Mitsegeln und Kojencharter: Segeln ab La Rochelle, Frankreich, Biskaya

Segeln ab La Rochelle Frankreich, Biskaya

Tipp: Möchten Sie alle Angebote auf einer interaktiven Karte erkunden? Mitsegeln à la carte

(A) Segeln direkt ab La Rochelle

Süd-Bretagne: Die besonderen Orte des Kommissar Dupin (II)

Mitsegeln im Revier Atlantik: Westeuropa auf Einrumpf-Segelyacht (SY Logoff - Einzelbau Stahl/Holz 47.5 ft),

am besten geeignet für Mitsegler von 18 bis 80 Jahren, auch für Anfänger, Törn zu folgendem Termin:

SepSo, 22.09.2019 - Sa, 05.10.2019 (14 Tage) ab La Rochelle, an Brest, (+) Plätze frei 1800 €
Mitsegeln und Kojencharter: Süd-Bretagne: Die besonderen Orte des Kommissar Dupin (II) Bild 1Mitsegeln und Kojencharter: Süd-Bretagne: Die besonderen Orte des Kommissar Dupin (II) Bild 1Mitsegeln und Kojencharter: Süd-Bretagne: Die besonderen Orte des Kommissar Dupin (II) Bild 1Mitsegeln und Kojencharter: Süd-Bretagne: Die besonderen Orte des Kommissar Dupin (II) Bild 1Mitsegeln und Kojencharter: Süd-Bretagne: Die besonderen Orte des Kommissar Dupin (II) Bild 1Mitsegeln und Kojencharter: Süd-Bretagne: Die besonderen Orte des Kommissar Dupin (II) Bild 1Mitsegeln und Kojencharter: Süd-Bretagne: Die besonderen Orte des Kommissar Dupin (II) Bild 1

Die Bestseller von Jean-Luc Bannalec um Kommissar Dupin vom Kommissariat in Concarneau haben einen wahren Bretagne-Boom ausgelöst. Auf dieser Segelreise wollen wir die wichtigsten Schauplätze der Reihe besuchen. Kommissar Dupin mit dem Boot folgen? Eigentlich ein Widerspruch! Kennern der Reihe ist wohlbekannt: Kommissar George Dupin, der Pariser, liebt zwar das Meer, läßt sich aber nur sehr widerwillig auf Bootsfahrten ein. Doch wer an der bretonischen Küste lebt, kann dem Meer nicht entkommen und der Autor schickt seinen Dupin deshalb immer wieder zu Schauplätzen, die nur über die See erreichbar sind.

Ralf Paschold, Autor des liebevoll recherchierten Törnführers Süd-Bretagne, hat uns noch mit vielen schönen Insider-Tipps versorgt. Als kleines Dankeschön an Ralf ist bei jeder Törnbuchung ein von ihm handsigniertes Exemplar des Törnführers inklusive. So kann man sich zu Hause schon richtig vorfreuen.

Doch auch wer die Bücher noch nicht kennt, wird an dem Törn seine Freude haben. Neben den Schauplätzen auf dem Festland gibt es Inselhopping par excellence: Île de Sein, Glénan-Inseln, Île de Groix, Belle-Île, Île d’Yeu, Île de Ré, Île-d’Aix usw. Ebenfalls ein unvergessliches Erlebnis ist eine rasante Stromfahrt im Golfe du Morbihan.

Der Törn startet, außerhalb des Dupin-Gebiets, in La Rochelle und endet im Marinehafen Brest. Beide Städte sind von Deutschland aus sehr gut mit dem TGV erreichbar, wobei die Bahnhöfe sich in Laufdistanz zum Hafen befinden.

Auf unserer Homepage wir ein paar literarische Kostproben zu Jean-Luc Bannalec und seinem Commissaire zusammengestellt (alle Bücher gibt es während des Törns auch an Bord der Logoff).

Hafengebühren, Treibstoff, Gas, Bettwäsche, Handtücher und Endreinigung sind im Kojenpreis enthalten. Proviant und Verpflegung werden auf die Crew inkl. Skipper umgelegt.

