Suchergebnis für "Bretagne" auf HandGegenKoje.de

Suchergebnis Bretagne

Die folgenden passenden Ausgangshäfen wurden gefunden:

Arzon, Frankreich Bretagne

Brest ( Département Finistère ), Frankreich Bretagne

Camaret-sur-Mer, Frankreich Bretagne

Concarneau, Frankreich Bretagne

Douarnenez, Frankreich Bretagne

La Trinité-sur-Mer, Frankreich Bretagne

Le Conquet, Frankreich Bretagne

Locmiquélic / Marina Sainte-Catherine, Frankreich Bretagne

Lorient, Frankreich Bretagne

Paimpol, Frankreich Bretagne

Redon, Frankreich Bretagne

Roscoff, Frankreich Bretagne

Saint-Malo, Frankreich Bretagne

Vannes, Frankreich Bretagne

Die folgenden passenden Angebote wurden gefunden:

Bretagne - Frankreich

Mitsegeln im Revier Atlantik: Westeuropa auf Einrumpf-Segelyacht (Alubat Ovni 435),

am besten geeignet für Mitsegler von 6 bis 99 Jahren, auch für Anfänger, Törn zu folgendem Termin:

MaiSa, 01.05.2021 - Sa, 08.05.2021 (8 Tage) ab Trinite sur Mer, an Audierne, (+) Plätze frei 1050 €
Mitsegeln und Kojencharter: Bretagne - Frankreich Bild 1Mitsegeln und Kojencharter: Bretagne - Frankreich Bild 2Mitsegeln und Kojencharter: Bretagne - Frankreich Bild 3Mitsegeln und Kojencharter: Bretagne - Frankreich Bild 4Mitsegeln und Kojencharter: Bretagne - Frankreich Bild 5Mitsegeln und Kojencharter: Bretagne - Frankreich Bild 6Mitsegeln und Kojencharter: Bretagne - Frankreich Bild 7

Südliche Bretagne:

Vielleicht der lieblichste Teil der Bretagne - viele sagen, der Schönste. Wir wollen Belle Ile, Ile de Groix, Iles de Glenan - großartige, der Küste vorgelagerte Inseln - und Concarneau besuchen. Unzählige Buchten in geschützten Flussläufen laden zum Verweilen ein. Ein wahrer Genusstörn - Frankreich von seiner besonderen Seite.

https://www.google.com/maps/d/edit?mid=1MnkDMuUlnCmD-D85nmSIxXQzXZF9DLDX&usp=sharing

https://www.stravanza.at/mitsegeln/t%C3%B6rnbeschreibung-2021/18-s-bretagne/

!!!COVID-19 RISIKOFREI-INFO!!!: https://www.stravanza.at/mitsegeln/t%C3%B6rnbeschreibung-2021/covid-19/

Einzelkojen auf Anfrage.

Merkmale: Meilentörn | Segeln mit Langzeitseglern

Eintrag #064748, gültig bis 30.04.2021 (veröffentlicht am 26.11.2020, zuletzt aktualisiert am 31.01.2021)

Vollansicht & KontaktAuf die MerklisteVollansicht enthält Link zur Homepage des Inserenten

zum Seitenanfang

Bretagne - Cornwall - Überfahrt Frankreich / England

Mitsegeln im Revier Atlantik: Westeuropa auf Einrumpf-Segelyacht (Alubat Ovni 435),

am besten geeignet für Mitsegler von 6 bis 99 Jahren, auch für Anfänger, Törn zu folgendem Termin:

MaiSa, 08.05.2021 - Sa, 22.05.2021 (15 Tage) ab Audierne, an Falmouth, (+) Plätze frei 2100 €
Mitsegeln und Kojencharter: Bretagne - Cornwall - Überfahrt Frankreich / England Bild 1Mitsegeln und Kojencharter: Bretagne - Cornwall - Überfahrt Frankreich / England Bild 2Mitsegeln und Kojencharter: Bretagne - Cornwall - Überfahrt Frankreich / England Bild 3Mitsegeln und Kojencharter: Bretagne - Cornwall - Überfahrt Frankreich / England Bild 4Mitsegeln und Kojencharter: Bretagne - Cornwall - Überfahrt Frankreich / England Bild 5Mitsegeln und Kojencharter: Bretagne - Cornwall - Überfahrt Frankreich / England Bild 6Mitsegeln und Kojencharter: Bretagne - Cornwall - Überfahrt Frankreich / England Bild 7

