Mitsegeln und Kojencharter: Segeln ab Stavanger, Norwegen, Nordsee

Segeln ab Stavanger Norwegen, Nordsee

Tipp: Möchten Sie alle Angebote auf einer interaktiven Karte erkunden? Mitsegeln à la carte

(A) Segeln direkt ab Stavanger

Swansegeln im Fjordland

Mitsegeln im Revier Nordsee auf Einrumpf-Segelyacht (S&S Swan 48),

am besten geeignet für Mitsegler von 20 bis 65 Jahren, Vorkenntnisse erwünscht, Törn zu folgendem Termin:

JunSa, 29.06.2019 - Sa, 06.07.2019 (8 Tage) ab Stavanger, an Bergen, Plätze frei 950 €
Mitsegeln und Kojencharter: Swansegeln im Fjordland Bild 1Mitsegeln und Kojencharter: Swansegeln im Fjordland Bild 1Mitsegeln und Kojencharter: Swansegeln im Fjordland Bild 1Mitsegeln und Kojencharter: Swansegeln im Fjordland Bild 1Mitsegeln und Kojencharter: Swansegeln im Fjordland Bild 1Mitsegeln und Kojencharter: Swansegeln im Fjordland Bild 1Mitsegeln und Kojencharter: Swansegeln im Fjordland Bild 1

2019 segeln wir unsere Sommerreise ins norwegische Fjordland. Dabei nehmen wir uns Zeit und segeln „nicht so hurtig“ – Norwegen bietet einfach viel zu viel spektakuläre Natur, um daran vorbeizuhasten. Daher sind auch die Törndaten zunächst nur als Grundlage für Verabredungen gedacht, und die Törnbeiträge sind keine Fixpreise, sondern abhängig von der tatsächlichen Länge.
Wir starten an der norddeutschen Küste und segeln von dort Mitte Juni über Helgoland und entlang der dänischen Küste hinauf nach Norwegen, wo wir spätestens am 28. Juni ankommen wollen. Ein zweiter Abschnitt führt in der ersten Juliwoche (29.6.-6.7.) von Stavanger bis Bergen, wobei wir einen Abstecher in den Lysefjord und/oder den Hardangerfjord machen wollen.
Unser nördlicher Wendepunkt Alesund liegt ca. 240 sm südlich des Wendekreises, so dass wir zwar keine Mitternachtssonne, aber sehr lange Tage und helle Nächte haben werden. Von Alesund aus treten wir Anfang August allmählich den Heimweg an – auf unserem Weg liegen der schmale Geirangerfjord und der majestätische Sognefjord, der längste und tiefste Fjord Norwegens. Auch in Bergen werden wir wieder einen Stopp einlegen, bevor der letzte Abschnitt Richtung Kristiansand beginnt. Anfang September werden wir dort noch kurze Zeit in den Schären des Sorlandet, des norwegischen Südlandes, bleiben und dann zurück an die deutsche Küste segeln.

Endgültig zum seglerischen Leckerbissen wird der Törn durch das Boot: die von Sparkman & Stephens gezeichnete Swan 48 gilt vielerorts als der gelungenste Entwurf der Edelwerft und vereint hohen Komfort mit exzellenten Segeleigenschaften – gerade auch bei schwererem Wetter. Eine Heizung und zwei Duschen mit Warmwasser vervollständigen die umfassende Ausstattung. Bis heute ist die Swan 48 eine herausragende Segelyacht, die sowohl durch ihr besonders angenehmes Seeverhalten wie durch die Vereinigung von Eleganz und Leistung besticht und die wieder und wieder in Häfen zum Blickfang wird.

