WindbeutelReisen: Bewertungen für den Inserenten

Bewertungen für den Inserenten "WindbeutelReisen"

Für den Inserenten wurden bisher 3 Bewertungen abgegeben. Inserenten können festlegen, ob für sie alle jemals abgegebenen Bewertungen oder nur die Bewertungen der letzten zwei Jahre angezeigt werden sollen. Für diesen Inserenten werden alle jemals abgegebenen Bewertungen angezeigt.

Für Neulinge ok, aber sonst eher nicht zu empfehlen
  • Törn im September 2017, Seegebiet/Strecke: Mallorca

Ich war mit Windbeutel für eine Woche unterwegs und würde es nicht wieder machen. Gefühlt überbuchte Yacht und übervorsichtiger Skipper.

Wir waren mit 9 Personen auf einer 50er unterwegs und haben in der Woche weniger als 140nm gemacht.
Die Gruppe war sehr heterogen und die meisten waren Segelneulinge. Der Skipper war daher etwas "übervorsichtig", was sich u.a. darin zeigte, dass er selbst bei weniger als 2 Beaufort und praktisch glatter See auf das Anlegen der Rettungsweste bestand. Auch das Verlassen des Cockpits wurde nicht gerne gesehen.

Ferner sind wir zum Teil erst um 10/11Uhr ausgelaufen und schon um 15h wieder in einer Marina gewesen. Keine Nachtfahrten und wir haben nur eine Nacht geankert. Alles in allem vielleicht ganz ok, wenn man als Anfänger einfach "mal reinschnuppern" will, aber nicht zu empfehlen wenn man schon einige Erfahrung hat und wirklich mal wieder richtig segeln will.

Der Skipper war zwar insgesamt zwar bemüht, aber die heterogene Mischung der Crew machte es sehr schwer allen gerecht zu werden. Wenn sich das erste Crewmitglied schon bei einer leichten Brise und einem Wellengang von nur knapp 0.5m unwohl fühlt, dann leiden leider alle darunter und die Segler mit Erfahrung kommen einfach nicht auf ihre Kosten.

Des Weiteren ist es mit 9 Personen auf einer 50er Yacht schon recht beengt (auch wenn die offiziell für bis zu 10 Personen zertifiziert ist). Im Cockpit fühlt man sich dann meist eher wie einer Sardine, besonders wenn der Skipper es nicht gerne sieht wenn man sich auf dem Deck ausserhalb des Cockpits aufhält.

Daher ist Windbeutel wohl eher etwas für Anfänger die erste Erfahrungen sammeln wollen. Ich persönlich würde daher nicht wieder mit Windbeutel buchen.

Bewertung abgegeben am 22.09.2019 von einem Benutzer ohne Benutzername

Kontakt zum Verfasser der Bewertung aufnehmen

zum Seitenanfang

Gute Zeit. Viel gelernt. Hoffentlich bald wieder
  • Törn im April 2018, Seegebiet/Strecke: Balearen

Bei einem freundlichen Telefonat wurde mir klar gesagt, dass mir die vollständigen Infos erst 14 Tage vor Törnbeginn zugesendet werden. Waren pünktlich in meinem email Eingang. Marina La Lonja in Palma de Mallorca fast auf Anhieb gefunden, vielleicht sollte man einfach mal die Leute fragen...
Es war eine große Flotille mit 5 Schiffen, was schon einiges an Organisation und Abstimmung bedarf, was aber gut funktioniert hat.
Unser Skipper Axel war ein freundlicher Gastgeber und sicherer Schiffsführer. Man konnte ihm alle möglichen ( und unmöglichen ) Fragen stellen und er war sehr geduldig beim Erklären.
Die Stimmung an Bord unserer "Cuba Libre" war blendend, ich erinnere mich immer noch sehr gerne an diese Zeit, wo ich aus dem Alltag komplett raus war und ich mich wirklich gut erholt habe.
Das scheint auf einem (manchmal viel Aufmerksamkeit fordernden) Segeltörn besser zu funktionieren als einfach nur am Strand zu liegen.

Und ja: Wollpulli, Base-Cap und SONNENCREME nicht vergessen.

