Mitsegeln und Kojencharter: Segeln ab Kinsale, Irland, Keltische See

Segeln ab Kinsale Irland, Keltische See

Tipp: Möchten Sie alle Angebote auf einer interaktiven Karte erkunden? Mitsegeln à la carte

(A) Segeln direkt ab Kinsale

Keltische See

Mitsegeln im Revier Atlantik: Westeuropa auf Einrumpf-Segelyacht (Gibsea 51),

am besten geeignet für Mitsegler von 16 bis 99 Jahren, auch für Anfänger, Törn zu folgendem Termin:

JulSa, 16.07.2022 - Sa, 30.07.2022 (15 Tage) ab Kinsale, an Prtsmouth Gosport, (+) Plätze frei 1050 €
Mitsegeln und Kojencharter: Keltische See Bild 1Mitsegeln und Kojencharter: Keltische See Bild 2Mitsegeln und Kojencharter: Keltische See Bild 3Mitsegeln und Kojencharter: Keltische See Bild 4Mitsegeln und Kojencharter: Keltische See Bild 5Mitsegeln und Kojencharter: Keltische See Bild 6

Start dieser Reise quer durch die keltische See ist Kinsale ist ein charmantes Städtchen in der Nähe von Cork. Bunte Häuserfassaden säumen die schmalen Gassen, in denen liebevoll dekorierte Schaufenster zum Bummel einladen. Gemütliche Cafés und Pubs mit Livemusik spiegeln das irische Leben wieder.

Nach einer Nachtfahrt machen wir Halt auf den Scilly Islands. Mitten im Atlantik hat der milde Golfstrom diese schon fast subtropischen Inseln geprägt und schon Promis wie Angelina Jolie, Jude Law und die Backham Family angezogen.

St.Mary's ist die Hauptinsel und in den zahlreichen Cafés und Pubs treffen sich Besucher und Einheimische bei dem einen oder anderen Pint während man durch die Panoramafenster das Meer beobachtet.

Nach der verdienten Ruhezeit geht es weiter ostwärts Richtung Cornwal. . Cornwall wird oft als die schönste Region Englands bezeichnet. Steile Klippen und malerische Fischerdörfer erwarten uns - nicht zu vergessen Newlyns berühmte Krabbensuppe.

Von Newlyn nach Gosprt bestimmen Gezeiten und Strömungen den weitern Törnverlauf. interessant ist dieses Gebiet auf Grund der starken Strömungen und Gezeiten. Strömungsatlanten und Gezeitentafeln gehören hier zur täglichen Lektüre, um den nächsten Hafen sicher und rechtzeitig zu erreichen.

Im Solent angelangt ist Gosport, eine schmucke Marina gegenüber von Portsmouth, unser Endhafen.Wer englische maritime Geschichte liebt kommt hier auf seine Kosten.

Wir, Thomas und Tanja seit 2010 ständig auf der Adrienne unterwegs, mit mehr als 140 000 Meilen Erfahrung auf allen Weltmeeren würden uns freuen Euch an Bord begrüßen zu können.

Wir bestätigen Seemeilen für alle deutschsprachigen Verbände-

Auch Segelneulinge sind willkommen. Als ausgebildete Segellehrer geben wir gerne Unterricht und jeder kann bei Navigation und Schiffsführung mitmachen.

Wir sind oft länger auf See, Antworten können sich verzögern.

Alternatif e-Mail Adresse sy-adrienne@onsatmail.com

Achtung keine Fotos mitschicken Dateien größe ist

Merkmale: Meilentörn | Segeln mit Langzeitseglern

Eintrag #076948, gültig bis 15.07.2022 (veröffentlicht am 04.03.2022)

Vollansicht & KontaktAuf die MerklisteVollansicht enthält Link zur Homepage des Inserenten

zum Seitenanfang

(B) Segeln ab Dublin ca. 130 sm Luftlinie entfernt

Guinness, Malt & Sheep (Dublin - Färöer Inseln)

Mitsegeln im Revier Atlantik: Westeuropa auf Einrumpf-Segelyacht (SY Logoff - Einzelbau Stahl/Holz 47.5 ft),

am besten geeignet für Mitsegler von 16 bis 80 Jahren, Vorkenntnisse erwünscht, Törn zu folgendem Termin:

MaiMi, 25.05.2022 - Sa, 11.06.2022 (18 Tage) ab Dublin, an Tørshavn, Plätze frei 2650 €
Mitsegeln und Kojencharter: Guinness, Malt & Sheep (Dublin - Färöer Inseln) Bild 1Mitsegeln und Kojencharter: Guinness, Malt & Sheep (Dublin - Färöer Inseln) Bild 2Mitsegeln und Kojencharter: Guinness, Malt & Sheep (Dublin - Färöer Inseln) Bild 3Mitsegeln und Kojencharter: Guinness, Malt & Sheep (Dublin - Färöer Inseln) Bild 4Mitsegeln und Kojencharter: Guinness, Malt & Sheep (Dublin - Färöer Inseln) Bild 5Mitsegeln und Kojencharter: Guinness, Malt & Sheep (Dublin - Färöer Inseln) Bild 6Mitsegeln und Kojencharter: Guinness, Malt & Sheep (Dublin - Färöer Inseln) Bild 7

Wir starten unsere Reise beim Howth Yacht Club vor den Toren Dublins. Von hier aus gibt es zwei Routenoptionen: Entweder einen Abstecher zur Isle of Man, oder entlang der ostirischen Küste. Beide Routen führen uns ins nordirische Belfast mit seinem supermodernen Titanicmuseum. Überhaupt hat die Stadt auf den ersten Blick nichts mehr mit der Bürgerkriegsmetropole zu tun, die viele noch aus den täglichen Schlagzeilen früherer Tage kennen. Spuren davon sind aber auch abseits der Peace Walls immer wieder zu finden.

Von Nordirland aus erreichen wir nach queren des Mull of Kintyre (wer kennt nicht den Song der Wings; sehr nett auch der Mull-of-Kintyre-Test) Schottland und die Inselwelt der Hebriden. Whiskykenner werden bei jeder Insel ‚Oh‘ und ‚Ah‘ rufen, am liebsten gleich anlegen und eine Single Malt Destillerie besichtigen wollen.

Sowohl die äußeren, als auch die inneren Hebriden bieten so viele Möglichkeiten, dass dieses Revier alleine für viele Törns gut ist und wir die Qual der Wahl haben werden. So lassen wir uns bis Stornoway treiben, einem hübschen und idealen Absprunghafen für die Überfahrt zu den Färöern. Bis nach Suðuroy, der südlichsten unter den 18 Inseln, sind es 210 Seemeilen, die bei passendem Wind in knapp 2 Tagen zu schaffen sind. Weitere Inseln mit ausnahmslos toller Natur, einer vielfältigen Tierwelt und natürlich den berühmten Färöer Schafen gilt es darüber hinaus zu erkunden bis wir unseren Zielpunkt Tórshavn, die wunderschöne Hauptstadt der Färöer Inseln erreichen.

Der Törn wird auf unserer SY Logoff gefahren, die für solch eine Reise bestens ausgestattet ist: www.freisegler.de/schiff/sy-logoff/.

Die ausgewiesenen Kosten verstehen sich inkl. Hafengebühren, Treibstoff, Gas, Bettwäsche, Handtücher und Endreinigung. Lediglich die Lebensmitteleinkäufe werden auf die Törnteilnehmer inkl. Skipper umgelegt.

Merkmal: Crewed Charter

Eintrag #078125, nur noch heute gültig (veröffentlicht am 10.04.2022)

Vollansicht & KontaktAuf die MerklisteVollansicht enthält Link zur Homepage des Inserenten

zum Seitenanfang

Selber segeln in der Arktis

Mitsegeln im Revier Nordsee auf Einrumpf-Segelyacht (ehemaliger Whitbread Racer),

am besten geeignet für Mitsegler von 20 bis 70 Jahren, auch für Anfänger, Törn zu folgendem Termin:

JunSa, 04.06.2022 - Sa, 11.06.2022 (8 Tage) ab Dublin, an Oban, Plätze frei 1200 €
Mitsegeln und Kojencharter: Selber segeln in der Arktis Bild 1Mitsegeln und Kojencharter: Selber segeln in der Arktis Bild 2Mitsegeln und Kojencharter: Selber segeln in der Arktis Bild 3Mitsegeln und Kojencharter: Selber segeln in der Arktis Bild 4Mitsegeln und Kojencharter: Selber segeln in der Arktis Bild 5Mitsegeln und Kojencharter: Selber segeln in der Arktis Bild 6Mitsegeln und Kojencharter: Selber segeln in der Arktis Bild 7