Eintrag #048050, gültig bis 12.09.2019 (veröffentlicht am 25.12.2018, zuletzt aktualisiert am 17.01.2019)

Vollansicht & KontaktAuf die MerklisteVollansicht enthält Link zur Homepage des Inserenten

zum Seitenanfang

Fazination Norwegen / Lofoten

Mitsegeln im Revier Nordsee auf Einrumpf-Segelyacht (Contessa 32),

am besten geeignet für Mitsegler von 20 bis 70 Jahren, Vorkenntnisse erwünscht, Törn zu folgendem Termin:

AugSa, 03.08.2019 - Fr, 16.08.2019 (14 Tage) ab Stavanger, an Tvedestrand, Platz frei
Mitsegeln und Kojencharter: Fazination Norwegen / Lofoten Bild 1Mitsegeln und Kojencharter: Fazination Norwegen / Lofoten Bild 1Mitsegeln und Kojencharter: Fazination Norwegen / Lofoten Bild 1

Ich biete interessierten Seglern die Möglichkeit auf meiner Contessa 32 mit in Norwegen von Bergen nach Tvedestrand in Südnorwegen zu segeln. Der Törn ist in 2 Etappen von je 2 Wochen aufgeteilt. Der 1. Törn geht von Bergen nach Stavanger. Dieser Törn ist etwas für "Genuss - Segler ", da er überwiegend im inneren geschützten Fahrwasser stattfindet. Auf dem Weg können wir auch den Hardanger Fjord und den Lysefjord erkunden. Der 2. Törn geht von Stavanger nach Tvedestrand. Hier umrunden wir das Kap Lindesnes wo man schon Respekt vor haben sollte. Dieser Törn ist aber auch in angenehme Tagestörns möglich, da wir z.B. Egersund und Farsund als Übernachtungsplätze anlaufen können. Für diese Seestrecke sollte man schon seefest sein. Die entscheidene Rolle ist nicht die Segelerfahrung und theoretische Scheine, sondern Teamfähigkeit und sich auf einem kleinen Schiff anzupassen und Spaß zu haben. Bordkasse (Proviant und Hafengebühren) werden 50/50 geteilt.Ich segle selbst seit über 40 Jahren. Wer Interesse hat kann bei mir eine ausführliche Törnbeschreibung anfordern wo ich mich auch genauer vorstelle. Der gesamte Törn besteht aus 7 Etappen. Die anderen Törnabschnitte sind bereits ausgebucht.

Merkmale: Meilentörn | Segeln mit Langzeitseglern

Eintrag #048409, gültig bis 12.05.2019 (veröffentlicht am 12.01.2019, zuletzt aktualisiert am 24.03.2019)

Vollansicht & KontaktAuf die Merkliste

zum Seitenanfang

NORD-ATLANTIK, von Stavanger/Norwegen nach Oban/Schottland

Mitsegeln im Revier Nordsee auf Einrumpf-Segelyacht (Swan 48 S&S design),

am besten geeignet für Mitsegler von 20 bis 70 Jahren, Vorkenntnisse erwünscht, Törn zu folgendem Termin:

JunSa, 27.06.2020 - Fr, 10.07.2020 (14 Tage) ab Stavanger, an Oban, (+) Plätze frei 2160 €
Mitsegeln und Kojencharter: NORD-ATLANTIK, von Stavanger/Norwegen nach Oban/Schottland Bild 1

Nordatlantik Törn von Stavanger nach Oban, Schottland
Auslaufend aus dem Hafen Stavanger setzen wir, je nach Wetterlage, Kurs Nord mit Ziel Bergen. Jetzt können wir im Schutz der Schären Bergen erreichen. Zwei weitere Optionen sind mit Kurs West über die Shetlandinseln oder direkt nach Kirkwall oder Stromness auf die Orkney Inseln zu segeln. Bevor wir Stromness erreichen segeln wir ab Duncansby Head durch den berüchtigten Pentland Firth. Hier muss unbedingt auf das Zusammenspiel von Wind und Strom geachtet werden. Der richtige Zeitpunkt der Tide ist hier zur Querung der Meerenge unerlässlich. Erst jetzt geht es Richtung Nord-West nach Stromness.
Von Stromness aus segeln wir mit Kurs Süd –West zum Cape Wrath um dann im North Minch südwerts zu gehen. Wir befinden uns jetzt in der wunderschönen Inselwelt der Schottischen Westküste. Wir arbeiten uns entlang der
Hebriden, der Insel Skye, Rum und Barra um südlich die Insel Mull zu runden. Jetzt segeln wir durch den Karrara Sound um Oban zu erreichen.

