Mitsegeln und Kojencharter: Segeln ab Jolly Harbour Marina, Antigua und Barbuda, Insel Antigua

Segeln ab Jolly Harbour Marina Antigua und Barbuda, Insel Antigua

Tipp: Möchten Sie alle Angebote auf einer interaktiven Karte erkunden? Mitsegeln à la carte

(A) Segeln direkt ab Jolly Harbour Marina

Karibische Traumstrände auf Antigua und Barbuda

Mitsegeln im Revier Karibik auf Mehrrumpf-Segelyacht (Privilege 51 Katamaran),

am besten geeignet für Mitsegler von 25 bis 60 Jahren, auch für Anfänger, Törn zu folgendem Termin:

MärMo, 15.03.2021 - So, 28.03.2021 (14 Tage) ab/an Antigua, Jolly Harbour Marina, (+) Plätze frei 690 €
Mitsegeln und Kojencharter: Karibische Traumstrände auf Antigua und Barbuda Bild 1Mitsegeln und Kojencharter: Karibische Traumstrände auf Antigua und Barbuda Bild 2Mitsegeln und Kojencharter: Karibische Traumstrände auf Antigua und Barbuda Bild 3Mitsegeln und Kojencharter: Karibische Traumstrände auf Antigua und Barbuda Bild 4Mitsegeln und Kojencharter: Karibische Traumstrände auf Antigua und Barbuda Bild 5Mitsegeln und Kojencharter: Karibische Traumstrände auf Antigua und Barbuda Bild 6Mitsegeln und Kojencharter: Karibische Traumstrände auf Antigua und Barbuda Bild 7

vDie Seele baumeln lassen, den Wind im Gesicht, Salzwasser auf der Haut, weißen Sand unter den Füßen. Dem deutschen Winter entfliehen, dafür Sonne und Traumstrände satt und zwei Wochen an Bord einer komfortablen Segelyacht genießen - all das und noch mehr verspricht dieser Törn.

Ausgangspunkt (und Ziel) des Törns ist Antigua, "land of sea & sun", mit British Airways von London direkt erreichbar und berühmt für seine 365 Strände/ein Strand pro Tag. Der Jolly Beach mit türkisem Wasser und weitläufigem Strand direkt neben unserer Startmarina ist direk das erste Highlight. Über ein paar Stops an der Westküste segeln wir gen Norden nach Barbuda, Teil des Staates "Antigua & Barbuda", und doch ganz anders als die große Schwester.

Antigua ist bunt, mondän, lebendig. Barbuda hingegen wenig touristisch erschlossen und eine Ruhe-Oase mitten im karibischen Meer. Ein kilometerlanger Sandstrand, vereinzelt kleine Hütten unter Palmendächern, Einsamkeit pur - perfekt um den Abend beim Lagerfeuer unterm Sternenhimmel zu verbringen.

Nach ein paar Tagen der Ruhe geht es dieses Mal über die Ostküste Antiguas zurück in die Zivilisation und mit einem weiteren Ankerzwischenstop nach English Harbour, ein Seekriegshafen aus dem 17. Jahrhundert und Weltkulturerbe. Weitere Attraktionen wie das wöchentliche Steel Drum Fest, ein Schnorchelausflug mit den Rochen oder ein Besuch des Megayachten Piers in Falmouth Harbour sind von hier aus möglich, bevor es dann wieder in unsere Zielmarina geht.

Wir segeln und leben während der Zeit auf JO, einem 51 Fuß (15,5 m Länge) Privilege Katamaran. Fünf Doppelkabinen jeweils mit eigenem Bad, zwei große Trapeze am Bug und zwei Sonnenliegen im Cockpit bieten großzügigen Platz & Komfort für einen entspannten Urlaub.

