Alle Einträge von "Daydream-Yachting" auf HandGegenKoje.de

Alle Einträge des Inserenten "Daydream-Yachting"

Seychellen, Tagträumen im Paradies

Mitsegeln im Revier Indik, Pazifik auf Mehrrumpf-Segelyacht (Lagoon 440 (frisch renoviert)),

am besten geeignet für Mitsegler von 25 bis 65 Jahren, auch für Anfänger, Törn zu folgendem Termin:

FebSa, 11.02.2023 - Sa, 25.02.2023 (15 Tage) ab/an Mahe, Plätze frei 1790 €
Mitsegeln und Kojencharter: Seychellen, Tagträumen im Paradies Bild 1Mitsegeln und Kojencharter: Seychellen, Tagträumen im Paradies Bild 2Mitsegeln und Kojencharter: Seychellen, Tagträumen im Paradies Bild 3Mitsegeln und Kojencharter: Seychellen, Tagträumen im Paradies Bild 4Mitsegeln und Kojencharter: Seychellen, Tagträumen im Paradies Bild 5Mitsegeln und Kojencharter: Seychellen, Tagträumen im Paradies Bild 6Mitsegeln und Kojencharter: Seychellen, Tagträumen im Paradies Bild 7

Törn:

Tropisches Klima und mäßige, nicht zu starke Winde, machen diese Revier ideal zum entspanntes Segeln. Der große Fischreichtum führt zu schnellem Erfolg beim Angeln (Wir reden hier von armlangem Thunfisch und Goldmakrelen) und an der Unterwasserwelt kann man sich gar nicht satt sehen. Kurzum: Wir können die Seele baumeln lassen.

Revier:

Nach der Ankunft und Verproviantierung in Mahe wird erstmal angeschnorchelt. Dann segeln wir mit Zwischenstopp auf der wunderschönen Insel Silhouette zu einem UNESCO Weltkulturerbe, dem Naturpark Vallee de Mai. Dieses Herzstück Praslins beheimatet einen Rest der ursprünglichen Palmenwälder der Seychellen und wurde schon oft wegen seiner einsamen und mystisch anmutenden Art als “Garten Eden“ beschrieben.

Des weiteren sehen wir auf Praslin den jahrelangen Spitzenreiter der Top10 der schönsten Strände der Welt, Anse Lazio. Doch die Konkurrenz hier in den Seychellen ist groß.

Aufgrund der wenigen Yachthäfen ankern wir meistens in Buchten und übernachten auch dort. Dabei haben wir den traumhaften Sternenhimmel und die Bucht häufig für uns allein.

Lassen wir unsere baumelnden Seelen entscheiden!

Die Yacht:

Gesegelt wird auf einem liebevoll frisch renovierten Lagoon 440. Das revolutionäre Design des L440 war von Anfang an auf die Bedürfnisse von Seglern abgestimmt. Die innovative Flybridge des Katamarans sieht beeindruckend aus und sorgt für gute Rundumsicht.

Das Design des Lagoon 440 Katamarans wird auch wegen seiner Geräumigkeit geschätzt.

Wetter:

Das Klima auf den Seychellen ist tropisch Insgesamt ist das Wetter zu allen Jahreszeiten recht angenehm – nicht zu heiß, nicht zu kalt. Dazu weht immer eine leichte Brise, im September meist aus Südost. Das bringt trockenere und kühlere Luft.

Wassertemperatur: Ø 27-29°C

Lufttemperatur: Ø 28-32°C

Preis pro Koje: 14 Tage nur 1750,-€

Es gibt, wie immer die Möglichkeit, eine ganze Kabine alleine oder zu zweit zu buchen.