Die erste Etappe startet am Samstag, 7. Mai in Sint Annaland, einem kleinem Dorf am 'Krabbenkreek' 21 Kilometer oder 26 Autominuten von Bergen-op-Zoom entfernt. Letzteres ist von Schiphol per Zug relativ einfach zu erreichen. Falls ihr zu zweit, dritt oder mehr seid, nehmt doch einen Taxi, vielleicht können wir euch auch abholen, meldet euch jedenfalls, meine Nummer ist +41-(0)79 433 59 27. Falls jemand schon am 6. oder gar 5. Mai kommen könnte, wäre er/sie herzlich willkommen Dies wäre eine willkommene Hilfe bei den Vorbereitungen (Einkäufe, Stauen etc) und der/die Betreffende hätte Zeit, sich mit dem Schiff vertraut zu machen und sich in Ruhe einzurichten. Die Passage wird voraussichtlich neben dem Schiffskran in der nordöstlichen Ecke des Hafens liegen – ich sende euch allenfalls noch ein Google-Maps Screenshot, damit ihr euch orientieren könnt.

Merkmale: Meilentörn | Skippertraining | Segeln mit Langzeitseglern

Eintrag #075048, gültig bis 30.09.2022 (veröffentlicht am 28.12.2021, zuletzt aktualisiert am 25.04.2022)

Vollansicht & KontaktAuf die MerklisteVollansicht enthält Link zur Homepage des Inserenten

zum Seitenanfang

der Norden ruft...!

Mitsegeln im Revier Atlantik: Westeuropa auf Einrumpf-Segelyacht (Bavaria 51),

am besten geeignet für Mitsegler von 16 bis 99 Jahren, auch für Anfänger, Törn zu folgendem Termin:

AugSo, 28.08.2022 - Sa, 10.09.2022 (14 Tage) ab Dublin, an Inverness, (+) Plätze frei 1580 €
Mitsegeln und Kojencharter: der Norden ruft...! Bild 1Mitsegeln und Kojencharter: der Norden ruft...! Bild 2Mitsegeln und Kojencharter: der Norden ruft...! Bild 3Mitsegeln und Kojencharter: der Norden ruft...! Bild 4Mitsegeln und Kojencharter: der Norden ruft...! Bild 5Mitsegeln und Kojencharter: der Norden ruft...! Bild 6Mitsegeln und Kojencharter: der Norden ruft...! Bild 7

In Ponta Delgada auf den Azoren startet unsere Reise in das traumhafte Südengland nach Falmouth. Von dort geht es über Lands-end nach Irland und Nordirland bis in das Seegebiet der faszinierend Hybriden. Über den legendären Caladonian Kanal erreichen wir die Orkney bevor Fair Isle und die Shetlands auf unserem Kurs liegen.

Bergen in Norwegen wird nach vielen Monaten unser erster festlandeuropäischer Hafen sein bevor unsere Segelreise uns entlang der imposanten norwegischen Küste nach Oslo bringt. Über Kattegat und Skagerak erreichen wir in dann in herbstlicher Wetterlage unser Ziel Rostock in der deutschen Ostsee.

Wir segeln mit der Lotte, einer Bavaria 51 aus dem Jahre 2017. Die Lotte ist ein besonderes Schiff und ist uneingeschränkt für den Hochseeeinsatz konstruiert und von der Berufsgenossenschaft abgenommen. Souverän nimmt sie auch hohe Wellen und begeistert durch ein exzellentes Seeverhalten. Komfort und Dynamik wurden kompromisslos miteinander kombiniert, so dass ein gemütliches Miteinander an Bord und ein intensives Segelerlebnis auf uns wartet.

Welcome on board, Willkommen an Bord, Grüezi mitenand ond willkomme a Bord !

Andreas Kreutzer

Weitere Informationen unter:

http://www.andreas-kreutzer-segelreisen.de

Merkmale: Meilentörn | Skippertraining | Baden und Sonnenbaden | für Kinder gut geeignet | Segeln mit Langzeitseglern | Segeln mit junger Crew

Eintrag #073328, gültig bis 08.10.2022 (veröffentlicht am 31.10.2021, zuletzt aktualisiert am 15.12.2021)

Vollansicht & KontaktAuf die MerklisteVollansicht enthält Link zur Homepage des Inserenten

zum Seitenanfang

Sabbatical, Urlaub, Auszeit...? Unterstützung gesucht!