Für mehr Details schaut einfach mal auf unserem Blog oder auf Facebook (www.facebook.com/sailandchill/) vorbei oder meldet euch einfach, wenn ihr mehr wissen möchtet. Wir freuen uns, von euch zu hören! Sonnige Grüße, Katrin & Peter

Merkmale: Baden und Sonnenbaden | Segeln mit Langzeitseglern

Eintrag #063661, gültig bis 14.03.2021 (veröffentlicht am 10.10.2020)

Vollansicht & KontaktAuf die MerklisteVollansicht enthält Link zur Homepage des Inserenten

zum Seitenanfang

Antigua - Barbuda - St. Barth - St. Maarten

Mitsegeln im Revier Karibik auf Mehrrumpf-Segelyacht (Privilege 51 Katamaran),

am besten geeignet für Mitsegler von 20 bis 70 Jahren, auch für Anfänger, Törn zu folgendem Termin:

AprDo, 01.04.2021 - Di, 13.04.2021 (13 Tage) ab Antigua, Jolly Harbour Marina, an St. Maarten, Simpson Bay, Platz frei 690 €
Mitsegeln und Kojencharter: Antigua - Barbuda - St. Barth - St. Maarten Bild 1Mitsegeln und Kojencharter: Antigua - Barbuda - St. Barth - St. Maarten Bild 2Mitsegeln und Kojencharter: Antigua - Barbuda - St. Barth - St. Maarten Bild 3Mitsegeln und Kojencharter: Antigua - Barbuda - St. Barth - St. Maarten Bild 4Mitsegeln und Kojencharter: Antigua - Barbuda - St. Barth - St. Maarten Bild 5Mitsegeln und Kojencharter: Antigua - Barbuda - St. Barth - St. Maarten Bild 6Mitsegeln und Kojencharter: Antigua - Barbuda - St. Barth - St. Maarten Bild 7

Urlaub in der Sonne, Segeln bei moderaten Winden, Chillen an Traumstränden....

Wir starten damit auf Antigua, Insel der 365 Strände, der berühmten Rochen in Stingway City und mit English Harbour, der historischen Festungsanlage im Süden des Landes.

Von der Jolly Harbour Marina und dem wunderschönen Jolly Beach segeln wir hinein ins türkise Wasser. Je weiter wir Richtung Norden kommen, desto türkiser und klarer wird es. Kitischige Postkartenmotive garantiert :-)

An der Küste Antiguas entlang geht es zunächst nach Barbuda. Dort erwartet uns ein 15 km langer feiner Sandstrand, menschenleer und perfekt für ein Lagerfeuer am Abend. Mit unserem Schiff können wir außerdem bis kurz vor den Strand fahren und von hier los schnorcheln.

Nach Barbuda erreichen wir St. Barth, die Karibikinsel der Stars & Sternchen und unbedingt einen Stopp wert. Leckere Drinks in der „Bar des Vergessens“ inklusive.

Von St. Barth ist es nicht mehr weit zu unserem Ziel St. Maarten, eine halb niederländische, halb französische Insel mit unzähligen Lagunen im Wasser und Kolonialbauten an Land.

Der Törn ist mit ca. 150 sm perfekt für Einsteiger und alle, die zwar segeln wollen, aber auch gerne mal den ein oder anderen Tag am Strand chillen.

Segeln und chillen machen wir auf Jo, einem Privilege Katamaran, der mit 51 Fuß (15,5 m) Länge, zwei großen Trapezen am Bug, zwei Sonnenliegen im Cockpit und fünf Doppelkabinen mit jeweils eigenem Bad jede Menge Platz und Komfort dafür bietet.

Die Kostenbeteiligung beträgt pro Person und Woche 690,- € + Bordkasse (ca. 150.-€/Woche); wir Skipper zahlen in die Bordkasse natürlich ebenso mit ein und werden an Land nicht frei gehalten.

Wenn ihr noch Fragen habt, meldet euch gerne jederzeit oder schaut auch mal auf unserem Blog oder auf Facebook (https://www.facebook.com/sailandchill/) vorbei. Wir freuen uns, von euch zu hören, c u in the land of sea & sun,

sonnige Grüße, Katrin & P

Merkmale: Baden und Sonnenbaden | Segeln mit Langzeitseglern

Eintrag #063665, gültig bis 31.03.2021 (veröffentlicht am 10.10.2020, zuletzt aktualisiert am 15.10.2020)

Vollansicht & KontaktAuf die MerklisteVollansicht enthält Link zur Homepage des Inserenten

zum Seitenanfang

(B) Segeln ab Falmouth Harbour ca. 7,6 sm Luftlinie entfernt

Antigua Classic Yacht Regatta

Mitsegeln im Revier Karibik auf Einrumpf-Segelyacht (Swan 48),

am besten geeignet für Mitsegler von 18 bis 80 Jahren, Vorkenntnisse erwünscht, Törn zu folgendem Termin:

MärMi, 31.03.2021 - Di, 06.04.2021 (7 Tage) ab/an Falmouth, Antigua, (+) Plätze frei 1290 €
Mitsegeln und Kojencharter: Antigua Classic Yacht Regatta Bild 1Mitsegeln und Kojencharter: Antigua Classic Yacht Regatta Bild 2Mitsegeln und Kojencharter: Antigua Classic Yacht Regatta Bild 3

Eine Regatta, die jedes Seglerherz höher schlagen lässt.

