen seiner Infrastruktur und seinem Flair perfekt als Ausgangshafen geeignet ist. Nachdem wir uns im nahegelegenen französischen Supermarkt verproviantiert haben, genießen wir den ersten karibischen Abend mit einem schönen Essen in einem typischen, kleinen Restaurant am Hafen. Am nächsten Tag heißt es „Leinen los“ und unsere Yacht bahnt sich ihren Weg durch das betonnte Fahrwasser, das uns sicher zwischen den vorgelagerten Riffen hindurch in die karibische See entlässt. Auf Amwindkurs genießen wir die ersten Seemeilen unter südlicher Sonne, die uns den Winter zuhause schnell vergessen lässt. Der Kompass zeigt 180°, Ziel sind die Iles des Sainte, eine Inselgruppe südlich von Guadeloupe. Am Abend fällt der Anker und wir beschließen diesen herrlichen Segeltag, nach einem erfrischenden Bad, mit einem leckeren Essen an Bord. Ein kleiner Spaziergang zum Fort Napoleon am nächsten Morgen wird mit einem spektakulären Ausblick über den Archipel belohnt.

Mit dem nächsten Schlag steuern wir die Insel Dominica an, die eine der ursprünglichsten der Kleinen Antillen ist und für die wir uns zwei Tage Zeit nehmen. Ziel ist die Prince Rupert Bay vor dem malerischen Örtchen Portsmouth. Hier gehen wir am Abend vor Anker und erkunden diese spektakuläre Urwaldinsel mit ihrer einzigartigen Flora und Fauna. Am Morgen holt uns unser Freund Albert, der schon seit vielen Jahren unser Guide ist, mit seinem Boot ab und rudert mit uns den Indian River hinauf, ein faszinierendes Naturschutzgebiet mitten im Dschungel. Danach erkunden wir die Insel noch im Kleinbus und besuchen dabei auch die letzten indianischen Ureinwohner des Eilandes. Von hier aus geht es......die komplette Beschreibung findest du unter www.barfuss-segelreisen.de

Eintrag #059961, gültig bis 09.04.2021 (veröffentlicht am 10.05.2020, zuletzt aktualisiert am 09.07.2020)

Vollansicht & KontaktAuf die MerklisteVollansicht enthält Link zur Homepage des Inserenten

zum Seitenanfang

Mitsegeln in der Karibik mit maximal 6 Gästen

Mitsegeln im Revier Karibik auf Einrumpf-Segelyacht (Jeanneau Sun Odyssey 49),

am besten geeignet für Mitsegler von 25 bis 70 Jahren, auch für Anfänger, Törn zu folgendem Termin:

AprSa, 24.04.2021 - Fr, 07.05.2021 (14 Tage) ab Pointe-a-Pitre, an Sint Maarten, Simpson Bay, (+) Plätze frei 1240 €
Mitsegeln und Kojencharter: Mitsegeln in der Karibik mit maximal 6 Gästen Bild 1Mitsegeln und Kojencharter: Mitsegeln in der Karibik mit maximal 6 Gästen Bild 2Mitsegeln und Kojencharter: Mitsegeln in der Karibik mit maximal 6 Gästen Bild 3Mitsegeln und Kojencharter: Mitsegeln in der Karibik mit maximal 6 Gästen Bild 4Mitsegeln und Kojencharter: Mitsegeln in der Karibik mit maximal 6 Gästen Bild 5Mitsegeln und Kojencharter: Mitsegeln in der Karibik mit maximal 6 Gästen Bild 6Mitsegeln und Kojencharter: Mitsegeln in der Karibik mit maximal 6 Gästen Bild 7

Gesegelt wird mit unserer Segelyacht InsPIRATion, eine Jeanneau Sun Odyssey 49. Jede Kabine verfügt über ein eigenes Bad. Weitere Bilder und Infos zum Schiff findet Ihr auf unserer Homepage:

www.barfuss-segelreisen.de

Der Törn startet in Point a Pitre, das wegen seiner Infrastruktur und seinem Flair perfekt als Ausgangshafen geeignet ist. Nachdem wir uns im nahegelegenen französischen Supermarkt verproviantiert haben, genießen wir den ersten karibischen Abend mit einem schönen Essen in einem typischen Restaurant am Hafen. Am nächsten Tag heißt es „Leinen los“ und unsere Yacht bahnt sich ihren Weg durch das betonnte Fahrwasser, das uns sicher zwischen den vorgelagerten Riffen hindurch in die karibische See entlässt. Auf Amwindkurs genießen wir die ersten Seemeilen unter südlicher Sonne, die uns den Winter zuhause schnell vergessen lässt. Die Kompassnadel zeigt auf Süd, Ziel sind die wundervollen Iles des Saintes, wo es die wahrscheinlich leckersten Croissants der kleinen Antillen gibt! Wir beschließen diesen ersten herrlichen Segeltag, nach einem genüsslichen Bad, mit einem leckeren Essen an Bord. Am nächsten Morgen machen wir noch einen kleinen Spaziergang zum Fort Napoleon, wo wir mit einem spektakulären Ausblick über den Archipel belohnt werden. Anschließend heißt es „Anker auf“ und wir steuern wieder Guadeloupe an, wo wir vor dem Jacques-Cousteau-Nationalpark, einem der schönsten Schnorchelgebiete der Karibik, ankern. Natürlich nehmen wir uns hierfür ausreichend Zeit.

Auf unserer nächsten Etappe spüren wir, was es heißt, wenn der Passat über hunderte von Meilen die See aufbaut. Zwei Meter hoch ist die Dünung, aber lang wie ein Fußballfeld breit. Sanft lässt sie uns dahingleiten. Ziel ist Antigua, das Segelzentrum der Leeward Islands, das uns in English Harbour an Nelson`s Dockyard einen traumhaften Anlegeplatz vor historischer Kulisse bietet. Am nächsten Tag segeln wir........die komplette Beschreibung findest du unter www.barfuss-segelreisen.de

Eintrag #059965, gültig bis 23.04.2021 (veröffentlicht am 10.05.2020, zuletzt aktualisiert am 04.03.2021)

Vollansicht & KontaktAuf die MerklisteVollansicht enthält Link zur Homepage des Inserenten

zum Seitenanfang

Mitsegeln an Spaniens Südküste mit max. 6 Gästen

Mitsegeln im Revier Mittelmeer: Spanische Küste auf Einrumpf-Segelyacht (Jeanneau Sun Odyssey 49i),

am besten geeignet für Mitsegler von 25 bis 70 Jahren, auch für Anfänger, Törn zu folgendem Termin:

MaiSa, 01.05.2021 - Sa, 08.05.2021 (8 Tage) ab Almerimar/Almeria, an Ibiza, (+) Plätze frei 660 €
Mitsegeln und Kojencharter: Mitsegeln an Spaniens Südküste mit max. 6 Gästen Bild 1Mitsegeln und Kojencharter: Mitsegeln an Spaniens Südküste mit max. 6 Gästen Bild 2Mitsegeln und Kojencharter: Mitsegeln an Spaniens Südküste mit max. 6 Gästen Bild 3Mitsegeln und Kojencharter: Mitsegeln an Spaniens Südküste mit max. 6 Gästen Bild 4Mitsegeln und Kojencharter: Mitsegeln an Spaniens Südküste mit max. 6 Gästen Bild 5Mitsegeln und Kojencharter: Mitsegeln an Spaniens Südküste mit max. 6 Gästen Bild 6Mitsegeln und Kojencharter: Mitsegeln an Spaniens Südküste mit max. 6 Gästen Bild 7

Gesegelt wird mit unserer Segelyacht Emotion, eine Jeanneau Sun Odyssey 49i. Jede Kabine verfügt über ein eigenes Bad. Weitere Bilder und Infos zum Schiff findet Ihr auf unserer Homepage:

www.barfuss-segelreisen.de

Dieser Törn ist hervorragend geeignet um noch fehlende Meilen und Erfahrung für einen Segelschein

zu sammeln. Zwei Nachtfahrten erwarten uns auf dieser Strecke, bei denen wir uns die Wachen teilen. Begleitet werden wir dabei von dem Rauschen der Bugwelle und dem Sternenhimmel über uns. Schöne Buchten bei Ibiza und Formentera und Kultur wie in Malaga und Cartagena kommen trotzdem nicht zu kurz.