Eintrag #047584, gültig bis 21.09.2019 (veröffentlicht am 25.11.2018, zuletzt aktualisiert am 20.03.2019)

Vollansicht & KontaktAuf die MerklisteVollansicht enthält Link zur Homepage des Inserenten

zum Seitenanfang

Transatlantiktörn auf werftneuem Katamaran

Mitsegeln im Revier Atlantik: Transatlantik auf Mehrrumpf-Segelyacht (Katamaran 42 - 50 Fuß),

am besten geeignet für Mitsegler von 20 bis 65 Jahren, Vorkenntnisse erwünscht, Törn zu folgendem Termin:

OktMi, 30.10.2019 - Di, 12.11.2019 (14 Tage) ab La Rochelle, an Funchal, Plätze frei 390 €
Mitsegeln und Kojencharter: Transatlantiktörn auf werftneuem Katamaran Bild 1Mitsegeln und Kojencharter: Transatlantiktörn auf werftneuem Katamaran Bild 1Mitsegeln und Kojencharter: Transatlantiktörn auf werftneuem Katamaran Bild 1Mitsegeln und Kojencharter: Transatlantiktörn auf werftneuem Katamaran Bild 1Mitsegeln und Kojencharter: Transatlantiktörn auf werftneuem Katamaran Bild 1Mitsegeln und Kojencharter: Transatlantiktörn auf werftneuem Katamaran Bild 1

Ahoi zusammen, wir segeln diesen Herbst / Winter nochmal mit einem werftneuen Segelkatamaran (42 - 50 Fuß, 4 Kabinen) in 2 Etappen über den Atlantik!

Etappe 1 startet Ende Oktober in La Rochelle. Wir überqueren in einem passenden Wetterfenster die Biskaya und segeln nach Funchal, Madeira. Die geplanten zwei Wochen beinhalten Reserven für Schlechtwetter, Bunkern und Landgang. Mitte November findet auf Madeira der Crewwechsel statt und wir bereiten die Transatlantik-Etappe nach Le Marin auf Martinique vor. Für die Passage im Passatwind rechnen wir mit ca. 3 Wochen, geplante Ankunft auf Martinique ist Mitte Dezember.

Die genauen Daten werden im Laufe des Sommers bestätigt, auch das exakte Schiffsmodell ab Werft (Bali, Lagoon, Fountaine Pajot oder Catana) steht spätestens bis Anfang September fest.

Wenn das Wetter mitspielt, haben wir ausreichend Zeit für Landgang während der ersten Etappe. La Coruna, Vigo, Porto oder Lissabon könnten angesteuert werden. Wenn wir gut voran kommen, bleiben auch noch einige Tage in der Karibik.

Wir suchen seefeste Mitsegler mit grundlegender Segelerfahrung, die Wachegehen können und mit anpacken. Das Alter spielt keine Rolle, solange eine grundlegende körperliche Fitness gegeben ist und Ihr einfach Lust auf dieses Abenteuer habt. Wir organisieren ein Crewtreffen vor dem Törn, sodass man sich kennenlernen und austauschen kann. Bitte beschreibt Euch kurz und Eure bisherige Segelerfahrung in Eurer Anfrage. Die Kostenbeteiligung an Charter, Versicherungen und Ausrüstung beläuft sich auf 2.490 EUR p.P. für die Gesamtstrecke von La Rochelle nach Martinique bzw. auf 390 EUR p.P. für Etappe 1 und 2.290 EUR p.P. für Etappe 2. Für die Bordkasse fallen 200 bis 250 EUR pro Woche und Person an.

Merkmale: Meilentörn | Überführung

Eintrag #051288, gültig bis 24.09.2019 (veröffentlicht am 27.05.2019)

Vollansicht & KontaktAuf die Merkliste

zum Seitenanfang

(B) Von La Rochelle ca. 130 sm Luftlinie entfernt:

Langstreckentörn

Mitsegeln im Revier Atlantik: Westeuropa auf Einrumpf-Segelyacht (Gibsea 51),

am besten geeignet für Mitsegler von 0 bis 99 Jahren, auch für Anfänger, Törn zu folgendem Termin:

SepSa, 21.09.2019 - Sa, 05.10.2019 (15 Tage) ab Lorient, an Cascais/Lissabon, (+) Plätze frei 900 €
Mitsegeln und Kojencharter: Langstreckentörn Bild 1Mitsegeln und Kojencharter: Langstreckentörn Bild 1Mitsegeln und Kojencharter: Langstreckentörn Bild 1Mitsegeln und Kojencharter: Langstreckentörn Bild 1Mitsegeln und Kojencharter: Langstreckentörn Bild 1Mitsegeln und Kojencharter: Langstreckentörn Bild 1Mitsegeln und Kojencharter: Langstreckentörn Bild 1