Seit über 30 Jahren treffen sich viele der schönsten klassischen Yachten im April in Antigua. Eine einzigartige Stimmung am Steg und wunderschöne Bilder auf dem Wasser. Diese Oldtimer der Meere unter Vollzeug im Passatwind aus nächster Nähe beobachten zu können. Ein wahrer Genuss.

Seit letztem Jahr können auch wir mit unserer Old Lady Montana in der History Class an diesem tollen Event teilnehmen. Da ließen wir uns nicht zweimal bitten.

Die Crew kann auch mit Gästen die an Land übernachten ergänzt werden. Bei Interesse biete bei uns melden.

Eintrag #060368, gültig bis 30.03.2021 (veröffentlicht am 27.05.2020, zuletzt aktualisiert am 08.09.2020)

Vollansicht & KontaktAuf die MerklisteVollansicht enthält Link zur Homepage des Inserenten

zum Seitenanfang

Antigua und Barbuda

Mitsegeln im Revier Karibik auf Einrumpf-Segelyacht (Swan 48),

am besten geeignet für Mitsegler von 18 bis 80 Jahren, auch für Anfänger, Törn zu folgendem Termin:

AprSa, 10.04.2021 - Do, 22.04.2021 (13 Tage) ab/an Falmouth, Antigua, (+) Plätze frei 1500 €
Mitsegeln und Kojencharter: Antigua und Barbuda Bild 1Mitsegeln und Kojencharter: Antigua und Barbuda Bild 2Mitsegeln und Kojencharter: Antigua und Barbuda Bild 3

Törn durch die Leeward Islands

Wir treffen uns am 10. April in Falmouth Harbour, Antigua auf der Montana.

Auf unseren Urlaubstörns gehen wir bezüglich Hafentage gerne auf die individuellen Wünsche unserer Gäste ein.

Ein Rundkurs durch die Karibik könnte folgendermaßen aussehen:

Um uns einzusegeln, geht ein erster Segelschlag nach Jolly Harbour. Danach könnte es weiter nach Barbuda gehen um dort vor einem der herrlichen Strände zu ankern. Von Barbuda aus kann man nach einem langen Segeltag im stetigen, warmen Passatwind St. Barth erreichen.

Hier können wir mit den Reichen und Schönen einen Cocktail trinken oder die zahlreichen Edel-Boutiquen unsicher machen. Von hier aus haben wir alle Möglichkeiten die weitere Route zu planen. Nachdem wir die Windvorhersage geprüft haben können wir entscheiden, welche Insel wir als Nächstes anlaufen.

Merkmale: Baden und Sonnenbaden | weitere Sportart an Land

Eintrag #060372, gültig bis 09.04.2021 (veröffentlicht am 27.05.2020)

Vollansicht & KontaktAuf die MerklisteVollansicht enthält Link zur Homepage des Inserenten

zum Seitenanfang

Antigua Sailing Week

Mitsegeln im Revier Karibik auf Einrumpf-Segelyacht (Swan 48),

am besten geeignet für Mitsegler von 18 bis 80 Jahren, Vorkenntnisse erwünscht, Törn zu folgendem Termin:

AprSa, 24.04.2021 - Fr, 30.04.2021 (7 Tage) ab/an Falmouth, Antigua, (+) Plätze frei 1380 €
Mitsegeln und Kojencharter: Antigua Sailing Week Bild 1Mitsegeln und Kojencharter: Antigua Sailing Week Bild 2Mitsegeln und Kojencharter: Antigua Sailing Week Bild 3

Das Segelereignis in der Karibik, die Antigua Sailing Week

Wir treffen uns am 24. April in Falmouth Harbour, Antigua auf der Montana.