Bewertung abgegeben am 20.04.2018 von einem Benutzer ohne Benutzername

zum Seitenanfang

Für gesellige Leute die gern Menschen kennen lernen wollen
  • Törn im Mai 2015, Seegebiet/Strecke: Dalmatien, Trogir, Hvar, Korcula,Brac Murter,

Habe 2kw's mit Winbeutel (WB) gesegelt. 1kw Skipper Uli war noch nie in Kroatien und hatte keinerlei Revierkenntnisse, entgegen der Aussage von WB. Das Risiko der völlig überteuerten Kautionsversicherung von 3000 € für eine Bavaria44 wird auf die Crew umgelegt und daher eine zusätzlich Kautionsversicherung in Höhe von 140€ zwingend empfohlen und fällig. Zusätzlich muss dann, ein vorher nicht bereit gestellter Crewvertrag abgeschlossen werden, der dann einige Dinge von der Versicherung ausschließt, z.Bsp. Anker, Beiboot etc. Wer den nicht unterschreibt darf nicht mit, so die Aussage?! Die Bavaria, sauber jedoch alt und in schlechtem schlechten Zustand. Nur eine 12V und. ein 220V eingebaut. Instrument für Windgeschwindigkeit beide Kws trotz Reklamation defekt. Bavaria44 mit 8+1 Personen belegt. Lt. Aussage beider Skipper sei dies bei WB immer so, Skipper hat keine eigene Koje, schläft im Aufenthaltsraum. Skipper hat für Crewmitgliedern gern ein offenes Ohr setzt auch gern Maßnahmen um die etwas fragwürdig sind, z.Bsp. Backstehen bei Ca. 20 Knoten Wind um Mittag zu essen 1 Std. Vor dem Hafen. Besonderes für Raucher zu empehlen die gemeinsam mit Skipper Uli entspannt eine Zigarette rauchen wollen, bitte nicht in eine feuchte Bierdose der Geruch am Morgen in der Bucht ist nicht faszinierend. Wer seine Segelkenntnisse erweitern will ist bei Dieter, Skipper 2.KW gut aufgehoben er ist Nichtraucher, überläßt jedoch die zwischenmenschlichen Probleme bei 8 +1 TN gern den Crewmitgliedern. Er ist sehr nett bei ihn kann man seine Segelkenntnisse erweitern, ein netter urständiger Typ der gerne Musik hört und sonst die Elektronik meidet. Er geht gern in die Häfen, die Kosten verteilen sich ja dann auch auf 8 TN dadurch wirds weniger teuer, Dieter hat gute Revierkenntnisse. Insgesamt kann ich jedoch das WB Konzept nicht empfehlen, dies war mein 22 Segeltörn allein nur in Kroatien es geht auch anders, ich glaube hier wird die Unkenntnis der Interessenten ausgenutzt und eine Bavaria44 mit 9 Personen überbucht ist! Vorsicht beim buchen von WB, da die Angebote über verschiedene Wege angeboten wurden und fast jeder an Bord letztendlich einen anderen Preis gezahlt hat.

Bewertung abgegeben am 15.06.2015 von einem Benutzer ohne Benutzername

Stellungnahme des bewerteten Inserenten:

Hallo B., vielen Dank für dein Feedback. Sowohl in unserer Ausschreibung als auch in unseren Reiseinformationen weisen wir auf den Crewvertrag hin, der durchaus unter Seglern üblich ist. Auch Crews, die sich kennen, nutzen diesen. Mit der Kautionsversicherung haben wir bisher immer gute Erfahrungen gemacht und auch unsere Kunden sind glücklich, wenn sie sich im Falle des Falles nicht mehr mit irgendwelchen Versicherungen oder Folgekosten beschäftigen müssen. Wir haben mit beiden von dir erwähnten Skippern gute Erfahrungen gemacht und bekommen regelmäßig positives Feedback. Rauchen an der frischen Luft kann man „leider“ nicht verbieten. Wir bedauern, dass dich unser Konzept nicht überzeugen konnte. Unsere 25jährige Erfahrung zeigt jedoch, dass unser Konzept sowohl bei erfahrenen Segelhasen als auch Neulingen großen Anklang findet uns sich großer Beliebtheit erfreut. Wir können auch gerne nochmal persönlich über deine Beschwerden sprechen. Du erreichst uns jederzeit unter info@windbeutel-reisen.de und 0221-9499033. Dein Windbeutel-Team

Stellungnahme abgegeben am 15.03.2016

Kontakt zum Verfasser der Bewertung aufnehmen

zum Seitenanfang

HandGegenKoje.de  |  Nutzungsbedingungen und AGB  |  Grundsätze für Bewertungen  |  Impressum und Haftungsausschluss  |  Hinweise zum Datenschutz