Seegebiet: Nordsee, Atlantik, North Minch
Ausgangshafen: Stavanger, Grasholmen Marina
Zielhafen: Oban/Schottland, North Pier Pontoons

Termine
vom 27.06.2020 – 10.07.2020, Beginn/Ende: 12 Uhr
Törngebühr

2.160,00 € pro Person
(Verpflegung, Diesel, Gas und Hafengebühren werden über die Bordkasse abgerechnet.)

Merkmale: Meilentörn | Skippertraining

Eintrag #049304, gültig bis 19.02.2020 (veröffentlicht am 19.02.2019)

Vollansicht & KontaktAuf die Merkliste

zum Seitenanfang

(B) Von Stavanger ca. 87 sm Luftlinie entfernt:

Fazination Norwegen / Lofoten

Mitsegeln im Revier Nordsee auf Einrumpf-Segelyacht (Contessa 32),

am besten geeignet für Mitsegler von 20 bis 70 Jahren, Vorkenntnisse erwünscht, Törn zu folgendem Termin:

JulSa, 20.07.2019 - Fr, 02.08.2019 (14 Tage) ab Bergen, an Stavanger, Platz frei
Mitsegeln und Kojencharter: Fazination Norwegen / Lofoten Bild 1Mitsegeln und Kojencharter: Fazination Norwegen / Lofoten Bild 1Mitsegeln und Kojencharter: Fazination Norwegen / Lofoten Bild 1

Ich biete interessierten Seglern die Möglichkeit auf meiner Contessa 32 mit in Norwegen von Bergen nach Tvedestrand in Südnorwegen zu segeln. Der Törn ist in 2 Etappen von je 2 Wochen aufgeteilt. Der 1. Törn geht von Bergen nach Stavanger. Dieser Törn ist etwas für "Genuss - Segler ", da er überwiegend im inneren geschützten Fahrwasser stattfindet. Auf dem Weg können wir auch den Hardanger Fjord und den Lysefjord erkunden. Der 2. Törn geht von Stavanger nach Tvedestrand. Hier umrunden wir das Kap Lindesnes wo man schon Respekt vor haben sollte. Dieser Törn ist aber auch in angenehme Tagestörns möglich, da wir z.B. Egersund und Farsund als Übernachtungsplätze anlaufen können. Für diese Seestrecke sollte man schon seefest sein. Die entscheidene Rolle ist nicht die Segelerfahrung und theoretische Scheine, sondern Teamfähigkeit und sich auf einem kleinen Schiff anzupassen und Spaß zu haben. Bordkasse (Proviant und Hafengebühren) werden 50/50 geteilt.Ich segle selbst seit über 40 Jahren. Wer Interesse hat kann bei mir eine ausführliche Törnbeschreibung anfordern wo ich mich auch genauer vorstelle. Der gesamte Törn besteht aus 7 Etappen. Die anderen Törnabschnitte sind bereits ausgebucht.

Merkmale: Meilentörn | Segeln mit Langzeitseglern

Eintrag #048409, gültig bis 12.05.2019 (veröffentlicht am 12.01.2019, zuletzt aktualisiert am 24.03.2019)

Vollansicht & KontaktAuf die Merkliste

zum Seitenanfang

Tall Ships Race 2019

Mitsegeln im Revier Ostsee auf Traditionssegler (Haikutter / Gaffelketsch),

am besten geeignet für Mitsegler von 15 bis 25 Jahren, auch für Anfänger, Törn zu folgendem Termin:

JulMi, 24.07.2019 - Do, 08.08.2019 (16 Tage) ab Bergen, an Rostock, (+) Plätze frei 1125 €
Mitsegeln und Kojencharter: Tall Ships Race 2019 Bild 1Mitsegeln und Kojencharter: Tall Ships Race 2019 Bild 1Mitsegeln und Kojencharter: Tall Ships Race 2019 Bild 1Mitsegeln und Kojencharter: Tall Ships Race 2019 Bild 1Mitsegeln und Kojencharter: Tall Ships Race 2019 Bild 1Mitsegeln und Kojencharter: Tall Ships Race 2019 Bild 1Mitsegeln und Kojencharter: Tall Ships Race 2019 Bild 1

Wir können es kaum erwarten, am Tall Ship Race 2019 teilzunehmen.

Europas größtes, kostenloses Familienfest wird im Sommer mit einer Flotte von internationalen Groß- und Kleinschiffen Nordwesteuropa besuchen.