Antigua Sailing Week - wer hat diesen Regattanamen noch nicht gehört? Seit unglaublichen 53 Jahren gehört sie zum jährlichen Regattakalender. Alle Größen des Segelsports waren schon am Start. Olympia Medallien Gewinner sowie Americas Cupper. Es ist ein unvergessliches Erlebnis, sich mit diesen Größen auf dem Wasser zu messen. Zum Glück werden die teilnehmenden Schiffe in unterschiedliche Gruppen eingeteilt, damit die Montana nicht gegen Superyachten antreten muss.

In diesem Jahr bieten wir die Antigua Sailing Week mit der Montana als Komplettcharter an. Sie kommen als Gruppe und chartern die Montana, iklusive Skipper, exklusiv für die Regatta.

Der Gesamtcharterbetrag für die Komplette Regatta beträgt 6900€ (das entspricht einem Preis pro Gast von 1380,-)

Merkmal: Crewed Charter

Eintrag #060376, gültig bis 23.04.2021 (veröffentlicht am 27.05.2020, zuletzt aktualisiert am 07.09.2020)

Vollansicht & KontaktAuf die MerklisteVollansicht enthält Link zur Homepage des Inserenten

zum Seitenanfang

Atlantiküberquerung Antigua -> Azoren

Mitsegeln im Revier Atlantik: Transatlantik auf Einrumpf-Segelyacht (Swan 48),

am besten geeignet für Mitsegler von 18 bis 80 Jahren, Vorkenntnisse erwünscht, Törn zu folgendem Termin:

MaiMo, 10.05.2021 - Mo, 31.05.2021 (22 Tage) ab Falmouth, Antigua, an Horta, Azoren, (+) Plätze frei 2900 €
Mitsegeln und Kojencharter: Atlantiküberquerung Antigua -> Azoren Bild 1Mitsegeln und Kojencharter: Atlantiküberquerung Antigua -> Azoren Bild 2Mitsegeln und Kojencharter: Atlantiküberquerung Antigua -> Azoren Bild 3Mitsegeln und Kojencharter: Atlantiküberquerung Antigua -> Azoren Bild 4Mitsegeln und Kojencharter: Atlantiküberquerung Antigua -> Azoren Bild 5Mitsegeln und Kojencharter: Atlantiküberquerung Antigua -> Azoren Bild 6Mitsegeln und Kojencharter: Atlantiküberquerung Antigua -> Azoren Bild 7

Ab 8. Mai ist die Montana bereits in Falmouth Harbour und ein Einchecken ist möglich.

Für die Überfahrt rechnen wir maximal 20 Tage, bei guten Winden deutlich schneller. Die Überfahrt 2020 dauerte genau 15 Tage.

Auf dem Atlantik ist die Montana in ihrem Element. Hierfür ist dieses besondere Schiff, welches auch schon mal als Ikone des Yachtbaus bezeichnet wird, von Sparkman & Stevens konstruiert und von Nautors in Finnland gebaut worden. Ihre Segeleigenschaften und ihre Ausgeglichenheit am Ruder kommen hier voll zur Geltung.

Weitere Einzelheiten folgen.

Weitere Informationen unter: www.swan-montana.de

Merkmal: Meilentörn

Eintrag #062839, gültig bis 09.05.2021 (veröffentlicht am 08.09.2020)

Vollansicht & KontaktAuf die MerklisteVollansicht enthält Link zur Homepage des Inserenten

zum Seitenanfang

(C) Segeln ab Pointe-à-Pitre ca. 55 sm Luftlinie entfernt

Top! Katamaransegeln in eigener Kabine zum Selbstkostenpreis

Mitsegeln im Revier Karibik auf Mehrrumpf-Segelyacht (Lagoon 380),

am besten geeignet für Mitsegler von 18 bis 60 Jahren, auch für Anfänger, Törn zu folgendem Termin:

DezMi, 09.12.2020 - Sa, 19.12.2020 (11 Tage) ab/an Pointe-a-Pitre, Plätze frei 875 €
Mitsegeln und Kojencharter: Top! Katamaransegeln in eigener Kabine zum Selbstkostenpreis Bild 1Mitsegeln und Kojencharter: Top! Katamaransegeln in eigener Kabine zum Selbstkostenpreis Bild 2Mitsegeln und Kojencharter: Top! Katamaransegeln in eigener Kabine zum Selbstkostenpreis Bild 3Mitsegeln und Kojencharter: Top! Katamaransegeln in eigener Kabine zum Selbstkostenpreis Bild 4Mitsegeln und Kojencharter: Top! Katamaransegeln in eigener Kabine zum Selbstkostenpreis Bild 5

Wir segeln 3 Wochen rund Guadeloupe mit Abstechern nach Marie-Galante, Iles de Saintes, usw.

