Suchergebnis für "Nordirland" auf HandGegenKoje.de

Suchergebnis Nordirland

Die folgenden passenden Ausgangshäfen wurden gefunden:

Bangor (Nordirland), Vereinigtes Königreich Nordirland

Belfast, Vereinigtes Königreich Nordirland

Portrush, Vereinigtes Königreich Nordirland

Die folgenden passenden Angebote wurden gefunden:

Rund England

Mitsegeln im Revier Nordsee auf Einrumpf-Segelyacht (Ketsch),

am besten geeignet für Mitsegler von 16 bis 99 Jahren, Vorkenntnisse erwünscht, Törns zu folgenden Terminen:

MaiFr, 21.05.2021 - Mi, 02.06.2021 (13 Tage) ab Fehmarn, an Harlingen, (+) Plätze frei 630 €
JunSa, 12.06.2021 - Sa, 19.06.2021 (8 Tage) ab Newcastle upon Tyne, an Aberdeen, (+) Plätze frei 530 €
JunSa, 19.06.2021 - Sa, 03.07.2021 (15 Tage) ab Aberdeen, an Glasgow, (+) Plätze frei 950 €
JulSa, 03.07.2021 - Sa, 10.07.2021 (8 Tage) ab Glasgow, an Belfast, (+) Plätze frei 620 €
JulSa, 10.07.2021 - Sa, 17.07.2021 (8 Tage) ab Belfast, an Dublin, (+) Plätze frei 620 €
JulSa, 17.07.2021 - Mi, 28.07.2021 (12 Tage) ab Dublin, an Bristol, (+) Plätze frei 880 €
JulMi, 28.07.2021 - Mi, 11.08.2021 (15 Tage) ab Bristol, an Newlyn, (+) Plätze frei 1150 €
AugMi, 11.08.2021 - Mi, 18.08.2021 (8 Tage) ab Newlyn, an Plymouth, (+) Plätze frei 620 €
AugMi, 18.08.2021 - Mi, 25.08.2021 (8 Tage) ab Plymouth, an Southampton, (+) Plätze frei 620 €
AugMi, 25.08.2021 - Sa, 04.09.2021 (11 Tage) ab Southampton, an Harwich, (+) Plätze frei 880 €
SepSa, 04.09.2021 - Sa, 11.09.2021 (8 Tage) ab Harwich, an Harlingen, (+) Plätze frei 500 €
Mitsegeln und Kojencharter: Rund England Bild 1Mitsegeln und Kojencharter: Rund England Bild 2Mitsegeln und Kojencharter: Rund England Bild 3Mitsegeln und Kojencharter: Rund England Bild 4Mitsegeln und Kojencharter: Rund England Bild 5

Dieser Törn soll Rund England gehen. Von der Ostsee, durch den Nord-Ostseekanal nach Holland, dann über die Nordsee und nach Schottland. Durch den Caledonian Kanal ( Loch Ness) nach Glasgow, dann nach Nordirland und Irland und zum Schluss an der Südküste von England zurück.

Wir werden in einem Gezeitenrevier segeln in dem auch die Wetterverhältnisse etwas rauher sind als in der Ostsee. Viele Häfen können deshalb nur zu bestimmten Zeiten angelaufen oder verlassen werden. Die Zeiten, wann wir segeln richten sich sehr stark nach den Gezeiten. Für jeden Streckenabschnitt habe ich Pufferzeiten einkalkuliert. Jedoch ist dennoch nicht aus zu schließen, dass ein Hafen für den Crewwechsel nicht erreicht werden kann. Ich erwarte daher, dass die Crew so flexibel ist und dann zu dem Hafen anreist , bzw. an dem Hafen das Schiff verlässt, in dem wir uns am Tag des Crewwechsels befinden.

Eine Besonnderheit ist noch bei dem Abschnitt durch den Caledonian Canal zu berücksichtigen. Leider ist dieser Kanal nicht kostenlos, so dass die Bordkasse hier etwas mehr belastet wird. Die Geühren, die zu entrichten sind, belaufen sich auf rund 630 Euro für die Anastasia (Stand 2019). Darin eingeschlossen ist die Benutzung der Übernachtungsstege für 7 Nächte und die Gebühr für 29 Schleusen. Die Gebühren für den Nord-Ostseekanal sind laut WSA bis 31.12.2021 ausgesetzt.

Auf meiner Webside könnt ihr euch über das Schiff und meine bisherigen Törns informieren:

www.anastasia-segeln.de

Merkmale: Meilentörn | Skippertraining | Überführung

Eintrag #065313, gültig bis 03.09.2021 (veröffentlicht am 21.12.2020, zuletzt aktualisiert am 14.01.2021)

Vollansicht & KontaktAuf die MerklisteVollansicht enthält Link zur Homepage des Inserenten

zum Seitenanfang

NORDIRLAND und DUBLIN auf Swan 48

Mitsegeln im Revier Nordsee auf Einrumpf-Segelyacht (Swan 48 S&S Design),

am besten geeignet für Mitsegler von 20 bis 77 Jahren, auch für Anfänger, Törn zu folgendem Termin:

JunSa, 26.06.2021 - Fr, 09.07.2021 (14 Tage) ab Oban, an Dublin, (+) Plätze frei 2160 €
Mitsegeln und Kojencharter: NORDIRLAND und DUBLIN auf Swan 48 Bild 1Mitsegeln und Kojencharter: NORDIRLAND und DUBLIN auf Swan 48 Bild 2Mitsegeln und Kojencharter: NORDIRLAND und DUBLIN auf Swan 48 Bild 3Mitsegeln und Kojencharter: NORDIRLAND und DUBLIN auf Swan 48 Bild 4

Segeltörn von Oban durch die Hebriden nach Nordirland und Dublin

Nach Verlassen des malerischen Hafens Oban an der Küste der Highlands, setzen wir Kurs Nordwest, mit Ziel der Inselgruppe der Inneren Hebriden.