Mitsegeln im Revier Atlantik: Westeuropa auf Einrumpf-Segelyacht (Bavaria 51),

am besten geeignet für Mitsegler von 18 bis 50 Jahren, auch für Anfänger, Törn zu folgendem Termin:

AugSo, 28.08.2022 - Sa, 29.10.2022 (63 Tage) ab Dublin, an Breege, Platz frei
Mitsegeln und Kojencharter: Sabbatical, Urlaub, Auszeit...? Unterstützung gesucht! Bild 1Mitsegeln und Kojencharter: Sabbatical, Urlaub, Auszeit...? Unterstützung gesucht! Bild 2Mitsegeln und Kojencharter: Sabbatical, Urlaub, Auszeit...? Unterstützung gesucht! Bild 3Mitsegeln und Kojencharter: Sabbatical, Urlaub, Auszeit...? Unterstützung gesucht! Bild 4Mitsegeln und Kojencharter: Sabbatical, Urlaub, Auszeit...? Unterstützung gesucht! Bild 5Mitsegeln und Kojencharter: Sabbatical, Urlaub, Auszeit...? Unterstützung gesucht! Bild 6Mitsegeln und Kojencharter: Sabbatical, Urlaub, Auszeit...? Unterstützung gesucht! Bild 7

In Dublin/ Irland startet unsere Reise. Im weiteren Verlauf geht es dann über Nordirland, Hebriden, Caledoniancanal, Orkney, Shetlands und Schottland über Norwegen, Schweden und Dänemark zurück nach Deutschland auf die Insel Rügen.

Dies ist ein Angebot an motivierte Natur und Meeresliebhaber*innen. Erfahrung ist nicht so wichtig aber die Lust sich mit dem Segeln, den Mitsegler*innen und den Besonderheiten an Bord auseinanderzusetzen.

Gesucht wird eine Unterstützung für den gesamten Zeitraum.

Details sehr gerne im persönlichen Gespräch, ich freue mich auf euer Interesse.

Segelspaß pur...!

Wir segeln mit der Lotte, einer Bavaria 51 aus dem Jahre 2017. Die Lotte ist ein besonderes Schiff und ist uneingeschränkt für den Hochseeeinsatz konstruiert und von der Berufsgenossenschaft abgenommen. Souverän nimmt sie auch hohe Wellen und begeistert durch ein exzellentes Seeverhalten. Komfort und Dynamik wurden kompromisslos miteinander kombiniert, so dass ein gemütliches Miteinander an Bord und ein intensives Segelerlebnis auf uns wartet.

Welcome on board, Willkommen an Bord, Grüezi mitenand ond willkomme a Bord !

Andreas Kreutzer

Weitere Informationen unter:

http://www.andreas-kreutzer-segelreisen.de

Merkmale: Meilentörn | Skippertraining | Baden und Sonnenbaden | Segeln mit Langzeitseglern | weitere Sportart an Land | Segeln mit junger Crew

Eintrag #073274, gültig bis 27.08.2022 (veröffentlicht am 30.10.2021, zuletzt aktualisiert am 22.12.2021)

Vollansicht & KontaktAuf die MerklisteVollansicht enthält Link zur Homepage des Inserenten

zum Seitenanfang

(C) Segeln ab Falmouth ca. 160 sm Luftlinie entfernt

der Norden ruft...!

Mitsegeln im Revier Atlantik: Westeuropa auf Einrumpf-Segelyacht (Bavaria 51),

am besten geeignet für Mitsegler von 16 bis 99 Jahren, auch für Anfänger, Törn zu folgendem Termin:

AugSo, 07.08.2022 - Sa, 13.08.2022 (7 Tage) ab Falmouth, an Dublin, (+) Plätze frei 790 €
Mitsegeln und Kojencharter: der Norden ruft...! Bild 1Mitsegeln und Kojencharter: der Norden ruft...! Bild 2Mitsegeln und Kojencharter: der Norden ruft...! Bild 3Mitsegeln und Kojencharter: der Norden ruft...! Bild 4Mitsegeln und Kojencharter: der Norden ruft...! Bild 5Mitsegeln und Kojencharter: der Norden ruft...! Bild 6Mitsegeln und Kojencharter: der Norden ruft...! Bild 7

In Ponta Delgada auf den Azoren startet unsere Reise in das traumhafte Südengland nach Falmouth. Von dort geht es über Lands-end nach Irland und Nordirland bis in das Seegebiet der faszinierend Hybriden. Über den legendären Caladonian Kanal erreichen wir die Orkney bevor Fair Isle und die Shetlands auf unserem Kurs liegen.

Bergen in Norwegen wird nach vielen Monaten unser erster festlandeuropäischer Hafen sein bevor unsere Segelreise uns entlang der imposanten norwegischen Küste nach Oslo bringt. Über Kattegat und Skagerak erreichen wir in dann in herbstlicher Wetterlage unser Ziel Rostock in der deutschen Ostsee.