Dich erwartet ein richtiger Segelurlaub. Wir segeln regelmäßig, auch weitere Schläge. Wenn wir eine neue Bucht erreicht haben, dann bleiben wir nicht nur über Nacht sondern auch gern mal 1-2 Tage, um die Sehenswürdigkeiten und die Natur an Land zu entdecken oder um einfach am Strand zu chillen. Herausfordernde, sportive Segelschläge wechseln sich so mit entspannten Tagen ab.

Warum Guadeloupe? Drei ganz einfache Gründe:

1. Mehrfach täglich ab Paris Orly kostengünstig zu erreichen (Hin- und Rückflug derzeit zusammen für unter 400€)

2. Für die Einreise nach Guadeloupe reicht ein einfacher PCR-Test innerhalb von 72h vor Abflug. Keine Quarantäne.

3. Guadeloupe und die zugehörigen Inseln bieten ausreichend Entdeckungsspielraum. Momentan ist es in der Karibik als Tourist nicht möglich einfach Inselhopping zu betreiben.

Das erwartet dich an Bord:

Wir alle wollen Urlaub machen. Hier an Bord buchst du für den angegebenen Preis nicht nur eine Koje, sondern hast eine komplette Kabine für dich allein. Es werden also nicht mehr als 4 Personen an Bord sein. So hat jeder den Raum, den er für seine Privatsphäre benötigt. 2 Kabinen/Personen teilen sich jeweils ein Bad. Wir haben große Wassertanks (600l), große Dieseltanks (200l) und Solarpanels an Bord. Wir sind also autark und verbringen die Nächte größtenteils in Buchten und suchen eine Marina eher zur Wiederaufstockung unserer Vorräte auf. Wir haben eine Nespresso-Kaffeemaschine an Bord und ein Dinghy mit Außenbordmotor ist ebenfalls inkludiert. Bettwäsche und Handtücher werden gestellt.

Was heißt Selbstkostenpreis?

Der Gesamtpreis des Charters (inklusive Endreinigung) wird durch 4 Personen/Kabinen geteilt. Auch die Bordkasse wird durch alle Teilnehmer gleichmäßig aufgeteilt.

Zum Skipper:

Meine ist Florian. Ich bin 35 Jahre alt. Habe als höchste Qualifizierung den SSS und den LRC. Skipper im Nebenjob.

Merkmale: Baden und Sonnenbaden | Crewed Charter | Segeln mit junger Crew

Eintrag #064516, gültig bis 08.12.2020 (veröffentlicht am 19.11.2020)

Vollansicht & KontaktAuf die Merkliste

zum Seitenanfang

Karibiktörn - von Guadeloupe nach St. Martin und zurück

Mitsegeln im Revier Karibik auf Mehrrumpf-Segelyacht (Katamaran),

am besten geeignet für Mitsegler von 18 bis 70 Jahren, auch für Anfänger, Törn zu folgendem Termin:

JanSa, 23.01.2021 - Sa, 06.02.2021 (15 Tage) ab/an Point a Pitre / Guadeloupe, (+) Plätze frei 1490 €
Mitsegeln und Kojencharter: Karibiktörn - von Guadeloupe nach St. Martin und zurück Bild 1Mitsegeln und Kojencharter: Karibiktörn - von Guadeloupe nach St. Martin und zurück Bild 2Mitsegeln und Kojencharter: Karibiktörn - von Guadeloupe nach St. Martin und zurück Bild 3

Unser Törn beginnt in Point a Pitre auf Guadeloupe. Nachdem wir die Leinen los geworfen haben, geht die Reise Richtung Norden. Das erste große Ziel ist Antigua, danach geht es weiter nach Barbuda und über St. Barthélemy nach St Martin. Der Passatwind garantiert Segelspass pur und wenn wir entlang der Lee Küsten segeln beschert er uns immer einen sicheren Ankerplatz. Für die nächsten zwei Stops bleiben wir in den Niederländischen Antillen und statten Saba und Sint Eustatius einen kleinen Besuch ab. Danach gehts weiter über Saint Kitts - Nevis nach Montserrat und letztendlich zurück zum Heimathafen in Point a Pitre /Guadeloupe. Die Karibische Lebensart mit ihrer Musik, den exotischen Gewürzen, Gerüchen, der Lebenslust und dieser unbändigen Freude am Leben, hält ganz sicher lanfge nach und

hinterlässt ein neues Lebensgefühl.