Lorient – Lissabon/Cascais Langstreckentörn
Ein sehr schöner Törn für alle Einsteiger im Langstreckensegeln.Treffpunkt ist Lorient, Zentrum des französischen und internationalen Hochseesport.
Nach einschiffen und bunkern führt uns die erste Etappe nach Belle Isle eine Südbretonische Insel die uns als Sprungbrett über die Biskaya dient.
Nächster Halt nach dem Cap Finisterre der kleine Hafen Viano do Castello wo wir die Überquerung der Biskaya feiern werden.
In kleineren Etappen geht es weiter bis Lissabon/Cascais wo der Törn endet.
Ca. 500 sm an einem Stück wollen gut geplant sein. Gemeinsam werden wir bunkern und einen Wachplan erstellen, der genau festlegt wer wann für die Bootsführung verantwortlich ist. Außerdem werden wir uns mit dem Lesen von Wetterdaten und der Erstellung eigener Wetterkarten beschäftigen.
Auch erfahrene Segler kommen auf ihre Kosten. Für alle, die schon immer wissen wollten, wie eine Navigation vor dem GPS funktioniert hat, steht Koppeln, Geschwindigkeitsbestimmung mittels Flaschenlog und Astronavigation auf dem Plan.

Nach unserer Weltumsegelung machen wir uns wieder auf den Weg nach Las Palmas für unsere 9. ARC. Die Adrienne eine Gibsea 51 ist für Langfahrten bestens ausgestattet.Wir Thomas und Tanja sind seit 2010 mit unserer Gibsea 51, mit mehr als 100 000 sm, ständig unterwegs. Wir nehmen maximal 6 Personen in 3 Doppelkabinen mit. Jede Kabine ist mit eigener Dusche und WC ausgestattet.
Wir bestätigen Meilen für alle deutschsprachigen Verbände.

Mehr Infos zu uns und unserem Boot findet ihr unter www.adrienne.at (da unsere Webseite neu gestalltet wird kann sie in den nächsten Tagen nicht geöffnet werden)
Da wir öfter länger auf See sind kann es vorkommen, daß sich unsere Antwort ein wenig verzögert.
Kurze Mails können wir auf sy-adrienne@onsatmail.com empfangen. Bitte keine fotos oder Logos mitschicken.

Merkmale: Meilentörn | Segeln mit Langzeitseglern

Eintrag #051395, gültig bis 20.09.2019 (veröffentlicht am 01.06.2019, zuletzt aktualisiert am 17.06.2019)

Vollansicht & KontaktAuf die MerklisteVollansicht enthält Link zur Homepage des Inserenten

zum Seitenanfang

(C) Von La Rochelle ca. 154 sm Luftlinie entfernt:

Segeln im englischen Kanal

Mitsegeln im Revier Atlantik: Westeuropa auf Einrumpf-Segelyacht (Segelboot),

am besten geeignet für Mitsegler von 14 bis 99 Jahren, Vorkenntnisse erwünscht, Törn zu folgendem Termin:

AugSo, 18.08.2019 - So, 08.09.2019 (22 Tage) ab/an Saint-Malo, Platz frei 300 €
Mitsegeln und Kojencharter: Segeln im englischen Kanal Bild 1Mitsegeln und Kojencharter: Segeln im englischen Kanal Bild 1

Ich suche noch einen gestandenen Mitsegler für einen Törns ab Saint-Malo, Bretagne, Frankreich, da ein Mitsegler plötzlich ausgefallen ist.

Ungeeignet für Anfänger!

Stäbiges, vollständig ausgerüstetes Schiff, 2015 neue Segel mit Genacker, AIS, Farbplotter usw.

Gezeitenrevier: Tiedenhub bis zu 14 m, Strömungsgeschwindigkeiten bis zu 9 kn. Wer extreme Tiedengewässer mit starken Störmungen kennenlernen möchte, kann es nicht besser antreffen.

Chausey, Jersey, Guernsey, Shark, Alderney, die Scilly Islands, Irland und die Südküste Englands und die Nordküste Frankreichs sind sehr interessante Ziele.

Die geplante Törndauer sind ca. 3 Wochen, sonst lohnt es sich bei diesem Ziel nicht.

Kostenbeitrag € 300,-- Person / Woche plus Bordkasse, Skipper zahlt alles mit.

Ich wohne in Düsseldorf, wir können uns aber auch direkt am Boot treffen.

Sehr gerne höre ich von Euch.