Kabinenpreis: 14 Tage nur 3250,-€

Merkmal: Baden und Sonnenbaden

Eintrag #075843, gültig bis 25.01.2023 (veröffentlicht am 25.01.2022, zuletzt aktualisiert am 28.08.2022)

Vollansicht & KontaktAuf die MerklisteVollansicht enthält Link zur Homepage des Inserenten

zum Seitenanfang

RUND KRETA

Mitsegeln im Revier Mittelmeer: Ägäis auf Einrumpf-Segelyacht (Oceanis 54),

am besten geeignet für Mitsegler von 25 bis 65 Jahren, auch für Anfänger, Törn zu folgendem Termin:

MaiSa, 27.05.2023 - Sa, 10.06.2023 (15 Tage) ab/an Heraklion, (+) Plätze frei 1550 €
Mitsegeln und Kojencharter: RUND KRETA Bild 1Mitsegeln und Kojencharter: RUND KRETA Bild 2Mitsegeln und Kojencharter: RUND KRETA Bild 3Mitsegeln und Kojencharter: RUND KRETA Bild 4Mitsegeln und Kojencharter: RUND KRETA Bild 5Mitsegeln und Kojencharter: RUND KRETA Bild 6Mitsegeln und Kojencharter: RUND KRETA Bild 7

Das Revier:

Kreta ist die südlichste und größte griechische Insel. Malerische Hafenorte und 7 historische Städte.. Enorme Naturgewalten haben einzigartige Landschaften geschaffen.

Es ist schon beeindruckend entlang der Küste Kretas zu segeln und dabei eine Kulisse von schneebedeckten Bergen zu sehen.

Kreta ist von Seglern noch ziemlich unerschlossen, unter Anderem auch deshalb weil es gerade im Süden wenig Infrastruktur, dafür aber umso mehr atemberaubende Natur, türkisene Buchten und pittoreske Hafenstädtchen gibt.

Der Törn:

Der Start- und Endpunkt unserer Reise ist Heraklion (HER).

Wir werden die Stadt Chania, die ehemalige Hauptstadt besuchen, die mit orientalischem Charme und einer beeindruckenden Bergkulisse lockt.

Wir werfen den Anker in Balos, dem griechischen Südseetraum mit weißen Stränden und türkisenem Wasser.

Paleochora ist ein kleines charmantes Dorf auf der südwestseite Kretas und eines der bestgehüteten Geheimnisse der Insel.

Wir besuchen den südlichsten Punkt Europas, der nur eine Tagesreise von Paleochora entfernt auf der Insel Gavdos liegt.

Aber auch Ierapetra, die südlichste Stadt Europas in der selbst Napoleon bereits Station gemacht haben soll.

Wir begreifen uns auf dieser Reise als Entdecker. Es sind längere Segelschläge möglich und es kann sein, dass wir ein paar Tage keinen Hafen sehen, sondern Nachts nur vor Anker liegen.

Die Yacht:

Die Yacht, eine Oceanis 54 ist eine große elegante Fahrtenyacht, welche sich durch ein immenses Platzangebot und ein ein geräumiges Cockpit auszeichnet.

Unter Deck gibt es einen geräumigen Salon, 4 große Doppelkabinen und 3 Bäder mit elektrischen Toiletten.

Die Yacht verfügt über Klimaanlage, Generator und Solarpaneele, eine elektrische Winsch, Dinghy mit Außenborder, elektrische Toiletten und Inverter,

Bettwäsche und Handtücher sind inbegriffen.

Merkmale: Meilentörn | Baden und Sonnenbaden

Eintrag #082399, gültig bis 26.05.2023 (veröffentlicht am 26.08.2022)

Vollansicht & KontaktAuf die Merkliste

zum Seitenanfang

Heraklion (Kreta) nach Kos

Mitsegeln im Revier Mittelmeer: Ägäis auf Einrumpf-Segelyacht (Oceanis 54),

am besten geeignet für Mitsegler von 25 bis 65 Jahren, auch für Anfänger, Törn zu folgendem Termin:

JunSa, 10.06.2023 - Sa, 17.06.2023 (8 Tage) ab Heraklion, an Kos, (+) Plätze frei 780 €
Mitsegeln und Kojencharter: Heraklion (Kreta) nach Kos Bild 1Mitsegeln und Kojencharter: Heraklion (Kreta) nach Kos Bild 2Mitsegeln und Kojencharter: Heraklion (Kreta) nach Kos Bild 3Mitsegeln und Kojencharter: Heraklion (Kreta) nach Kos Bild 4Mitsegeln und Kojencharter: Heraklion (Kreta) nach Kos Bild 5Mitsegeln und Kojencharter: Heraklion (Kreta) nach Kos Bild 6Mitsegeln und Kojencharter: Heraklion (Kreta) nach Kos Bild 7

Das Revier:

Die Insel Delos war in der Antike eine der bedeutendsten Kultstätten Griechenlands. Die um sie herum liegenden Inseln wurden als Kykladen bezeichnet, was so viel wie Ringinseln bedeutet. Die Inseln sind vulkanischen Ursprungs und erstrecken sich zwischen Athen und Kreta in der Aegäis.