Merkmal: Baden und Sonnenbaden

Eintrag #060703, gültig bis 22.01.2021 (veröffentlicht am 09.06.2020)

Vollansicht & KontaktAuf die Merkliste

zum Seitenanfang

Mitsegeln in der Karibik mit maximal 6 Gästen

Mitsegeln im Revier Karibik auf Einrumpf-Segelyacht (Jeanneau Sun Odyssey 49),

am besten geeignet für Mitsegler von 25 bis 70 Jahren, auch für Anfänger, Törn zu folgendem Termin:

AprSa, 10.04.2021 - Fr, 23.04.2021 (14 Tage) ab/an Pointe-a-Pitre, (+) Plätze frei 1240 €
Mitsegeln und Kojencharter: Mitsegeln in der Karibik mit maximal 6 Gästen Bild 1Mitsegeln und Kojencharter: Mitsegeln in der Karibik mit maximal 6 Gästen Bild 2Mitsegeln und Kojencharter: Mitsegeln in der Karibik mit maximal 6 Gästen Bild 3Mitsegeln und Kojencharter: Mitsegeln in der Karibik mit maximal 6 Gästen Bild 4Mitsegeln und Kojencharter: Mitsegeln in der Karibik mit maximal 6 Gästen Bild 5Mitsegeln und Kojencharter: Mitsegeln in der Karibik mit maximal 6 Gästen Bild 6Mitsegeln und Kojencharter: Mitsegeln in der Karibik mit maximal 6 Gästen Bild 7

Gesegelt wird mit unserer Segelyacht InsPIRATion, eine Jeanneau Sun Odyssey 49. Jede Kabine verfügt über ein eigenes Bad. Weitere Bilder und Infos zum Schiff findet Ihr auf unserer Homepage:

www.barfuss-segelreisen.de

Der Törn startet in Pointe-à-Pitre, das wegen seiner Infrastruktur und seinem Flair perfekt als Ausgangshafen geeignet ist. Nachdem wir uns im nahegelegenen französischen Supermarkt verproviantiert haben, genießen wir den ersten karibischen Abend mit einem schönen Essen in einem typischen, kleinen Restaurant am Hafen. Am nächsten Tag heißt es „Leinen los“ und unsere Yacht bahnt sich ihren Weg durch das betonnte Fahrwasser, das uns sicher zwischen den vorgelagerten Riffen hindurch in die karibische See entlässt. Auf Amwindkurs genießen wir die ersten Seemeilen unter südlicher Sonne, die uns den Winter zuhause schnell vergessen lässt. Der Kompass zeigt 180°, Ziel sind die Iles des Sainte, eine Inselgruppe südlich von Guadeloupe. Am Abend fällt der Anker und wir beschließen diesen herrlichen Segeltag, nach einem erfrischenden Bad, mit einem leckeren Essen an Bord. Ein kleiner Spaziergang zum Fort Napoleon am nächsten Morgen wird mit einem spektakulären Ausblick über den Archipel belohnt.

Mit dem nächsten Schlag steuern wir die Insel Dominica an, die eine der ursprünglichsten der Kleinen Antillen ist und für die wir uns zwei Tage Zeit nehmen. Ziel ist die Prince Rupert Bay vor dem malerischen Örtchen Portsmouth. Hier gehen wir am Abend vor Anker und erkunden diese spektakuläre Urwaldinsel mit ihrer einzigartigen Flora und Fauna. Am Morgen holt uns unser Freund Albert, der schon seit vielen Jahren unser Guide ist, mit seinem Boot ab und rudert mit uns den Indian River hinauf, ein faszinierendes Naturschutzgebiet mitten im Dschungel. Danach erkunden wir die Insel noch im Kleinbus und besuchen dabei auch die letzten indianischen Ureinwohner des Eilandes. Von hier aus geht es......die komplette Beschreibung findest du unter www.barfuss-segelreisen.de

Eintrag #059961, gültig bis 09.04.2021 (veröffentlicht am 10.05.2020, zuletzt aktualisiert am 09.07.2020)