Handbreit
Elimar Simon

Merkmal: Segeln mit Langzeitseglern

Eintrag #052321, gültig bis 17.08.2019 (veröffentlicht am 17.07.2019)

Vollansicht & KontaktAuf die Merkliste

zum Seitenanfang

63-Fuß-Yacht ATALANTA (Bretagne - Kanalinseln - NL - DE)

Mitsegeln im Revier Nordsee auf Einrumpf-Segelyacht (63-Fuß Aluminium Sloop ATALANTA),

am besten geeignet für Mitsegler von 14 bis 99 Jahren, auch für Anfänger, Törn zu folgendem Termin:

OktSa, 12.10.2019 - Mi, 23.10.2019 (12 Tage) ab Saint Malo (Frankreich), an Bremen (Deutschland), (+) Plätze frei 1350 €
Mitsegeln und Kojencharter: 63-Fuß-Yacht ATALANTA (Bretagne - Kanalinseln - NL - DE) Bild 1Mitsegeln und Kojencharter: 63-Fuß-Yacht ATALANTA (Bretagne - Kanalinseln - NL - DE) Bild 1Mitsegeln und Kojencharter: 63-Fuß-Yacht ATALANTA (Bretagne - Kanalinseln - NL - DE) Bild 1Mitsegeln und Kojencharter: 63-Fuß-Yacht ATALANTA (Bretagne - Kanalinseln - NL - DE) Bild 1Mitsegeln und Kojencharter: 63-Fuß-Yacht ATALANTA (Bretagne - Kanalinseln - NL - DE) Bild 1Mitsegeln und Kojencharter: 63-Fuß-Yacht ATALANTA (Bretagne - Kanalinseln - NL - DE) Bild 1Mitsegeln und Kojencharter: 63-Fuß-Yacht ATALANTA (Bretagne - Kanalinseln - NL - DE) Bild 1

Kurzbeschreibung:
Wir verlassen Saint-Malo. Die Ausfahrt durch die vielen Felsen und Burgen ist geprägt von bis zu 13 m Tidenhub.
Vor uns liegen die Channel Islands und die französischen Iles de Chaussey sind auch nur 25 sm entfernt. Dann geht es weiter nach Norden, Alderney und das Cap de la Hague warten auf uns. In der Durchfahrt herrschen bis zu 8 kn starke Strömungen. Das ist selbst bei Flaute ein beeindruckendes Schauspiel.
Hier müssen wir uns entscheiden: auf der südlichen, französischen Seite des Kanals können wir nach Cherbourg und dann weiter in Richtung Fécamp und Boulogne segeln, auf der englischen Seite wartet die Isle of Wight mit dem Segelmekka Cowes und die englische Südküste bis Dover auf uns.
Weiter geht es zur niederländischen Waddenzee und dann auf der Nordsee entlang den ostfriesischen Inseln.
Falls es unsere Zeit erlaubt, machen wir den kleinen Umweg über Helgoland, bevor wir auf der Weser Richtung Bremerhaven und Bremen fahren.
Im Voraus zu entscheiden, welche Häfen wir anlaufen, ist nicht sinnvoll, wir werden das nach den Wettersituationen entscheiden. Aber es stehen wohl mehrere spannende Nachtfahrten in einem viel befahrenen Revier an.

Anforderungsstufe 3: Segelkenntnisse hilfreich - Seezeiten bis 36 h -
unter Umständen längere Zeit von „Zivilisation“ entfernt. („Zivilisation“ bedeutet in diesem Zusammenhang sanitäre Anlagen und Duschen an Land, Einkaufsmöglichkeiten und Restaurants.)

Seemeilen: Ca. 600

Informationen zum Schiff:
• 63-Fuß-Sloop.
• Sparkman & Stephens Aluminium Einzelbau.
• Die ATALANTA verfügt über das staatliche Schiffssicherheitszeugnis und den Fahrterlaubnisschein für bis zu 10 Personen in Fahrtgebiet A (weltweite Fahrt).
• Während der Törns wird die ATALANTA mit maximal 7 Gästen (in Einzelkojen) belegt.

Informationen zum Schiffsführer:
• Segelt seit 1991.
• Mehr als 250.000 sm als Skipper.
• Abschluss als Dipl.-Ing. Elektrotechnik.
• Hauptberuflich tätig als Skipper / Segellehrer.

Eintrag #046407, gültig bis 28.09.2019 (veröffentlicht am 28.09.2018, zuletzt aktualisiert am 09.01.2019)

Vollansicht & KontaktAuf die MerklisteVollansicht enthält Link zur Homepage des Inserenten

zum Seitenanfang

HandGegenKoje.de  |  Nutzungsbedingungen und AGB  |  Grundsätze für Bewertungen  |  Impressum und Haftungsausschluss  |  Hinweise zum Datenschutz