Wir segeln, je nach Wetterlage, durch den Sound of Mull über Tobermory oder runden südlich die Insel Mull in Richtung der Inneren Hebriden. Die Segeldistanz in Richtung des Hybriden Archipels beträgt etwa 30 Seemeilen. Was man hier vorfindet, ist sehr beeindruckend und könnte ohne Zweifel das Ziel einer eigenen Kreuzfahrt sein. Über eine Länge von ca. 400 Kilometern, mit tausenden von Inseln, ist dies das größte Archipel Europas.

Sobald wir den Hebriden den Rücken kehren, segeln wir mit Generalkurs Süd- Südost in den North Channel zwischen Nordirland und Schottland. Eingangs des North Channel passieren wir Mull of Kintyre. Unbedingt sehenswert ist hier das urige Dorf Inveraray; dort steht auch das Schloss der schottischen Adelsfamilie Campbell.

Mit Kurs Süd entlang der nordirischen Ostküste, können wir bei guter Wetterlage die Küstenlinie der Isle of Man im Osten erkennen. Aus dem North Channel segeln wir weiter mit Kurs Süd in die Irische See und gelangen entlang der irischenOstküste zu unserem Ziel, dem historischem Zentrum des irischen Brauwesens, Dublin.

Getreu dem Motto „erst das Pferd und dann der Reiter“, soll keinem von uns, nach Versorgen der „Dantes“, ein Glas des beliebten Guiness während einer Sightseeing Tour oder eines Pubbesuchs vorenthalten bleiben. Seegebiet: Firth of Lorn, Sound of Mull, See der Hebriden, North Channel, Irische See Ausgangshafen: Oban Marina, Oban / Ardentrive Bay / Isle of Kerrera / Ferry to Oban Marina at North Pier in Oban Zielhafen: Poolbeg Yacht & Boat Club, Dublin / Pigeon House Road

Anreise: Glasgow Airport / von Glasgow Airport ca. 3 Stunden mit Scot Rail (6 Verbindungen pro Tag)

Merkmale: Meilentörn | Skippertraining | Segeln mit Langzeitseglern | Crewed Charter | Segeln mit junger Crew

Eintrag #062743, gültig bis 25.06.2021 (veröffentlicht am 02.09.2020)

Vollansicht & KontaktAuf die Merkliste

zum Seitenanfang

Irland (Sligo) - Schottland (Oban)

Mitsegeln im Revier Atlantik: Westeuropa auf Einrumpf-Segelyacht (Alubat Ovni 435),

am besten geeignet für Mitsegler von 6 bis 99 Jahren, auch für Anfänger, Törn zu folgendem Termin:

JulSa, 03.07.2021 - Sa, 17.07.2021 (15 Tage) ab Sligo, an Oban, (+) Plätze frei 2100 €
Mitsegeln und Kojencharter: Irland (Sligo) - Schottland (Oban) Bild 1Mitsegeln und Kojencharter: Irland (Sligo) - Schottland (Oban) Bild 2Mitsegeln und Kojencharter: Irland (Sligo) - Schottland (Oban) Bild 3Mitsegeln und Kojencharter: Irland (Sligo) - Schottland (Oban) Bild 4Mitsegeln und Kojencharter: Irland (Sligo) - Schottland (Oban) Bild 5Mitsegeln und Kojencharter: Irland (Sligo) - Schottland (Oban) Bild 6

Sligo - Oban

Von Irands Westküste nach Nordirland und weiter nach Schottland. Die Geschichte der Kelten und Zeitgeschichte verweben sich hier miteinander. Wir erleben tief ins Land einschneidende Buchten und winzige Häfen, die schottische Inselwelt mit ihren unzähligen Ankerplätzen , Sonnenuntergänge und lange Abende in urigen Pubs. Wir werden auch vor der einen oder anderen Whisky-Destillerie vor Anker gehen und natürlich besuchen.

https://www.stravanza.at/mitsegeln/t%C3%B6rnbeschreibung-2021/27-sligo-oban/

https://www.google.com/maps/d/edit?mid=1MnkDMuUlnCmD-D85nmSIxXQzXZF9DLDX&usp=sharing

Einzelkojen auf Anfrage.

Merkmal: Segeln mit Langzeitseglern

Eintrag #064770, gültig bis 02.07.2021 (veröffentlicht am 26.11.2020)

Vollansicht & KontaktAuf die MerklisteVollansicht enthält Link zur Homepage des Inserenten

zum Seitenanfang

Es wurden keine passenden Gesuche gefunden.

Es wurden keine Inserenten mit passenden Benutzernamen gefunden. Achtung: Für die Suche nach Benutzernamen werden nur Suchwörter mit mindestens sechs Zeichen berücksichtigt, was der Mindestlänge für einen gültigen Benutzernamen entspricht.

HandGegenKoje.de  |   Nutzungsbedingungen und AGB  |   Grundsätze für Bewertungen  |   Impressum und Haftungsausschluss  |   Hinweise zum Datenschutz