Vollansicht & KontaktAuf die MerklisteVollansicht enthält Link zur Homepage des Inserenten

zum Seitenanfang

Mitsegeln in der Karibik mit maximal 6 Gästen

Mitsegeln im Revier Karibik auf Einrumpf-Segelyacht (Jeanneau Sun Odyssey 49),

am besten geeignet für Mitsegler von 25 bis 70 Jahren, auch für Anfänger, Törn zu folgendem Termin:

AprSa, 24.04.2021 - Fr, 07.05.2021 (14 Tage) ab Pointe-a-Pitre, an Sint Maarten, Simpson Bay, Platz frei 1240 €
Mitsegeln und Kojencharter: Mitsegeln in der Karibik mit maximal 6 Gästen Bild 1Mitsegeln und Kojencharter: Mitsegeln in der Karibik mit maximal 6 Gästen Bild 2Mitsegeln und Kojencharter: Mitsegeln in der Karibik mit maximal 6 Gästen Bild 3Mitsegeln und Kojencharter: Mitsegeln in der Karibik mit maximal 6 Gästen Bild 4Mitsegeln und Kojencharter: Mitsegeln in der Karibik mit maximal 6 Gästen Bild 5Mitsegeln und Kojencharter: Mitsegeln in der Karibik mit maximal 6 Gästen Bild 6Mitsegeln und Kojencharter: Mitsegeln in der Karibik mit maximal 6 Gästen Bild 7

Gesegelt wird mit unserer Segelyacht InsPIRATion, eine Jeanneau Sun Odyssey 49. Jede Kabine verfügt über ein eigenes Bad. Weitere Bilder und Infos zum Schiff findet Ihr auf unserer Homepage:

www.barfuss-segelreisen.de

Der Törn startet in Point a Pitre, das wegen seiner Infrastruktur und seinem Flair perfekt als Ausgangshafen geeignet ist. Nachdem wir uns im nahegelegenen französischen Supermarkt verproviantiert haben, genießen wir den ersten karibischen Abend mit einem schönen Essen in einem typischen Restaurant am Hafen. Am nächsten Tag heißt es „Leinen los“ und unsere Yacht bahnt sich ihren Weg durch das betonnte Fahrwasser, das uns sicher zwischen den vorgelagerten Riffen hindurch in die karibische See entlässt. Auf Amwindkurs genießen wir die ersten Seemeilen unter südlicher Sonne, die uns den Winter zuhause schnell vergessen lässt. Die Kompassnadel zeigt auf Süd, Ziel sind die wundervollen Iles des Saintes, wo es die wahrscheinlich leckersten Croissants der kleinen Antillen gibt! Wir beschließen diesen ersten herrlichen Segeltag, nach einem genüsslichen Bad, mit einem leckeren Essen an Bord. Am nächsten Morgen machen wir noch einen kleinen Spaziergang zum Fort Napoleon, wo wir mit einem spektakulären Ausblick über den Archipel belohnt werden. Anschließend heißt es „Anker auf“ und wir steuern wieder Guadeloupe an, wo wir vor dem Jacques-Cousteau-Nationalpark, einem der schönsten Schnorchelgebiete der Karibik, ankern. Natürlich nehmen wir uns hierfür ausreichend Zeit.

Auf unserer nächsten Etappe spüren wir, was es heißt, wenn der Passat über hunderte von Meilen die See aufbaut. Zwei Meter hoch ist die Dünung, aber lang wie ein Fußballfeld breit. Sanft lässt sie uns dahingleiten. Ziel ist Antigua, das Segelzentrum der Leeward Islands, das uns in English Harbour an Nelson`s Dockyard einen traumhaften Anlegeplatz vor historischer Kulisse bietet. Am nächsten Tag segeln wir........die komplette Beschreibung findest du unter www.barfuss-segelreisen.de

Eintrag #059965, gültig bis 23.04.2021 (veröffentlicht am 10.05.2020, zuletzt aktualisiert am 15.11.2020)

Vollansicht & KontaktAuf die MerklisteVollansicht enthält Link zur Homepage des Inserenten

zum Seitenanfang

HandGegenKoje.de  |   Nutzungsbedingungen und AGB  |   Grundsätze für Bewertungen  |   Impressum und Haftungsausschluss  |   Hinweise zum Datenschutz