Wir werden gemeinsam mit einer Flotte von Traditionsschiffen von Aalborg (Dänemark) nach Fredrikstad (Norwegen) segeln. Dann machen machen wir uns bereit für eine atemberaubende Geschwaderfahrt entlang der Küste von Norwegen nach Bergen, Besuchen Wegpunkte auf dem Skagerrak und der Nordsee, und liefern uns ein nervenzerreißendes Rennen zurück nach Aarhus, Dänemark. Das wird ein großartiges und unvergessliches Abenteuer.

In Aalborg, Frederikstad, Bergen und Aarhus wird es tolle Hafenfeste geben mit lustigen Crewparaden. Die Races und Geschwaderfahrten dauern jeweils mehrere Tage am Stück ohne einen Hafen anzulaufen. Wir werden also im klassischen Wachsystem fahren und der Einsatz von allen wird benötigt.

Details über dieses großartige Fest von traditionellen Groß- und Kleinseglern könnt ihr unter www.sailonboard.com/event/tall-ships-races-2019/ nachlesen.

Auf der Rücktour folgt noch ein weiteres Highlight: Die Hajkutter-Regatta von Nysted (Dänemark) nach Rostock. Hier werden wir zusammen mit einigen Tagesgästen unsere Erfahrung der vorangegangenen Rennen einsetzen und unser Bestes geben, um weit vorne zu landen.

Wir bieten dir:
- Traditionssegelschiff aus Holz von 1938
- Aktives Mitsegeln auch für Anfänger
- Gemeinschaft und Teamwork außerhalb der Komfortzone

Enthalten:
Unterkunft an Bord, Segeleinweisung und aktive Teilhabe am Bordgeschehen

Nicht enthalten:
Verpflegung sowie An- bzw. Abreise (Hafengebühren und Motorstunden werden nicht berechnet)

Teilnehmer
Mindestens die Hälfte muss jünger als 26 Jahre sein.

Merkmale: Meilentörn | Skippertraining | Segeln mit Langzeitseglern | Crewed Charter | Segeln mit junger Crew

Eintrag #046666, gültig bis 23.07.2019 (veröffentlicht am 10.10.2018, zuletzt aktualisiert am 03.02.2019)

Vollansicht & KontaktAuf die MerklisteVollansicht enthält Link zur Homepage des Inserenten

zum Seitenanfang

Swansegeln im Fjordland

Mitsegeln im Revier Nordsee auf Einrumpf-Segelyacht (S&S Swan 48),

am besten geeignet für Mitsegler von 20 bis 65 Jahren, Vorkenntnisse erwünscht, Törns zu folgenden Terminen:

AugDi, 20.08.2019 - Mi, 28.08.2019 (9 Tage) ab/an Bergen, (+) Plätze frei 760 €
AugDo, 29.08.2019 - Do, 12.09.2019 (15 Tage) ab Bergen, an Kristiansand, (+) Plätze frei 950 €
Mitsegeln und Kojencharter: Swansegeln im Fjordland Bild 1Mitsegeln und Kojencharter: Swansegeln im Fjordland Bild 1Mitsegeln und Kojencharter: Swansegeln im Fjordland Bild 1Mitsegeln und Kojencharter: Swansegeln im Fjordland Bild 1Mitsegeln und Kojencharter: Swansegeln im Fjordland Bild 1Mitsegeln und Kojencharter: Swansegeln im Fjordland Bild 1Mitsegeln und Kojencharter: Swansegeln im Fjordland Bild 1