Törnbeginn und Leinen los Richtung Cartagena

Der Törn startet am Samstag in der Marina Almerimar, einem Sportboothafen östlich von Malaga. Nachdem alle ihre Kojen bezogen haben, verproviantieren wir uns im nahegelegenen Supermarkt für unsere Fahrt. Sobald das erledigt ist, lassen wir uns an unserem ersten Abend leckere Tapas schmecken. Der Sonntag startet mit einem ausgiebigen Frühstück und nachdem die Schiffseinweisung erledigt ist legen wir ab zu unserem ersten langen Schlag. Ziel ist das einhundertzwanzig Seemeilen entfernte Cartagena. Je nach Wetterlage werden wir gleich in eine Nachtfahrt starten oder bei Cabo de Gata eine Nacht vor Anker verbringen. In dem ausgedehnten Naturhafen von Cartagena, der in Jahrtausenden die Handelsschiffe und Kriegsflotten aller seefahrenden Völker gesehen und beherbergt hat, machen wir am Stadtkai fest, direkt vor den offenen Plätzen und Boulevards, die zum abendlichen Bummel einladen.

Auf zu den Inseln

Jetzt folgt der letzte lange Schlag über Nacht nach Ibiza und Formentera. Nach der Nachtfahrt gibt es am Morgen Rührei mit Speck, denn nirgends schmecken diese besser als auf See nach einer Nachtfahrt. Wir erreichen Ibiza und Formentera und lassen uns von dem schon fast karibischen Flair dieser beiden Balearen-Inseln bezaubern. Ankern in Buchten......die komplette Beschreibung findest du unter www.barfuss-segelreisen.

Merkmal: Meilentörn

Eintrag #065465, gültig bis 30.04.2021 (veröffentlicht am 24.12.2020)

Vollansicht & KontaktAuf die MerklisteVollansicht enthält Link zur Homepage des Inserenten

zum Seitenanfang

Transatlantik mit max. 6 Gästen

Mitsegeln im Revier Atlantik: Transatlantik auf Einrumpf-Segelyacht (Jeanneau Sun Odyssey 49),

am besten geeignet für Mitsegler von 25 bis 70 Jahren, Vorkenntnisse erwünscht, Törns zu folgenden Terminen:

MaiSa, 15.05.2021 - Di, 08.06.2021 (25 Tage) ab Simpson Bay Sint Maarten, an Horta Faial Azoren, (+) Plätze frei 1990 €
NovSa, 20.11.2021 - Sa, 18.12.2021 (29 Tage) ab Arrecife/Lanzarote, an Martinique, (+) Plätze frei 3450 €
Mitsegeln und Kojencharter: Transatlantik mit max. 6 Gästen Bild 1Mitsegeln und Kojencharter: Transatlantik mit max. 6 Gästen Bild 2Mitsegeln und Kojencharter: Transatlantik mit max. 6 Gästen Bild 3Mitsegeln und Kojencharter: Transatlantik mit max. 6 Gästen Bild 4Mitsegeln und Kojencharter: Transatlantik mit max. 6 Gästen Bild 5Mitsegeln und Kojencharter: Transatlantik mit max. 6 Gästen Bild 6Mitsegeln und Kojencharter: Transatlantik mit max. 6 Gästen Bild 7

Die Atlantiküberquerung! Traum vieler Segler.

www.barfuss-segelreisen.de

Der Törn startet in der Simpson Bay Marina in der Lagune des holländischen Teils, nicht weit vom Flughafen. Nachdem alle ihre Kojen bezogen haben, gehen wir in ein nahe gelegenes, hübsches Restaurant am Hafen und genießen ein schönes, karibisches Abendessen. Die folgenden 2 Tage stehen ganz im Zeichen der Törnvorbereitung und eines ausgiebigen Provianteinkaufs. Nach einer ausführlichen Schiffs- und Sicherheitseinweisung führt uns ein erster Schlag zum Einsegeln zur Nachbarinsel Anguilla, wo wir noch einmal karibisches Flair, weißen Strand, türkisfarbenes Wasser und ein letztes Essen an Land genießen.

Abschied von der Karibik

Am nächsten Morgen geht es los. Da hier der Passat ehr östlich weht, segeln wir am Wind zunächst einen nördlichen Kurs Richtung Bermudas. Obwohl wir hier einen „Umweg“ fahren, ist mal so in der Regel schneller am Ziel. Hier sind Strömung und Wind günstiger als auf einem Kurs direkt zu den Azoren. Dabei würden wir länger durch Flautengebiete kommen. Die sogenannten Rossbreiten. Sobald wir nach etwa 800 sm die Westwinddrift erreichen, steuern wir nun einen östlicheren Kurs Richtung Azoren.

Da auf dieser Route die Winde wechselhafter sind als bei der Atlantiküberquerung Ost-West, segelt man auch häufiger mit Lage. Auch die Windgeschwindigkeit und die Wellen können deutlich höher sein. Dieser Törn gilt als der seglerisch anspruchsvollere. Nach ein paar Tagen hat sich die Bordroutine eingestellt und jeder hat seinen Rhythmus in den Nachtwachen gefunden. Wir werfen die Schleppangel aus und bereichern die Bordküche durch frischen Fisch, wir sehen grandiose Sternenhimmel und beobachten wie Delphine unser Schiff begleiten. Nach etwa drei Wochen erreichen wir die Azoren.

„Nur derjenige, der die Azoren von Deck einer Yacht aus sieht, erkennt die Schönheit.....die komplette Beschreibung und die der Fahrt von Ost nach West findest du unter www.barfuss-segelreisen.de

Merkmale: Meilentörn | Überführung

Eintrag #066718, gültig bis 19.11.2021 (veröffentlicht am 12.02.2021, zuletzt aktualisiert am 05.03.2021)

Vollansicht & KontaktAuf die MerklisteVollansicht enthält Link zur Homepage des Inserenten

zum Seitenanfang

Mitsegeln bei Menorca, Sardinien und Korsika max. 6 Gäste

Mitsegeln im Revier Mittelmeer: Sardinien auf Einrumpf-Segelyacht (Jeanneau Sun Odyssey 49i),

am besten geeignet für Mitsegler von 25 bis 70 Jahren, auch für Anfänger, Törn zu folgendem Termin:

MaiSa, 22.05.2021 - Sa, 05.06.2021 (15 Tage) ab Alcudia/Mallorca, an Olbia/Sardinien, Platz frei 1190 €
Mitsegeln und Kojencharter: Mitsegeln bei Menorca, Sardinien und Korsika max. 6 Gäste Bild 1Mitsegeln und Kojencharter: Mitsegeln bei Menorca, Sardinien und Korsika max. 6 Gäste Bild 2Mitsegeln und Kojencharter: Mitsegeln bei Menorca, Sardinien und Korsika max. 6 Gäste Bild 3Mitsegeln und Kojencharter: Mitsegeln bei Menorca, Sardinien und Korsika max. 6 Gäste Bild 4Mitsegeln und Kojencharter: Mitsegeln bei Menorca, Sardinien und Korsika max. 6 Gäste Bild 5Mitsegeln und Kojencharter: Mitsegeln bei Menorca, Sardinien und Korsika max. 6 Gäste Bild 6Mitsegeln und Kojencharter: Mitsegeln bei Menorca, Sardinien und Korsika max. 6 Gäste Bild 7

Gesegelt wird mit unserer Segelyacht Emotion, eine Jeanneau Sun Odyssey 49i. Jede Kabine verfügt über ein eigenes Bad. Weitere Bilder und Infos zum Schiff findet Ihr auf unserer Homepage:

www.barfuss-segelreisen.de

Dieser Törn ist wirklich ein Highlight in unserem diesjährigen Programm. Er bietet alle Facetten des Fahrtensegelns. Vier Inseln, zahllose wunderschöne Buchten, herrliche kleine Städtchen, eindrucksvolle Naturhäfen und Fjorde. Wir erleben Hochseesegeln mit einer Nachtfahrt, bei der wir ausreichend Zeit haben, den sommerlichen Sternenhimmel zu genießen. Und mit der Straße von Bonifacio befahren wir eines der spektakulärsten Seegebiete des Mittelmeers.