Wir segeln mit der Lotte, einer Bavaria 51 aus dem Jahre 2017. Die Lotte ist ein besonderes Schiff und ist uneingeschränkt für den Hochseeeinsatz konstruiert und von der Berufsgenossenschaft abgenommen. Souverän nimmt sie auch hohe Wellen und begeistert durch ein exzellentes Seeverhalten. Komfort und Dynamik wurden kompromisslos miteinander kombiniert, so dass ein gemütliches Miteinander an Bord und ein intensives Segelerlebnis auf uns wartet.

Welcome on board, Willkommen an Bord, Grüezi mitenand ond willkomme a Bord !

Andreas Kreutzer

Weitere Informationen unter:

http://www.andreas-kreutzer-segelreisen.de

Merkmale: Meilentörn | Skippertraining | Baden und Sonnenbaden | für Kinder gut geeignet | Segeln mit Langzeitseglern | Segeln mit junger Crew

Eintrag #073328, gültig bis 08.10.2022 (veröffentlicht am 31.10.2021, zuletzt aktualisiert am 15.12.2021)

Vollansicht & KontaktAuf die MerklisteVollansicht enthält Link zur Homepage des Inserenten

zum Seitenanfang

(D) Segeln ab Plymouth ca. 184 sm Luftlinie entfernt

Rund England

Mitsegeln im Revier Nordsee auf Einrumpf-Segelyacht (Ketsch),

am besten geeignet für Mitsegler von 16 bis 99 Jahren, Vorkenntnisse erwünscht, Törn zu folgendem Termin:

AugSa, 06.08.2022 - Sa, 13.08.2022 (8 Tage) ab Plymouth, an Southampton, Plätze frei 630 €
Mitsegeln und Kojencharter: Rund England Bild 1Mitsegeln und Kojencharter: Rund England Bild 2Mitsegeln und Kojencharter: Rund England Bild 3Mitsegeln und Kojencharter: Rund England Bild 4Mitsegeln und Kojencharter: Rund England Bild 5Mitsegeln und Kojencharter: Rund England Bild 6

Dieser Törn soll Rund England gehen. Von der Ostsee, durch den Nord-Ostseekanal nach Holland, dann über die Nordsee und nach Schottland. Durch den Caledonian Kanal ( Loch Ness) nach Glasgow, dann über die Insel Man and der Westküste Wales entlang, zum Schluss an der Südküste von England zurück.

Wir werden in einem Gezeitenrevier segeln in dem auch die Wetterverhältnisse etwas rauher sind als in der Ostsee. Viele Häfen können deshalb nur zu bestimmten Zeiten angelaufen oder verlassen werden. Die Zeiten, wann wir segeln richten sich sehr stark nach den Gezeiten. Für jeden Streckenabschnitt habe ich Pufferzeiten einkalkuliert. Jedoch ist dennoch nicht aus zu schließen, dass ein Hafen für den Crewwechsel nicht erreicht werden kann. Ich erwarte daher, dass die Crew so flexibel ist und dann zu dem Hafen anreist , bzw. an dem Hafen das Schiff verlässt, in dem wir uns am Tag des Crewwechsels befinden.

Eine Besonnderheit ist noch bei dem Abschnitt durch den Caledonian Canal zu berücksichtigen. Leider ist dieser Kanal nicht kostenlos, so dass die Bordkasse hier etwas mehr belastet wird. Die Geühren, die zu entrichten sind, belaufen sich auf rund 390 Euro für die Anastasia (Stand 2022). Darin eingeschlossen ist die Benutzung der Übernachtungsstege für 7 Nächte und die Gebühr für 29 Schleusen.

vollständige Coroona-Impfung ist Voraussetzung

Auf meiner Webside könnt ihr euch über das Schiff und meine bisherigen Törns informieren:

www.anastasia-segeln.de

Merkmale: Meilentörn | Skippertraining | Überführung

Eintrag #075794, gültig bis 19.08.2022 (veröffentlicht am 24.01.2022, zuletzt aktualisiert am 04.05.2022)

Vollansicht & KontaktAuf die MerklisteVollansicht enthält Link zur Homepage des Inserenten

zum Seitenanfang

HandGegenKoje.de  |   Nutzungsbedingungen und AGB  |   Grundsätze für Bewertungen  |   Impressum und Haftungsausschluss  |   Hinweise zum Datenschutz