2019 segeln wir unsere Sommerreise ins norwegische Fjordland. Dabei nehmen wir uns Zeit und segeln „nicht so hurtig“ – Norwegen bietet einfach viel zu viel spektakuläre Natur, um daran vorbeizuhasten. Daher sind auch die Törndaten zunächst nur als Grundlage für Verabredungen gedacht, und die Törnbeiträge sind keine Fixpreise, sondern abhängig von der tatsächlichen Länge.
Wir starten an der norddeutschen Küste und segeln von dort Mitte Juni über Helgoland und entlang der dänischen Küste hinauf nach Norwegen, wo wir spätestens am 28. Juni ankommen wollen. Ein zweiter Abschnitt führt in der ersten Juliwoche (29.6.-6.7.) von Stavanger bis Bergen, wobei wir einen Abstecher in den Lysefjord und/oder den Hardangerfjord machen wollen.
Unser nördlicher Wendepunkt Alesund liegt ca. 240 sm südlich des Wendekreises, so dass wir zwar keine Mitternachtssonne, aber sehr lange Tage und helle Nächte haben werden. Von Alesund aus treten wir Anfang August allmählich den Heimweg an – auf unserem Weg liegen der schmale Geirangerfjord und der majestätische Sognefjord, der längste und tiefste Fjord Norwegens. Auch in Bergen werden wir wieder einen Stopp einlegen, bevor der letzte Abschnitt Richtung Kristiansand beginnt. Anfang September werden wir dort noch kurze Zeit in den Schären des Sorlandet, des norwegischen Südlandes, bleiben und dann zurück an die deutsche Küste segeln.

Endgültig zum seglerischen Leckerbissen wird der Törn durch das Boot: die von Sparkman & Stephens gezeichnete Swan 48 gilt vielerorts als der gelungenste Entwurf der Edelwerft und vereint hohen Komfort mit exzellenten Segeleigenschaften – gerade auch bei schwererem Wetter. Eine Heizung und zwei Duschen mit Warmwasser vervollständigen die umfassende Ausstattung. Bis heute ist die Swan 48 eine herausragende Segelyacht, die sowohl durch ihr besonders angenehmes Seeverhalten wie durch die Vereinigung von Eleganz und Leistung besticht und die wieder und wieder in Häfen zum Blickfang wird.

Eintrag #048050, gültig bis 12.09.2019 (veröffentlicht am 25.12.2018, zuletzt aktualisiert am 17.01.2019)

Vollansicht & KontaktAuf die MerklisteVollansicht enthält Link zur Homepage des Inserenten

zum Seitenanfang

Durch das Skagerrak von Bergen nach Göteborg

Mitsegeln im Revier Atlantik: Westeuropa auf Einrumpf-Segelyacht (Swan 48 S&S Design),

am besten geeignet für Mitsegler von 20 bis 70 Jahren, Vorkenntnisse erwünscht, Törn zu folgendem Termin:

AugSa, 15.08.2020 - Fr, 28.08.2020 (14 Tage) ab Bergen, an Göteborg, (+) Plätze frei 2160 €
Mitsegeln und Kojencharter: Durch das Skagerrak von Bergen nach Göteborg Bild 1

Segeltörn durch das Skagerrak von Bergen nach Göteborg
Wir verlassen Bergen um in den Schären, geschützt vor dem Seegang, bis Haugesund zu segeln. Jetzt geht es entlang der norwegischen Küste über Stavanger und Egersund nach Mandal. Hier runden wir den südlichsten Punkt der norwegischen Küste um mit Kurs Nord – Ost um Kristiansand und Arendal zu erreichen. Im weiteren Verlauf sind die Kleinstadt Lyngör und Risör einen Stopp wert. Lyngör besticht durch seine Lage am Meer. Man kann praktisch mit dem Schiff durch den Ort fahren. Der Ort ist autofrei und hat seinen Charme als Seefahrerort bewahrt. In Risör findet jedes Jahr das Holzbootfestival statt. Dann kann man hier die schönsten klassischen Yachten bewundern. Der Ort ist einer der bedeutendsten Holzhaus Orte Europas.
Wir segeln weiter Kurs Nord – Ost um in den Oslofjord zu gelangen. Dieser Fjord zieht sich ca. 45 sm ins Land um Oslo zu erreichen. Das letzte Teilstück dieser Reise verläuft ca 150 sm entlang der schwedischen Küste. Wir segeln über Lysekil und Marstrand nach Göteborg.