Audierne (Brest) - Falmouth

Von Audierne aus, das in einer Flussmündung liegt, geht es Richtung Westen - Ile de Sein, Ile de Quessant und die Küstenstädte der westlichen Bretagne liegen auf unserem Weg. Sobald sich ein Wetterfenster ergibt, starten wir zur Überfahrt nach Südengland. Dort laufen wir berühmte Häfen wie Salcombe, Plymouth oder Fowey an. Der Törn endet in Falmouth, dem klassischem Absprunghafen für viele Atlantiktörns.

https://www.google.com/maps/d/edit?mid=1MnkDMuUlnCmD-D85nmSIxXQzXZF9DLDX&usp=sharing

https://www.stravanza.at/mitsegeln/t%C3%B6rnbeschreibung-2021/19-audierne-falmouth/

COVID-19 RISIKOFREI-INFO: https://www.stravanza.at/mitsegeln/t%C3%B6rnbeschreibung-2021/covid-19/

Einzelkojen auf Anfrage.

Merkmale: Meilentörn | Segeln mit Langzeitseglern

Eintrag #064752, gültig bis 07.05.2021 (veröffentlicht am 26.11.2020, zuletzt aktualisiert am 31.01.2021)

Vollansicht & KontaktAuf die MerklisteVollansicht enthält Link zur Homepage des Inserenten

zum Seitenanfang

Swan 48, CHERBOURG > KANALINSELN > ST.MALO > BREST ca 350 nm

Mitsegeln im Revier Nordsee auf Einrumpf-Segelyacht (Swan 48 S&S Design),

am besten geeignet für Mitsegler von 20 bis 77 Jahren, auch für Anfänger, Törn zu folgendem Termin:

SepSa, 04.09.2021 - Fr, 17.09.2021 (14 Tage) ab Cherbourg, an Brest, (+) Plätze frei 2160 €
Mitsegeln und Kojencharter: Swan 48, CHERBOURG > KANALINSELN > ST.MALO > BREST ca 350 nm Bild 1Mitsegeln und Kojencharter: Swan 48, CHERBOURG > KANALINSELN > ST.MALO > BREST ca 350 nm Bild 2Mitsegeln und Kojencharter: Swan 48, CHERBOURG > KANALINSELN > ST.MALO > BREST ca 350 nm Bild 3Mitsegeln und Kojencharter: Swan 48, CHERBOURG > KANALINSELN > ST.MALO > BREST ca 350 nm Bild 4Mitsegeln und Kojencharter: Swan 48, CHERBOURG > KANALINSELN > ST.MALO > BREST ca 350 nm Bild 5Mitsegeln und Kojencharter: Swan 48, CHERBOURG > KANALINSELN > ST.MALO > BREST ca 350 nm Bild 6

Von Cherbourg über die Kanalinseln und St. Malo entlang der Nordbretagne nach Brest

SkipperMichael Orgzey

Pro Person eine Einzelkoje

Von Cherbourg aus segeln wir entlang der bretonischen Küste. Unsere ersten Anlaufziele liegen im Golf von Saint Malo. Hier besuchen wir die Kanalinseln Gournsey, Joursey und Alderney.Dieser Teil des Ärmelkanals, der die Nordbretagne umgibt, ist für das Fahrtensegeln das, was das Mont-Blanc-Massiv für das Bergsteigen bedeutet. Ein leicht zugängliches, abwechslungsreiches Paradies, welches neben den technischen Herausforderungen zuweilen jedoch auch schwer zu beherrschen ist, da sich die Naturgewalten hier in heftigster und ursprünglichster Weise zeigen. Angesichts dieser Herausforderungen empfiehlt es sich, auf diesem Törn die starken Gezeitenströme für sich zu nutzen und in jedem Fall mehr situative Planung und auch mehr Besonnenheit, als es für eine simple Fahrt auf dem Mittelmeer bedarf. Zuvor sorgfältig Gezeiten, Strömungskarten und Wetterberichte studieren, Wegen der Gezeitenfolge befinden sich unter Wasser zahlreiche Untiefen, unzählige Klippen und Felsvorsprünge.