Durch den ständigen Wind im Sommer, dem Meltemi, ist die Vegetation meist spärlich. Ihre Farben sind blau und weiß wie die griechische Flagge.

Wer einmal durch die weißgekalkten Gassen spaziert ist, der spürt die Magie der Kykladen. Die Inseln bieten aber weitaus mehr als nur pittoreske Dörfer. Unzählige Traumstrände und Buchten begeistern sonnenverwöhnte Urlauber. Dann wäre noch das all umgebende Licht, nirgendwo sonst soll es heller sein, als auf den Kykladen.

Aber mehr soll es geben: Mit 3.000 Sonnenstunden pro Jahr zählen die Dodekanes Inseln zu den sonnenreichsten Regionen Europas. Der Dodekanes auf altgriechisch δώδεκα dodeka ‚zwölf‘ und νήσος nēsos ‚Insel‘)

Wir besuchen, je nach Wind und Wetter die berühmte Insel Santorini, den aktiven Vulkan Nisiros, die einzigartige Insel Analypsi und natürlich Kos.

Der Törn:

Wir starten in Heraklion (HER).

Je nach Wind und Wetter segeln wir entweder nach Norden in Richtung Santorini und Kykladen und hangeln uns von Insel zu Insel nach Kos, oder wir segeln gen Osten, vorbei an den Lagunen im Osten Kretas, erkunden die weniger bekannte Insel Karpathos, machen einen Stopp auf Rhodos und setzten dann über zum aktiven Vulkan Nisiros.

Endziel wird in jedem Falle Kos (KGS) sein.

Die Yacht, eine Oceanis 54 ist eine große elegante Fahrtenyacht, welche sich durch ein immenses Platzangebot und ein ein geräumiges Cockpit auszeichnet.

Unter Deck gibt es einen geräumigen Salon, 4 große Doppelkabinen und 3 Bäder mit elektrischen Toiletten.

Die Yacht verfügt über Klimaanlage, Generator und Solarpaneele, eine elektrische Winsch, Dinghy mit Außenborder, elektrische Toiletten und Inverter,

Bettwäsche und Handtücher sind inbegriffen.

Merkmale: Meilentörn | Baden und Sonnenbaden

Eintrag #082403, gültig bis 09.06.2023 (veröffentlicht am 26.08.2022)

Vollansicht & KontaktAuf die Merkliste

zum Seitenanfang

AZOREN

Mitsegeln im Revier Atlantik: Azoren auf Einrumpf-Segelyacht (Bavaria 46),

am besten geeignet für Mitsegler von 25 bis 65 Jahren, auch für Anfänger, Törn zu folgendem Termin:

JulSa, 22.07.2023 - Sa, 05.08.2023 (15 Tage) ab Ponta Delgada, São Miguel., an Flores, (+) Plätze frei 1750 €
Mitsegeln und Kojencharter: AZOREN Bild 1Mitsegeln und Kojencharter: AZOREN Bild 2Mitsegeln und Kojencharter: AZOREN Bild 3Mitsegeln und Kojencharter: AZOREN Bild 4Mitsegeln und Kojencharter: AZOREN Bild 5Mitsegeln und Kojencharter: AZOREN Bild 6Mitsegeln und Kojencharter: AZOREN Bild 7

Ausgangspunkt unseres Törns ist die Marina von Ponta Delgada auf der Insel São Miguel. Von hier aus führt uns unsere Reise in Abhängigkeit von Wind und Wetter zu den Inseln der Zentralgruppe Terceira, Faial, Pico, São Jorge & Graciosa.

Segeln in den Azoren ist etwas anders als ein Mittelmeertörn. Ein Azorentörn ist Aktivurlaub. Wir segeln mehr oder weniger von Insel zu Insel und Hafen zu Hafen. Somit folgt auf einen Segeltag fast immer ein Landtag, an dem wir Ausflüge auf der jeweiligen Insel unternehmen. Es gibt fantastische Wanderwege, Vulkane, Lava Tubes Höhlen, Wasserfälle und vieles mehr.