Seegebiet: Nordatlantik – Skagerrag – Ostsee
Ausgangshafen: Bergen/Nowegen, Bergen Havn
Zielhafen: Göteborg/Schweden, Bommens – Hamn
Skipper

Michael Orgzey
Termine

vom 15.08.2020 – 28.08.2020, Beginn/Ende: 12 Uhr
Törngebühr

2.160,00 € pro Person
(Verpflegung, Diesel, Gas und Hafengebühren werden über die Bordkasse abgerechnet.)
Segeltörn vom Skagerrak in die Nordsee, von Göteborg nach Cuxhaven

Merkmale: Meilentörn | Skippertraining

Eintrag #049310, gültig bis 19.02.2020 (veröffentlicht am 19.02.2019)

Vollansicht & KontaktAuf die Merkliste

zum Seitenanfang

(C) Von Stavanger ca. 87 sm Luftlinie entfernt:

Swansegeln im Fjordland

Mitsegeln im Revier Nordsee auf Einrumpf-Segelyacht (S&S Swan 48),

am besten geeignet für Mitsegler von 20 bis 65 Jahren, Vorkenntnisse erwünscht, Törn zu folgendem Termin:

SepFr, 13.09.2019 - Mo, 23.09.2019 (11 Tage) ab Kristiansand, an Norddeutschland, (+) Plätze frei 750 €
Mitsegeln und Kojencharter: Swansegeln im Fjordland Bild 1Mitsegeln und Kojencharter: Swansegeln im Fjordland Bild 1Mitsegeln und Kojencharter: Swansegeln im Fjordland Bild 1Mitsegeln und Kojencharter: Swansegeln im Fjordland Bild 1Mitsegeln und Kojencharter: Swansegeln im Fjordland Bild 1Mitsegeln und Kojencharter: Swansegeln im Fjordland Bild 1Mitsegeln und Kojencharter: Swansegeln im Fjordland Bild 1

2019 segeln wir unsere Sommerreise ins norwegische Fjordland. Dabei nehmen wir uns Zeit und segeln „nicht so hurtig“ – Norwegen bietet einfach viel zu viel spektakuläre Natur, um daran vorbeizuhasten. Daher sind auch die Törndaten zunächst nur als Grundlage für Verabredungen gedacht, und die Törnbeiträge sind keine Fixpreise, sondern abhängig von der tatsächlichen Länge.
Wir starten an der norddeutschen Küste und segeln von dort Mitte Juni über Helgoland und entlang der dänischen Küste hinauf nach Norwegen, wo wir spätestens am 28. Juni ankommen wollen. Ein zweiter Abschnitt führt in der ersten Juliwoche (29.6.-6.7.) von Stavanger bis Bergen, wobei wir einen Abstecher in den Lysefjord und/oder den Hardangerfjord machen wollen.
Unser nördlicher Wendepunkt Alesund liegt ca. 240 sm südlich des Wendekreises, so dass wir zwar keine Mitternachtssonne, aber sehr lange Tage und helle Nächte haben werden. Von Alesund aus treten wir Anfang August allmählich den Heimweg an – auf unserem Weg liegen der schmale Geirangerfjord und der majestätische Sognefjord, der längste und tiefste Fjord Norwegens. Auch in Bergen werden wir wieder einen Stopp einlegen, bevor der letzte Abschnitt Richtung Kristiansand beginnt. Anfang September werden wir dort noch kurze Zeit in den Schären des Sorlandet, des norwegischen Südlandes, bleiben und dann zurück an die deutsche Küste segeln.

Endgültig zum seglerischen Leckerbissen wird der Törn durch das Boot: die von Sparkman & Stephens gezeichnete Swan 48 gilt vielerorts als der gelungenste Entwurf der Edelwerft und vereint hohen Komfort mit exzellenten Segeleigenschaften – gerade auch bei schwererem Wetter. Eine Heizung und zwei Duschen mit Warmwasser vervollständigen die umfassende Ausstattung. Bis heute ist die Swan 48 eine herausragende Segelyacht, die sowohl durch ihr besonders angenehmes Seeverhalten wie durch die Vereinigung von Eleganz und Leistung besticht und die wieder und wieder in Häfen zum Blickfang wird.

Eintrag #048050, gültig bis 12.09.2019 (veröffentlicht am 25.12.2018, zuletzt aktualisiert am 17.01.2019)

Vollansicht & KontaktAuf die MerklisteVollansicht enthält Link zur Homepage des Inserenten

zum Seitenanfang

HandGegenKoje.de  |  Nutzungsbedingungen und AGB  |  Grundsätze für Bewertungen  |  Impressum und Haftungsausschluss  |  Hinweise zum Datenschutz