Törnbeginn

Unser Mallorca Sardinien Törn beginnt in Alcudia. Anreisetag ist der Samstag. Nachdem jeder seine Koje bezogen hat, verproviantieren wir uns im nahegelegenen Supermarkt. Am Abend lassen wir uns in unserem dortigen Lieblingslokal direkt am Hafen mit einheimischen Spezialitäten verwöhnen.

Leien los

Nach einem entspannten Frühstück am Sonntag folgt die Schiffs- und Sicherheitseinweisung. Mittags heißt es dann „Leinen los“, raus aus dem Hafen und Segel gesetzt. Ziel ist das ca. 30 sm entfernte Ciutadella auf Menorca. Die Altstadt dieses wirklich wunderschönen Städtchens schmiegt sich malerisch an eine langgezogene, fjordähnliche Bucht, in der wir im Stadthafen festmachen. Wir schlendern durch die Gassen, probieren den einheimischen Gin und genießen den lauen Mittelmeer-Sommerabend, bevor wir uns in der Bordküche was Leckeres zubereiten.

Wir suchen Menorca‘s schönste Bucht!

Die Aufgabe der nächsten Tage wird sein, die schönste Bucht Menorcas zu finden und das ist bei der großen Auswahl gar nicht so einfach!! Wo es uns gefällt, lassen wir den Anker fallen, schwimmen ein paar Runden um unser Schiff oder schnorcheln entlang der Felsen und ziehen dann nach Lust und Laune weiter zur nächsten. Ob wir dabei den Süden.....die komplette Beschreibung findest du auf www.barfuss-segelreisen.de

Eintrag #065573, gültig bis 21.05.2021 (veröffentlicht am 27.12.2020)

Vollansicht & KontaktAuf die MerklisteVollansicht enthält Link zur Homepage des Inserenten

zum Seitenanfang

Mitsegeln bei Sardinien und Korsika mit max. 6 Gästen

Mitsegeln im Revier Mittelmeer: Sardinien auf Einrumpf-Segelyacht (Jeanneau Sun Odyssey 49i),

am besten geeignet für Mitsegler von 25 bis 70 Jahren, auch für Anfänger, Törns zu folgenden Terminen:

JunSa, 05.06.2021 - Sa, 12.06.2021 (8 Tage) ab/an Olbia, (+) Plätze frei 660 €
JunSa, 26.06.2021 - Sa, 03.07.2021 (8 Tage) ab/an Olbia, (+) Plätze frei 660 €
JulSa, 03.07.2021 - Sa, 10.07.2021 (8 Tage) ab/an Olbia, (+) Plätze frei 690 €
Mitsegeln und Kojencharter: Mitsegeln bei Sardinien und Korsika mit max. 6 Gästen Bild 1Mitsegeln und Kojencharter: Mitsegeln bei Sardinien und Korsika mit max. 6 Gästen Bild 2Mitsegeln und Kojencharter: Mitsegeln bei Sardinien und Korsika mit max. 6 Gästen Bild 3Mitsegeln und Kojencharter: Mitsegeln bei Sardinien und Korsika mit max. 6 Gästen Bild 4Mitsegeln und Kojencharter: Mitsegeln bei Sardinien und Korsika mit max. 6 Gästen Bild 5Mitsegeln und Kojencharter: Mitsegeln bei Sardinien und Korsika mit max. 6 Gästen Bild 6Mitsegeln und Kojencharter: Mitsegeln bei Sardinien und Korsika mit max. 6 Gästen Bild 7

Gesegelt wird mit unserer Segelyacht Emotion, eine Jeanneau Sun Odyssey 49i. Jede Kabine verfügt über ein eigenes Bad. Weitere Bilder und Infos zum Schiff findet Ihr auf unserer Homepage:

www.barfuss-segelreisen.de

In dieser Woche werden wir uns zwischen den Highlights Sardiniens und Korsikas kaum entscheiden können – die Auswahl ist einfach zu groß: wir werden auf jeden Fall die berühmte Costa Smeralda entlang segeln und das Maddalena Archipel besuchen, wir werden in wunderschönen Ankerbuchten mit smaragdgrünem Wasser den Anker fallen lassen, ausgiebig Baden und Schnorcheln und im Anschluss die leckerste Eisdiele in einem der kleinen verträumten Städtchen suchen, wir werden die spektakuläre Straße von Bonifacio queren und die gleichnamige, korsische Festungsstadt erkunden und und und….

Der Törn startet am Samstag in Olbia, dem kleinen Städtchen an der Nordostküste Sardiniens. Nachdem wir die Kojen bezogen und unseren Wocheneinkauf erledigt haben, genießen wir ein schönes italienisches Abendessen in der lebhaften Innenstadt.

Die Costa Smeralda

Am nächsten Morgen gibt es erst mal ein entspanntes Königsfrühstück. Nach der Schiffs- und Sicherheitseinweisung heißt es dann „Leinen los“, raus aus dem Hafen und Segel gesetzt. Wir nehmen Kurs auf den Maddalena Archipel und segeln dabei die berühmte, zerklüftete und sehr buchtenreiche Costa Smeralda entlang. Am Abend suchen wir uns einen schönen Ankerplatz und lassen das Grundeisen fallen. Baden, Schnorcheln und anschließend was Leckeres in der Bordküche zubereiten – so sieht ein perfekter Buchtabend aus, den man mit einem Glas Rotwein in der Hand unter dem Sternenhimmel ausklingen lässt.

Der Maddalena Archipel

Am nächsten Morgen werden wieder Segel gesetzt und wir erkunden den nahe gelegenen Maddalena Archipel. Diese kleine, naturgeschützte Inselgruppe bildet fast ein Segelrevier für sich. In der Abdeckung der Eilande segelt es sich hier.......die komplette Beschreibung findest du unter www.barfuss-segelre

Eintrag #065473, gültig bis 02.07.2021 (veröffentlicht am 24.12.2020)

Vollansicht & KontaktAuf die MerklisteVollansicht enthält Link zur Homepage des Inserenten

zum Seitenanfang

Mitsegeln bei Sardinien und Korsika mit max. 6 Gästen

Mitsegeln im Revier Mittelmeer: Sardinien auf Einrumpf-Segelyacht (Jeanneau Sun Odyssey 49i),

am besten geeignet für Mitsegler von 25 bis 70 Jahren, auch für Anfänger, Törn zu folgendem Termin:

JunSa, 12.06.2021 - Sa, 26.06.2021 (15 Tage) ab/an Olbia, (+) Plätze frei 1190 €
Mitsegeln und Kojencharter: Mitsegeln bei Sardinien und Korsika mit max. 6 Gästen Bild 1Mitsegeln und Kojencharter: Mitsegeln bei Sardinien und Korsika mit max. 6 Gästen Bild 2Mitsegeln und Kojencharter: Mitsegeln bei Sardinien und Korsika mit max. 6 Gästen Bild 3Mitsegeln und Kojencharter: Mitsegeln bei Sardinien und Korsika mit max. 6 Gästen Bild 4Mitsegeln und Kojencharter: Mitsegeln bei Sardinien und Korsika mit max. 6 Gästen Bild 5Mitsegeln und Kojencharter: Mitsegeln bei Sardinien und Korsika mit max. 6 Gästen Bild 6Mitsegeln und Kojencharter: Mitsegeln bei Sardinien und Korsika mit max. 6 Gästen Bild 7