Die Monate Juli und August sind die regenärmsten Monate des Jahres, das Wasser ist warm und die Lufttemperaturen sind hochsommerlich, aber nicht zu heiß und dadurch sehr angenehm.

Zum Abschluss des Törns vereint Flores mit seiner Blumenpracht, mystischen Sümpfen, knorrigen Bäumen, Lorbeerwäldern und Wasserfällen noch einmal alle Schönheit der Azoren auf einer recht kleinen Insel.

Terceira für seine einzigartigen Lava Tubes berühmt, Graciosa wartet mit einer einzigartigen Caldera auf, in die man durch einen inneren Turm tief bis zu blubbernden Schwefelquellen in den Krater hinabsteigen kann. São Jorge ist recht hoch und lang gezogen, an den Küsten gibt es die sogenannten Fajas (kleine Dörfer auf flachen Landzungen), die teilweise ein eigenes Mikroklima aufweisen. . Faial ist wiederum bekannt für den Weltumsegler Hotspot Horta mit Peters Café Sport und die mit Abertausenden Bildern verzierte Hafenmole von Horta. Pico war früher bekannt für den traditionellen Walfang, heute nutzt man die alten Beobachtungsposten für das Whale Watching. Es gibt kaum einen Ort auf der Welt, wo täglich mehr Wale gesichtet und beobachtet werden als hier. Oft werden gleich 3-4 verschieden Sorten auf einmal gesichtet.

Merkmale: Meilentörn | Baden und Sonnenbaden

Eintrag #082571, gültig bis 21.07.2023 (veröffentlicht am 01.09.2022)

Vollansicht & KontaktAuf die Merkliste

zum Seitenanfang

Meilentörn: Sizilien - Korfu

Mitsegeln im Revier Mittelmeer: Ionisches Meer auf Einrumpf-Segelyacht (Bavaria 45),

am besten geeignet für Mitsegler von 20 bis 70 Jahren, Vorkenntnisse erwünscht, Törn zu folgendem Termin:

SepSa, 23.09.2023 - Sa, 30.09.2023 (8 Tage) ab Portorosa, an Korfu, (+) Plätze frei 675 €
Mitsegeln und Kojencharter: Meilentörn: Sizilien - Korfu Bild 1Mitsegeln und Kojencharter: Meilentörn: Sizilien - Korfu Bild 2Mitsegeln und Kojencharter: Meilentörn: Sizilien - Korfu Bild 3Mitsegeln und Kojencharter: Meilentörn: Sizilien - Korfu Bild 4Mitsegeln und Kojencharter: Meilentörn: Sizilien - Korfu Bild 5Mitsegeln und Kojencharter: Meilentörn: Sizilien - Korfu Bild 6Mitsegeln und Kojencharter: Meilentörn: Sizilien - Korfu Bild 7

Meilentörn von Sizilien nach Korfu. 350 SM durch das Ionische Meer mit mindestens einer Nachtfahrt, vielleicht sogar zwei, wenn wir direkt Kurs auf die Ionischen Inseln nehmen. Ein Überführungstörn für Liebhaber langer Segeltage. Wir werden jedoch bestimmt auch Gelegenheit für’s Sonnenbaden und Schwimmen in klarem Wasser haben.Wir starten (wahrscheinlich) in Catania und starten je nach Wind und Wetter nach Norden oder Osten. Dies wird ein spannender und abwechslungsreicher Törn.

Preis pro Koje: 675,-€

Es besteht natürlich die Möglichkeit, eine Einzelkabine zu buchen.

Preis pro Kabine: 1250,-€

Merkmale: Meilentörn | Überführung

Eintrag #082450, gültig bis 28.08.2023 (veröffentlicht am 28.08.2022)

Vollansicht & KontaktAuf die Merkliste

zum Seitenanfang

HandGegenKoje.de  |   Nutzungsbedingungen und AGB  |   Grundsätze für Bewertungen  |   Impressum und Haftungsausschluss  |   Hinweise zum Datenschutz