Brave_Biceps: Bewertungen für den Inserenten

Bewertungen für den Inserenten "Brave_Biceps"

Für den Inserenten wurden bisher 3 Bewertungen abgegeben. Inserenten können festlegen, ob für sie alle jemals abgegebenen Bewertungen oder nur die Bewertungen der letzten zwei Jahre angezeigt werden sollen. Für diesen Inserenten werden alle jemals abgegebenen Bewertungen angezeigt.

Kompetenter Skipper und tolle Erfahrung
  • Törn im Juni 2019, Seegebiet/Strecke: Amsterdam-Dieppe

Ich habe 2 Wochen mit Eskander und einer weiteren Mitseglerin auf Nejia, einer Misil II, verbracht. Das Boot ist eher klein, aber für insgesamt 3 Personen absolut ausreichend. Trotz des Alters macht die Hallberg-Rassy einen ausgezeichneten Eindruck und wurde vom Skipper auch top in Schuss gehalten und für die geplante Langfahrt (Schweden nach Tunesien) entsprechend ausgerüstet. Falls etwas kaputt geht werden die Reperaturen schnellsmöglich erledigt und man hat die Möglichkeit Eskander hier zur Hand zu gehen und Erfahrung zu sammeln.

Eskander ist ein entspannter und unkomplizierter Skipper der bereits einiges an Erfahrung gesammelt hat und diese bei Interesse auch gerne weitergibt. Besonders als Segelneuling habe ich in diesen 2 Wochen einiges gelernt. Jeder Schlag wurde umsichtig von ihm geplant mit Papierkarten, Navionics, Revier- und Hafenführern und dann auch der Crew erklärt. Er hatte stets einen Plan B und C bereit falls sich das Wetter oder andere Begebenheiten änderten.

Auf dem Boot herrschte, trotz des Zusammenwohnens auf engstem Raum, stets eine gute Atmosphäre und wir saßen Abends oft zusammen im Cockpit, bei gutem Essen, einem Bier und interessanten Gesprächen. Auch unsere Landausflüge waren unterhaltsam, ob Abends ins Restaurant oder mit dem Fahrrad in die nächste Stadt um Proviant einzukaufen, es gab immer was zu tun und wurde nicht langweilig.

Ich kann Mitsegeln mit Eskander und Nejia jedem uneingeschränkt weiterempfehlen der gerne aktiven Segelurlaub machen will und auch mit Hand anlegen möchte. Es hat mir sehr gut gefallen und ich würde es auf jeden Fall wieder machen.

Bewertung abgegeben am 08.07.2019 von einem Benutzer ohne Benutzername

zum Seitenanfang

Erfahrener Skipper und toller Törn
  • Törn im Mai 2019, Seegebiet/Strecke: Kalmar - Kopenhagen - Kiel - Norderney

Eskander ist ein kompetenter und umsichtiger Skipper, der schon viel Segelerfahrung gesammelt hat und sein Wissen gerne weitergibt. Er plant die einzelnen Schläge sehr gewissenhaft und nimmt Vorschläge von der Crew gerne an. So machten wir in den 3 Wochen längere Nachtfahrten und segelten unter teilweise anspruchsvollen Bedingungen, aber es gab auch kurze und entspannte Urlaubsfahrten. Wenn es einen interessiert, zeigt er einem im Hafen auch gerne, wie man kleinere Reparaturen am Boot durchführt.

Das Bordleben mit Eskander ist äußerst unkompliziert. Er ist ein angenehmer Zeitgenosse und am Leben seiner Mitsegler interessiert. Wir saßen oft noch bis spät abends auf dem Boot oder am Strand und haben uns über ganz unterschiedliche Themen unterhalten. Er geht offen auf andere Menschen zu, wodurch man interessante Menschen und tolle Boote kennenlernt ;-). Ein besonderes Highlight auf dem Törn waren die leckeren tunesischen Gerichte, mit denen er uns verwöhnt hat.

Das Boot ist eine Hallberg-Rassy 24. Es ist zwar nicht riesig, aber zu dritt kommt man an Bord gut klar. Die Betten sind auch für größere Menschen (1,90m) ausreichend und auf dem kleinen Herd kann man alltägliche Gerichte kochen. Für längere Fahrten gibt es auch eine Campingtoilette.

Ich möchte mich jedenfalls für die 3 tollen Wochen bei Eskander bedanken. Es hat mir großen Spaß gemacht und ich habe viel gelernt. Einen Törn mit Eskander und seiner Hallberg-Rassy 24 kann ich jedem empfehlen, der nicht viel Luxus braucht und sich auf das Wesentliche beim Segeln besinnen möchte.

Bewertung abgegeben am 25.06.2019 von einem Benutzer ohne Benutzername

zum Seitenanfang

Segeln auf einer Nano-Yacht
  • Törn im Januar 2018, Seegebiet/Strecke: Genua - San Remo

Das Wichtigste vorweg: Der Skipper ist ein sehr angenehmer Zeitgenosse. Er hat es eine ganze Woche lang kein einziges Mal geschafft, mich zu nerven, obwohl wir auf allerengstem Raum zusammenwohnten. Benno hat als erfahrener Skipper jede Menge lustige Segelgeschichten zu erzählen. Wenn man Mist baut, wird man nicht angeschrien, sondern höflichst darauf hingewiesen, dass eine Patenthalse bei 6 Beaufort nicht ganz ungefährlich ist. Meine Knoten waren so kompliziert und dauerten so lange, dass der Skipper mir sagte, er habe extra vollgetankt, so dass ich mir alle Zeit der Welt nehmen könne, um die Fender festzumachen. Als ich das Anlegemanöver vermasselte, bewegte sich das Boot langsam wieder weg vom Steg und einem verwirrten Marinero, und Benno fragte freundlich, "was soll ich jetzt mit der Mooringleine?". Der Mann hat Nerven aus Stahl! Das Boot ist eine umgebaute Condor 55 und hat hervorragende Segeleigenschaften, so dass man noch bei starkem Seegang und voller Besegelung (ungerefftes Groß und Genua) auf dem offenen Meer rumkurven kann, ohne für immer darin zu verschwinden. Es ist voll ausgestattet mit Navigationsinstrumenten, Funk und Eimer für Segler mit empfindlichem Magen. Wenn man unbedingt will, kann man im Boot auch seine Notdurft verrichten, aber ich war dann doch lieber im Hafen. Die Kojen verfügen über gute Kopfkissen und Schaumstoffmatratzen, und sie sind breit und lang genug. Achtung: unbedingt Bootsschuhe mit richtig gutem Grip mitbringen! Ich bin mit Doc Martens über ein regennasses Vordeck geschlittert wie eine Eiskunstläuferin, während Benno wie eine Bergziege überall rumgehüpft ist. Überhaupt sollte man nicht völlig ungelenkig sein, denn der Einstieg/Ausstieg durch die Luke geht nicht ohne dramatische Verrenkungen, die im Hafen durchaus für Belustigung sorgen. Ein Törn zu zweit ist nicht geeignet für Leute, die keinerlei Ahnung vom Segeln haben, aber für Abenteuerlustige kann ich einen Törn mit Brave Biceps nur empfehlen!

Bewertung abgegeben am 28.01.2018 von einem Benutzer ohne Benutzername

zum Seitenanfang

HandGegenKoje.de  |  Nutzungsbedingungen und AGB  |  Grundsätze für Bewertungen  |  Impressum und Haftungsausschluss  |  Hinweise zum Datenschutz