Gesegelt wird mit unserer Segelyacht Emotion, eine Jeanneau Sun Odyssey 49i. Jede Kabine verfügt über ein eigenes Bad. Weitere Bilder und Infos zum Schiff findet Ihr auf unserer Homepage:

www.barfuss-segelreisen.de

In diesem schönen zwei Wochen Törn nehmen wir uns ausreichend Zeit für Korsika mit all seinen Highlights. Bonifacio, die hoch auf den weißen Kreidefelsen eindrucksvoll gelegene korsische Festungsstadt. Die wilde Westküste mit ihren steil aufragenden rot leuchtenden Felsen, Calvi, St. Florent undundund. Auch kommen natürlich Sardinien mit seiner berühmten Costa Smeralda und dem Maddalena Archipel nicht zu kurz.

Die Costa Smeralda und der Maddalena Archipel

Der Törn startet am Samstag in Olbia, dem kleinen Städtchen an der Nordostküste Sardiniens. Nachdem wir die Kojen bezogen und unseren Wocheneinkauf erledigt haben, genießen wir ein schönes italienisches Abendessen in der lebhaften Innenstadt. Am nächsten Morgen gibt es erst mal ein entspanntes Königsfrühstück. Nach der Schiffs- und Sicherheitseinweisung heißt es dann „Leinen los“, raus aus dem Hafen und Segel gesetzt. Wir nehmen Kurs auf den Maddalena Archipel und segeln dabei die berühmte, zerklüftete buchtenreiche Costa Smeralda entlang. Am Abend suchen wir uns einen schönen Ankerplatz und lassen das Grundeisen fallen. Baden, Schnorcheln und anschließend was Leckeres in der Bordküche zubereiten – so sieht ein perfekter Buchtabend aus, den man mit einem Glas Rotwein in der Hand unter dem Sternenhimmel ausklingen lässt.

Am nächsten Morgen werden wieder Segel gesetzt und wir erkunden den nahe gelegenen Maddalena Archipel. Diese kleine, naturgeschützte Inselgruppe bildet fast ein Segelrevier für sich. In der Abdeckung der Eilande segelt es sich hier auch bei Starkwind wie auf einem Binnenrevier.........die komplette Beschreibung findest du unter www.barfuss-segelreisen.de

Eintrag #065497, gültig bis 11.06.2021 (veröffentlicht am 24.12.2020)

Vollansicht & KontaktAuf die MerklisteVollansicht enthält Link zur Homepage des Inserenten

zum Seitenanfang

Mitsegeln auf den Azoren mit maximal 6 Gästen

Mitsegeln im Revier Atlantik: Azoren auf Einrumpf-Segelyacht (Jeanneau Sun Odyssey 49),

am besten geeignet für Mitsegler von 25 bis 70 Jahren, auch für Anfänger, Törns zu folgenden Terminen:

JunSa, 12.06.2021 - Mo, 21.06.2021 (10 Tage) ab/an Horta, (+) Plätze frei 940 €
JunMo, 21.06.2021 - Mi, 30.06.2021 (10 Tage) ab/an Horta, (+) Plätze frei 940 €
JunMi, 30.06.2021 - Fr, 09.07.2021 (10 Tage) ab Horta, an Ponta Delgada, Plätze frei 940 €
Mitsegeln und Kojencharter: Mitsegeln auf den Azoren mit maximal 6 Gästen Bild 1Mitsegeln und Kojencharter: Mitsegeln auf den Azoren mit maximal 6 Gästen Bild 2Mitsegeln und Kojencharter: Mitsegeln auf den Azoren mit maximal 6 Gästen Bild 3Mitsegeln und Kojencharter: Mitsegeln auf den Azoren mit maximal 6 Gästen Bild 4Mitsegeln und Kojencharter: Mitsegeln auf den Azoren mit maximal 6 Gästen Bild 5Mitsegeln und Kojencharter: Mitsegeln auf den Azoren mit maximal 6 Gästen Bild 6Mitsegeln und Kojencharter: Mitsegeln auf den Azoren mit maximal 6 Gästen Bild 7

Gesegelt wird mit unserer Segelyacht InsPIRATion, eine Jeanneau Sun Odyssey 49. Jede Kabine verfügt über ein eigenes Bad. Weitere Bilder und Infos zum Schiff findet Ihr auf unserer Homepage:

www.barfuss-segelreisen.de

Die Azoren seien das bestgehütete Seglergeheimnis Europas, sagt man. Die Inseln bestechen vor allem, weil sie so herrlich fern vom Massentourismus sind. Der Törn beginnt in Horta auf der Insel Faial, dem wohl bekanntesten Seglertreff im Nordatlantik. Seit Generationen ist das berühmte Peter Cafe Sport in Familienbesitz und Dreh- und Angelpunkt der dortigen Seglerszene. Die Bedeutung dieses kleinen Lokals lässt sich schon daran erkennen, dass es eigens für die Weltausstellung in Portugal nachgebaut wurde. Als Segler muss man da einfach mal gewesen sein.

Nachdem wir die Kojen bezogen haben, heißt es für uns aber erst einmal, auf in den nächsten Supermarkt. Wir verproviantieren uns für die Reise. Am Abend lernen wir uns bei einem leckeren Essen besser kennen und beschließen den Tag mit einem Absacker im Peter Cafe Sport.

Leinen los, Wir segeln nach Pico

Am nächsten Morgen geht es nach Königsfrühstück und Sicherheitseinweisung raus aus dem Hafen und die Crew kann sich, bei ein paar Schlägen zwischen den Inseln, mit dem Schiff vertraut machen. Ziel wird die Nachbarinsel Pico sein, deren markanter Vulkankegel hier das Landschaftsbild prägt.

Graciosa und Sau Jorge

Der nächste Wegpunkt ist Porto das Velas, auf der Insel Sau Jorge. Eine hübsche kleine Marina erwartet uns hier, direkt vor einer bewachsenen Steilwand. Ein Flair fast wie vor Anker. Entweder hier, oder auf einem der anderen Eilande, werden wir sicher einmal Zeit finden einen Tag zu bleiben. Eventuell nehmen wir uns einen Mietwagen um das Landesinnere zu erkunden. Am Folgetag ist ein langer Schlag Richtung Graciosa geplant, die nördlichste Insel der mittleren Gruppe. Ein kleiner Fischerhafen mit.......die komplette Beschreibung findest du unter www.barfuss-segelreisen.de

Eintrag #065421, gültig bis 29.06.2021 (veröffentlicht am 23.12.2020)

Vollansicht & KontaktAuf die MerklisteVollansicht enthält Link zur Homepage des Inserenten

zum Seitenanfang

Mitsegeln in Nordspanien mit maximal 6 Gästen

Mitsegeln im Revier Atlantik: Westeuropa auf Einrumpf-Segelyacht (Jeanneau Sun Odyssey 49),

am besten geeignet für Mitsegler von 25 bis 70 Jahren, auch für Anfänger, Törns zu folgenden Terminen:

JulSa, 24.07.2021 - Sa, 31.07.2021 (8 Tage) ab/an A Coruña, (+) Plätze frei 690 €
JulSa, 31.07.2021 - Sa, 07.08.2021 (8 Tage) ab/an A Coruña, (+) Plätze frei 690 €
Mitsegeln und Kojencharter: Mitsegeln in Nordspanien mit maximal 6 Gästen Bild 1Mitsegeln und Kojencharter: Mitsegeln in Nordspanien mit maximal 6 Gästen Bild 2Mitsegeln und Kojencharter: Mitsegeln in Nordspanien mit maximal 6 Gästen Bild 3Mitsegeln und Kojencharter: Mitsegeln in Nordspanien mit maximal 6 Gästen Bild 4Mitsegeln und Kojencharter: Mitsegeln in Nordspanien mit maximal 6 Gästen Bild 5Mitsegeln und Kojencharter: Mitsegeln in Nordspanien mit maximal 6 Gästen Bild 6Mitsegeln und Kojencharter: Mitsegeln in Nordspanien mit maximal 6 Gästen Bild 7

Gesegelt wird mit unserer Segelyacht InsPIRATion, eine Jeanneau Sun Odyssey 49. Jede Kabine verfügt über ein eigenes Bad. Weitere Bilder und Infos zum Schiff findet Ihr auf unserer Homepage:

www.barfuss-segelreisen.de

Spaniens grüner Norden ist ein echter Seglergeheimtip. Die Rias Baixas und die Rias Altas sind fjordartige Buchten gesäumt von saftig grünen Wäldern. Sie verzweigen sich in unzählige kleine Nebenbuchten und beherbergen an ihren Ufern eine Vielzahl von kleinen Fischerdörfern. Sie sind aus überfluteten Flußmündungen hervorgegangen. Herrliche weiße Strände und das spektakuläre Kap Finisterre, das Kap am Ende der Welt, sind weitere Highlights in diesem Revier. Dazu ein reichhaltiges Angebot von frischen, kulinarischen Leckereien aus dem Meer.

Törnbeginn

Der Törn beginnt und endet in A Coruña. Nachdem alle ihre Kojen bezogen haben, machen wir uns auf, um uns beim nahe gelegenen Supermarkt zu verproviantieren. Wenn alles verstaut ist ziehen wir in die Altstadt. Wir finden ein schönes Lokal und lernen uns bei einem leckeren Abendessen besser kennen. Der gekochte Oktopus, der in ganz Spanien „Pulpo á la gallega“, also auf galizische Art, heißt, nennt sich hier „Pulpo á feira“ und ist so etwas wie das Nationalgericht. Traditionell wird er mit gekochten Kartoffeln auf einem Holzbrett serviert, mit Olivenöl beträufelt und mit grobem Salz und Paprikapulver bestreut. Dazu ein Glas Albarińo, ein fruchtiger Weißwein aus der Region und der Tag ist dein Freund. Auch die Miesmuscheln seien an dieser Stelle nicht unerwähnt. Auf über 3000 Holzflösen werden sie hier in Galizien gezüchtet. Frischer geht nicht!

Leinen los

Am nächsten Morgen, nach Königsfrühstück und Einweisung, werden die Leinen losgeworfen und nach wenigen Minuten liegt die Hafenausfahrt im Kielwasser. Die Segel werden gesetzt und der Wind entscheidet ob wir den Kurs zuerst nach Steuerbord oder nach Backbord absetzen.......die komplette Beschreibung findest du unter www.barfuss-segelreisen.de

Eintrag #065435, gültig bis 30.07.2021 (veröffentlicht am 23.12.2020, zuletzt aktualisiert am 24.12.2020)

Vollansicht & KontaktAuf die MerklisteVollansicht enthält Link zur Homepage des Inserenten

zum Seitenanfang

Mitsegeln in Portugal mit maximal 6 Gästen

Mitsegeln im Revier Atlantik: Westeuropa auf Einrumpf-Segelyacht (Jeanneau Sun Odyssey 49),

am besten geeignet für Mitsegler von 25 bis 70 Jahren, auch für Anfänger, Törn zu folgendem Termin:

AugSa, 21.08.2021 - Sa, 28.08.2021 (8 Tage) ab Leíxos/Porto, an Lissabon, Platz frei 690 €
Mitsegeln und Kojencharter: Mitsegeln in Portugal mit maximal 6 Gästen Bild 1Mitsegeln und Kojencharter: Mitsegeln in Portugal mit maximal 6 Gästen Bild 2Mitsegeln und Kojencharter: Mitsegeln in Portugal mit maximal 6 Gästen Bild 3Mitsegeln und Kojencharter: Mitsegeln in Portugal mit maximal 6 Gästen Bild 4Mitsegeln und Kojencharter: Mitsegeln in Portugal mit maximal 6 Gästen Bild 5Mitsegeln und Kojencharter: Mitsegeln in Portugal mit maximal 6 Gästen Bild 6Mitsegeln und Kojencharter: Mitsegeln in Portugal mit maximal 6 Gästen Bild 7

Gesegelt wird mit unserer Segelyacht InsPIRATion, eine Jeanneau Sun Odyssey 49. Jede Kabine verfügt über ein eigenes Bad. Weitere Bilder und Infos zum Schiff findet Ihr auf unserer Homepage:

www.barfuss-segelreisen.de

Auf den Spuren der alten Entdecker segeln wir entlang der Westküste Portugals. Wer den Massen-Segel-Revieren entkommen will, ist hier genau richtig. Im Sommer weht an dieser Küste vorwiegend ein konstanter nördlicher Wind, der sogenannte „Portugiesiche Norder“. Getragen von einer nordwestlichen Dünung segeln wir entlang endloser weißer Sandstrände. Die Häfen und Marinas an dieser Küste beherbergen keine großen Charterflotten und entsprechend ist das Preisniveau! Das liegt aber keinesfalls an der Unattraktivität des Reviers, sondern ist der Tatsache geschuldet, daß die Saison zu kurz ist. Im Frühjahr und Herbst kann es sehr stürmisch werden.

Törnbeginn

Der Törn beginnt in Leixos, sozusagen der Hafenvorort von Porto. Nachdem die Crew ihre Kojen bezogen hat, decken wir uns beim nahegelegenen Supermarkt mit reichlich Proviant für unsere Reise ein. Danach geht es in eines der gemütlichen kleinen Lokale, die sich in direkter Nachbarschaft des Hafens befinden und wir lassen uns mit ortsüblichen Speisen verwöhnen.

Nicht all zu spät am nächsten Morgen heißt es dann „Leinen los“ und die Segel werden gesetzt. Mit dem schon erwähnten Portugiesischen Norder, segeln wir Richtung Süd. Sechzig Meilen sind es bis zur Marina von Figueira da Foz, die gut geschützt an einer Flussmündung liegt. Nach diesem langen Segeltag kochen wir uns etwas Leckeres in der Bordküche. Wir verschieben den Stadtbummel auf den nächsten Morgen, auf den nächsten Morgen, wenn die Märkte geöffnet haben.

Die nächste Etappe ist das hübsche Örtchen Nazaré. Das ist bei der Surf-Elite, wegen der riesigen Wellen während der Wintermonate, sehr beliebt ist. Spektakuläre Bilder gibt es da zu bestaunen.....die komplette Beschreibung findest du unter www.barfuss-segelreisen.de

Eintrag #065439, gültig bis 20.08.2021 (veröffentlicht am 23.12.2020, zuletzt aktualisiert am 13.01.2021)

Vollansicht & KontaktAuf die MerklisteVollansicht enthält Link zur Homepage des Inserenten

zum Seitenanfang

Mitsegeln bei Elba, Korsika und Mallorca mit max. 6 Gästen

Mitsegeln im Revier Mittelmeer: Elba auf Einrumpf-Segelyacht (Jeanneau Sun Odyssey 49i),

am besten geeignet für Mitsegler von 25 bis 70 Jahren, auch für Anfänger, Törn zu folgendem Termin:

AugSa, 28.08.2021 - Sa, 11.09.2021 (15 Tage) ab Scarlino/ital. Festland, an Alcudia/Mallorca, Platz frei 1320 €
Mitsegeln und Kojencharter: Mitsegeln bei Elba, Korsika und Mallorca mit max. 6 Gästen Bild 1Mitsegeln und Kojencharter: Mitsegeln bei Elba, Korsika und Mallorca mit max. 6 Gästen Bild 2Mitsegeln und Kojencharter: Mitsegeln bei Elba, Korsika und Mallorca mit max. 6 Gästen Bild 3Mitsegeln und Kojencharter: Mitsegeln bei Elba, Korsika und Mallorca mit max. 6 Gästen Bild 4Mitsegeln und Kojencharter: Mitsegeln bei Elba, Korsika und Mallorca mit max. 6 Gästen Bild 5Mitsegeln und Kojencharter: Mitsegeln bei Elba, Korsika und Mallorca mit max. 6 Gästen Bild 6Mitsegeln und Kojencharter: Mitsegeln bei Elba, Korsika und Mallorca mit max. 6 Gästen Bild 7

Gesegelt wird mit unserer Segelyacht Emotion, eine Jeanneau Sun Odyssey 49i. Jede Kabine verfügt über ein eigenes Bad. Weitere Bilder und Infos zum Schiff findet Ihr auf unserer Homepage:

www.barfuss-segelreisen.de

Drei Länder – Vier Inseln

Eine wunderschöne, zweiwöchige Seereise, die alle Aspekte beinhaltet, die die Faszination des Fahrtensegelns ausmachen. Herrliche Städtchen, wunderschöne Buchten, faszinierende Landschaften, ein zweihundertfünfzig Seemeilen Schlag mit Nachtfahrten und jede Menge hervorragender Lokale auf unserem Weg.

Törnbeginn

Der Törn beginnt in der Marina Scarlino am Italienischen Festland, östlich von Elba. Nachdem alle Kojen bezogen sind, wird der nächste Supermarkt gestürmt und wir verproviantieren uns mit leckeren italienischen Spezialitäten. Am Abend stimmen wir uns in unserem Lieblingslokal bei gutem Essen und Wein schon mal auf unsere Reise ein.

Nachdem alle ausgeschlafen haben, gibt’s am nächsten Morgen erst mal ein schönes Frühstück dem die Schiffs- und Sicherheitseinweisung folgt.

Leinen los und ab nach Elba

Dann heißt es „Leinen los“ und raus geht’s aus dem Hafen. Es werden die Segel gesetzt und wir steuern Porto Azzurro an. Am Abend fällt der Anker vor der malerischen Kulisse dieses schönen Städtchens und nachdem wir ein paar Runden ums Schiff geschwommen sind, bereiten wir uns etwas Leckeres in der Bordküche zu. Da Elba über ausreichend Buchten verfügt, können wir wetterabhängig entscheiden, ob wir die Nord- oder Südküste entlang segeln. Eine ist schöner als die andere!

Auf nach Korsika

Nachdem wir etwa drei Tage auf Elba verbracht haben, verabschieden wir uns von diesem schönen, kleinen Eiland und steuern die Nachbarinsel Korsika an. Bastia, mit seinem wundervollen Altstadthafen ist unser Ziel. Am Abend finden wir uns in verwinkelten kleinen Gässchen wieder und genießen das mediterrane Flair dieser Stadt. Von hieraus starten......die komplette Beschreibung findest du unter www.barfuss-segelreisen.de

Eintrag #065483, gültig bis 27.08.2021 (veröffentlicht am 24.12.2020, zuletzt aktualisiert am 04.03.2021)

Vollansicht & KontaktAuf die MerklisteVollansicht enthält Link zur Homepage des Inserenten

zum Seitenanfang

Mitsegeln in Portugal mit maximal 6 Gästen

Mitsegeln im Revier Atlantik: Westeuropa auf Einrumpf-Segelyacht (Jeanneau Sun Odyssey 49),

am besten geeignet für Mitsegler von 25 bis 70 Jahren, auch für Anfänger, Törns zu folgenden Terminen:

SepSa, 04.09.2021 - Sa, 11.09.2021 (8 Tage) ab/an Faro, (+) Plätze frei 690 €
SepSa, 11.09.2021 - Sa, 18.09.2021 (8 Tage) ab/an Faro, Plätze frei 660 €
Mitsegeln und Kojencharter: Mitsegeln in Portugal mit maximal 6 Gästen Bild 1Mitsegeln und Kojencharter: Mitsegeln in Portugal mit maximal 6 Gästen Bild 2Mitsegeln und Kojencharter: Mitsegeln in Portugal mit maximal 6 Gästen Bild 3Mitsegeln und Kojencharter: Mitsegeln in Portugal mit maximal 6 Gästen Bild 4Mitsegeln und Kojencharter: Mitsegeln in Portugal mit maximal 6 Gästen Bild 5Mitsegeln und Kojencharter: Mitsegeln in Portugal mit maximal 6 Gästen Bild 6Mitsegeln und Kojencharter: Mitsegeln in Portugal mit maximal 6 Gästen Bild 7

Gesegelt wird mit unserer Segelyacht InsPIRATion, eine Jeanneau Sun Odyssey 49. Jede Kabine verfügt über ein eigenes Bad. Weitere Bilder und Infos zum Schiff findet Ihr auf unserer Homepage:

www.barfuss-segelreisen.de

Bei einem entspannten Törn, bei dem keine langen Schläge geplant sind, genießen wir das mediterrane Flair der Algarve und lassen es uns, zwischen Segeln, Schnorcheln und Baden, kulinarisch richtig gut gehen. Die Algarve ist europaweit die Region mit den meisten Sonnentagen.

Der Törn beginnt in Vilamoura in der Nähe von Faro. Nachdem alle ihre Kojen bezogen haben schnappen wir uns die Einkaufsliste und verproviantieren uns im nächsten Supermarkt mit den schönsten Leckereien. Abends lernen wir uns, bei einem gemeinsamen Essen in einem Lokal am Hafen, besser kennen. Am nächsten Morgen gibt’s erstmal Königsfrühstück und Sicherheitseinweisung, bevor die Leinen losgeworfen werden. Der Wind wird entscheiden ob wir unseren Kurs zuerst nach Ost oder zuerst nach West abstecken. Die Segel werden gesetzt und für den Abend suchen wir uns einen schönen Ankerplatz. Nach einem erfrischenden Bad im Meer, kochen wir uns etwas Leckeres in der Bordküche und genießen den lauen Sommerabend.

In der Früh heißt es „Anker auf“ und wir steuern unser nächstes Ziel an. Albufeira, Portimão und Baleeira heißen die Städtchen, von denen wir das eine oder andere anlaufen. Tolle Ankerplätze gibt es in der Nähe des Capo Sao Vicente und der Ponta de Sagres vor hoch aufragenden Felswänden. Wie auf einem Binnensee dagegen liegt man vor der Insel Culatra, die mit ihrem entspannten Flair und herrlichen weißen Stränden zum Verweilen einlädt. Ein weiteres Highlight sind die spektakulären Felsformationen vor Lagos, die wir mit dem Dingi erkunden, bevor wir dem Städtchen mit seiner mediterranen Atmosphäre einen Besuch abstatten. Viele reizvolle Lokale reihen sich hier aneinander. Viel zu schnell....die komplette Beschreibung findest du unter www.barfuss-segelreisen.de

Eintrag #065449, gültig bis 10.09.2021 (veröffentlicht am 23.12.2020, zuletzt aktualisiert am 04.03.2021)

Vollansicht & KontaktAuf die MerklisteVollansicht enthält Link zur Homepage des Inserenten

zum Seitenanfang

Mitsegeln bei Mallorca und Ibiza mit max. 6 Gästen

Mitsegeln im Revier Mittelmeer: Balearen auf Einrumpf-Segelyacht (Jeanneau Sun Odyssey 49i),

am besten geeignet für Mitsegler von 25 bis 70 Jahren, auch für Anfänger, Törn zu folgendem Termin:

SepSa, 18.09.2021 - Sa, 25.09.2021 (8 Tage) ab Alcudia/Mallorca, an St. Eulalia/Ibiza, (+) Plätze frei 660 €
Mitsegeln und Kojencharter: Mitsegeln bei Mallorca und Ibiza mit max. 6 Gästen Bild 1Mitsegeln und Kojencharter: Mitsegeln bei Mallorca und Ibiza mit max. 6 Gästen Bild 2Mitsegeln und Kojencharter: Mitsegeln bei Mallorca und Ibiza mit max. 6 Gästen Bild 3Mitsegeln und Kojencharter: Mitsegeln bei Mallorca und Ibiza mit max. 6 Gästen Bild 4Mitsegeln und Kojencharter: Mitsegeln bei Mallorca und Ibiza mit max. 6 Gästen Bild 5Mitsegeln und Kojencharter: Mitsegeln bei Mallorca und Ibiza mit max. 6 Gästen Bild 6Mitsegeln und Kojencharter: Mitsegeln bei Mallorca und Ibiza mit max. 6 Gästen Bild 7

Gesegelt wird mit unserer Segelyacht Emotion, eine Jeanneau Sun Odyssey 49i. Jede Kabine verfügt über ein eigenes Bad. Weitere Bilder und Infos zum Schiff findet Ihr auf unserer Homepage:

www.barfuss-segelreisen.de

Samstag ist Anreisetag. Unsere Yacht liegt wie üblich in der Marina Alcudiamar in Port d’Alcudia. Nachdem alle ihr Kojen bezogen haben verproviantieren wir uns für die Woche mit Leckereien aus den nächsten Supermarkt. Sobald das erledigt ist gehen wir in unserem Lieblingslokal Bodega des Port, gleich gegenüber des Hafens und lassen uns kulinarisch verwöhnen.

Leinen los

Nach einem ausgiebigen Frühstück am Sonntag und der Schiffs- und Sicherheitseinweisung legen wir ab. Wir setzen die Segel und jeder kann sich mit dem Schiff vertraut machen und spüren wie es auf dem Ruder liegt. Am Abend suchen wir uns eine schöne Bucht zum Ankern. Wir springen ins Wasser und drehen ein paar Runden ums Boot, bevor wir uns etwas leckeres in der Bordküche zubereiten. Ob wir die Insel westlich oder östlich runden entscheidet der Wind.

„Rechts rum oder links rum“ das ist die Frage

Auf der Ostseite locken zahlreich Buchten sowie eine Vielzahl von hübschen kleinen Orten wie Porto Cristo, Porto Colom, Porto Pedro oder das urige Cala Figuera. Im Süden runden wir das Capo Salinas mit seiner Traumwasserfarbe, bevor wir vor dem berühmten Badestrand Es Trenc den Anker fallen lassen. Ein spannendes Manöver verspricht die fjordähnliche Cala Pi, in der wir mit Landleine festmachen.

Nicht weniger spannend ist die Westseite, die mit ihrer atemberaubenden Steilküste beeindruckt. Von Weitem nicht zu sehen, tut sich mitten im Fels auf einmal die Bucht von Port de Soller auf. Mit der historischen Straßenbahn geht es durch Orangen- und Zitronenhaine hinauf in die Stadt, die wunderschön in einem Talkessel liegt. Die Cala de sa Calobra, die Ankerbucht bei Sant Elm sowie Port de Andraitx........die komplette Beschreibung findest du unter www.barfuss-segelreisen.de

Eintrag #065487, gültig bis 17.09.2021 (veröffentlicht am 24.12.2020)

Vollansicht & KontaktAuf die MerklisteVollansicht enthält Link zur Homepage des Inserenten

zum Seitenanfang

Mitsegeln in Portugal und Andalusien mit maximal 6 Gästen

Mitsegeln im Revier Atlantik: Westeuropa auf Einrumpf-Segelyacht (Jeanneau Sun Odyssey 49),

am besten geeignet für Mitsegler von 25 bis 70 Jahren, auch für Anfänger, Törn zu folgendem Termin:

SepSa, 18.09.2021 - Sa, 25.09.2021 (8 Tage) ab Faro, an Cadiz, (+) Plätze frei 660 €
Mitsegeln und Kojencharter: Mitsegeln in Portugal und Andalusien mit maximal 6 Gästen Bild 1Mitsegeln und Kojencharter: Mitsegeln in Portugal und Andalusien mit maximal 6 Gästen Bild 2Mitsegeln und Kojencharter: Mitsegeln in Portugal und Andalusien mit maximal 6 Gästen Bild 3Mitsegeln und Kojencharter: Mitsegeln in Portugal und Andalusien mit maximal 6 Gästen Bild 4Mitsegeln und Kojencharter: Mitsegeln in Portugal und Andalusien mit maximal 6 Gästen Bild 5Mitsegeln und Kojencharter: Mitsegeln in Portugal und Andalusien mit maximal 6 Gästen Bild 6Mitsegeln und Kojencharter: Mitsegeln in Portugal und Andalusien mit maximal 6 Gästen Bild 7

Gesegelt wird mit unserer Segelyacht InsPIRATion, eine Jeanneau Sun Odyssey 49. Jede Kabine verfügt über ein eigenes Bad. Weitere Bilder und Infos zum Schiff findet Ihr auf unserer Homepage:

www.barfuss-segelreisen.de

Wir segeln von der Algarve nach Andalusien. Der Törn beginnt in Vilamoura. Sobald alle ihre Kojen bezogen haben, geht es zum nächsten Supermarkt und wir verproviantieren uns mit den schönsten Leckereien für unsere Reise. Am Abend finden wir ein nettes Lokal, in dem wir uns bei einem schmackhaften Abendessen auf unseren Törn einstimmen. Wir lernen uns kennen und jeder erzählt von seinen Segelerlebnissen.

Am nächsten Morgen heißt es dann „Leinen los“ und kurz danach liegt die Hafenausfahrt achteraus. Ob wir unseren Kurs zuerst nach West oder Ost absetzen, entscheidet der Wind. Am Abend fällt der Anker und nach einem erfrischenden Bad im Meer, kochen wir uns was Leckeres in der Bordküche. Baleeira, Portimão oder Albufeira heißen die Orte, von denen wir den einen oder anderen ansteuern werden. Tolle Ankerplätze gibt es in der Nähe des Capo Sao Vicente und der Ponta de Sagres vor hoch aufragenden Felswänden. Wie auf einem Binnensee dagegen liegt man vor der Insel Culatra, die mit ihrem entspannten Flair und herrlichen weißen Stränden zum Verweilen einlädt.

Ein weiteres Highlight sind die spektakulären Felsformationen vor Lagos, die wir mit dem Dingi erkunden, bevor wir dem Städtchen mit seiner mediterranen Atmosphäre einen Besuch abstatten. Viele reizvolle Lokale reihen sich hier aneinander. Als Ausgangspunkt für unseren langen Schlag Richtung Cádiz wählen wir möglichst einen Ankerplatz nahe des Rio Guadiana, dem Grenzfluss zwischen Portugal und Spanien. Siebzig Meilen liegen jetzt vor uns. Wir segeln von der Algarve nach Andalusien, bevor eine der ältesten Städte Europas vor uns liegt. Von den Phöniziern gegründet, blickt die Stadt auf eine fast dreitausendjährige......die komplette Beschreibung findest du unter www.barfuss-segelreisen.de

Eintrag #065453, gültig bis 17.09.2021 (veröffentlicht am 23.12.2020)

Vollansicht & KontaktAuf die MerklisteVollansicht enthält Link zur Homepage des Inserenten

zum Seitenanfang

Mitsegeln Andalusien mit maximal 6 Gästen

Mitsegeln im Revier Mittelmeer: Spanische Küste auf Einrumpf-Segelyacht (Jeanneau Sun Odyssey 49),

am besten geeignet für Mitsegler von 25 bis 70 Jahren, auch für Anfänger, Törn zu folgendem Termin:

SepSa, 25.09.2021 - Sa, 02.10.2021 (8 Tage) ab Cadiz, an Benalmádena/Malaga, Platz frei 660 €
Mitsegeln und Kojencharter: Mitsegeln Andalusien mit maximal 6 Gästen Bild 1Mitsegeln und Kojencharter: Mitsegeln Andalusien mit maximal 6 Gästen Bild 2Mitsegeln und Kojencharter: Mitsegeln Andalusien mit maximal 6 Gästen Bild 3Mitsegeln und Kojencharter: Mitsegeln Andalusien mit maximal 6 Gästen Bild 4Mitsegeln und Kojencharter: Mitsegeln Andalusien mit maximal 6 Gästen Bild 5Mitsegeln und Kojencharter: Mitsegeln Andalusien mit maximal 6 Gästen Bild 6Mitsegeln und Kojencharter: Mitsegeln Andalusien mit maximal 6 Gästen Bild 7

Gesegelt wird mit unserer Segelyacht InsPIRATion, eine Jeanneau Sun Odyssey 49. Jede Kabine verfügt über ein eigenes Bad. Weitere Bilder und Infos zum Schiff findet Ihr auf unserer Homepage:

www.barfuss-segelreisen.de

Dieser kulturell hochspannende Törn führt uns durch drei Länder und zwei Kontinente und bietet mit der Straße von Gibraltar, mit ihren anspruchsvollen Strömungen, ein absolutes seglerisches Highlight.

Törnbeginn in Cádiz

Der Törn beginnt in Cádiz. Sobald alle Kojen bezogen sind, machen wir uns auf den Weg zum nächsten Supermarkt und decken uns für die Reise mit leckeren, ortsüblichen Spezialitäten ein. Am Abend besuchen wir ein schönes Restaurant und stimmen uns auf unseren Törn ein. Der nächste Tag steht noch ganz im Zeichen von Cádiz, wo wir die faszinierende Altstadt erkunden. Von den Phöniziern gegründet, hat sie eine fast dreitausend Jahre alte Geschichte. Die unzähligen Tapasbars, die mit ihrem urigen Ambiente locken, sind allerdings jüngeren Datums und laden zum Verweilen ein.

Leinen los, Marokko voraus

Am nächsten Morgen werfen wir die Leinen los und setzen die Segel. Etwa fünfzig Meilen wollen gesegelt werden. Ziel ist die Stadt Tanger in Marokko. Der alte Industriehafen wurde vor ein paar Jahren ausgelagert und direkt vor der Stadt ist stattdessen eine hochmoderne Marina entstanden. Abends sind wir in einer völlig anderen Welt. Sobald wir durch die engen Gassen der Medina streifen, sind wir im Orient angekommen.

Die Straße von Gibraltar

Am nächsten Tag steht die Straße von Gibraltar auf dem Programm. Hier bestimmen die Gezeiten wann losgesegelt wird. Da die Strömungen mehreren Einflüssen unterliegen und auch nicht in der gesamten Straße gleich sind, ist es immer eine spannende Sache den richtigen Zeitpunkt und die günstigste Entfernung zur Küste zu finden. Dann liegt Gibraltar voraus und am nächsten Morgen starten wir unsere Erkundung des......die komplette Beschreibung findest du unter www.barfuss-segelreisen.de

Eintrag #065501, gültig bis 24.09.2021 (veröffentlicht am 24.12.2020)

Vollansicht & KontaktAuf die MerklisteVollansicht enthält Link zur Homepage des Inserenten

zum Seitenanfang

Mitsegeln in Portugal und Andalusien mit maximal 6 Gästen

Mitsegeln im Revier Mittelmeer: Spanische Küste auf Einrumpf-Segelyacht (Jeanneau Sun Odyssey 49),

am besten geeignet für Mitsegler von 25 bis 70 Jahren, auch für Anfänger, Törn zu folgendem Termin:

OktSa, 09.10.2021 - Sa, 16.10.2021 (8 Tage) ab/an Benalmádena/Malaga, Platz frei 660 €
Mitsegeln und Kojencharter: Mitsegeln in Portugal und Andalusien mit maximal 6 Gästen Bild 1Mitsegeln und Kojencharter: Mitsegeln in Portugal und Andalusien mit maximal 6 Gästen Bild 2Mitsegeln und Kojencharter: Mitsegeln in Portugal und Andalusien mit maximal 6 Gästen Bild 3Mitsegeln und Kojencharter: Mitsegeln in Portugal und Andalusien mit maximal 6 Gästen Bild 4Mitsegeln und Kojencharter: Mitsegeln in Portugal und Andalusien mit maximal 6 Gästen Bild 5Mitsegeln und Kojencharter: Mitsegeln in Portugal und Andalusien mit maximal 6 Gästen Bild 6Mitsegeln und Kojencharter: Mitsegeln in Portugal und Andalusien mit maximal 6 Gästen Bild 7

Gesegelt wird mit unserer Segelyacht InsPIRATion, eine Jeanneau Sun Odyssey 49. Jede Kabine verfügt über ein eigenes Bad. Weitere Bilder und Infos zum Schiff findet Ihr auf unserer Homepage:

www.barfuss-segelreisen.de

Dieser kulturell hochspannende Törn beginnt in Malaga und führt uns durch drei Länder und zwei Kontinente und bietet mit der Straße von Gibraltar, mit ihren anspruchsvollen Strömungen, ein absolutes seglerisches Highlight.

Törnbeginn

Der Törn beginnt in Benalmádena, etwas südlich des Flughafens Málaga. Sobald alle Kojen bezogen sind, verproviantieren wir uns im nahegelegenen Supermarkt mit den leckersten spanischen Schweinereien. Am Abend lernen wir uns in der kleinen Tapasbar am Hafen näher kennen. Obwohl die Bar in der Marina liegt, kommen hier fast nur Einheimische her und wir sind fern von den Touristen-Lokalen!

Leinen los, auf nach Gibraltar

Tags darauf heißt es, nach Königsfrühstück und Sicherheitseinweisung, „Leinen los“ und schon bald liegt die Hafenausfahrt in unserem Kielwasser. Wenn der Gott der Winde mitspielt, machen wir gleich am ersten Tag einen längeren Schlag und steuern direkt Gibraltar an, wo wir im Dunklen, mit Hilfe von Radar und AIS, in die Bucht einlaufen. Eine seglerisch echt spannende Sache, bei dem immensen Aufkommen an Großschifffahrt. Wir gehen vor Anker und genießen unseren Anlegeschluck mit Blick auf den beleuchteten „Affenfelsen“. Am nächsten Morgen steuern wir eine der Marinas an und starten in den Tag mit einem klassischen „English Breakfast“. Ein Besuch der Tropfsteinhöhle, St. Michaels Cave, des Belagerungstunnels und natürlich der berühmten Affen ist ein Muss.

Die Straße von Gibraltar und Ceuta

Danach queren wir die Straße von Gibraltar Richtung Ceuta, eine spanische Exklave auf dem afrikanischen Kontinent. Hierbei spüren wir, wie extrem uns die Strömung versetzt, die in der Straße von Gibraltar von mehreren Faktoren beeinflusst wird.....die komplette Beschreibung findest du unter www.barfuss-segel

Eintrag #065459, gültig bis 08.10.2021 (veröffentlicht am 24.12.2020, zuletzt aktualisiert am 05.03.2021)

Vollansicht & KontaktAuf die MerklisteVollansicht enthält Link zur Homepage des Inserenten

zum Seitenanfang

HandGegenKoje.de  |   Nutzungsbedingungen und AGB  |   Grundsätze für Bewertungen  |   Impressum und Haftungsausschluss  |   Hinweise zum Datenschutz