Wer sich in diesem Segelrevier auskennt, weiß es nicht nur sehr zu schätzen, sondern auch, dass die Vielzahl der malerischen Häfen, Ankerplätze und Buchten jede Anstrengung lohnen. Deshalb ist bei diesem Törn mit seinen insgesamt 400 – 600 sm, ausreichend Zeit für Landgänge eingeplant. Ganz besonders empfehlen sich die malerischen Hafenstädte Saint-Malo, Lézardrieux, Tréguier und Perros-Guirec zur Erkundung.

Beim Einlaufen in unseren Zielhafen Brest, passiert man die berühmte Förde, und wird sich unter diesem imposanten Eindruck der strategischen Bedeutung dieser Rede bewusst. Hier wurden die meisten königlichen Schiffe gebaut und die größten französischen Expeditionen hatten hier ihren Ausganspunkt. In solcher Umgebung bleiben die Traditionen lebendig. Alle vier Jahre finde hier das größte Treffen traditioneller Marineschiffe statt.

Merkmale: Meilentörn | Skippertraining | Segeln mit Langzeitseglern | Crewed Charter | Segeln mit junger Crew

Eintrag #062753, gültig bis 02.09.2021 (veröffentlicht am 02.09.2020, zuletzt aktualisiert am 20.02.2021)

Vollansicht & KontaktAuf die Merkliste

zum Seitenanfang

Die folgenden passenden Gesuche wurden gefunden:

Gesuch zum Segeln Hand gegen Koje

Mitsegeln gesucht im Revier Mittelmeer, mögliche Termine in den Monaten:

AprJunJulAugSepOktNovMärAprMaiJun
20212022
Mitsegeln und Kojencharter: Gesuch zum Segeln Hand gegen Koje Bild 1

Hallo, ich bin 65 Jahre alt, habe 35 J. Segelerfahrung mit ca. 4000 als Skipper und ca. 500 gesegelte

nm als Mitsegler. Habe selbst kein Boot. Beim Stöbern von Yachtangeboten sehe ich auch welche von Menschen, die erlebt haben: Boot ist da, Crew nicht mehr. Diese Situation fürchte ich etwas, beim Gedanken an einen Bootskauf. Ich möchte segeln. Nicht allein. Ab Februar 2021 bin ich in Rente und kann freier planen.

Bisherige Reviere: Ijsselmeer seit 1985 zuletzt 2019, Mallorca mehrere Törns zuletzt 2019, Ostsee zuletzt Oktober 2018 Schlei mit HR 352, Ijsselmeer August 2019 (der mit dem Orkan), 09/2020 Südbretagne 2 Wochen (mit dem Orkan am 02.10.). Seit 35 Jahren segle ich und habe umfangreiche Erfahrung mit Crews unterschiedlichen Alters u. Erfahrung. Ich kenne mich aus mit verschiedenen Bautypen von 30 bis 51 Fuß.

Mir ist Sicherheit wichtig und gute Planung: Technik, Bootszustand, Wetter, Wind, Welle. An Reffen nicht erst denken, wenn das Schiff flach liegt!

Ich esse gern, gut und ich koche gern. (überwiegend Bio Gemüse Fisch, Fleisch, vegetarisch oder vegan) Gegen Genuss habe ich nichts, ein guter Wein oder Bier darf es ab und zu sein, jedoch nicht unterwegs beim Segeln. Ich bin Frühaufsteher und mache gern Frühstück. Das ist das zweite Schöne am Segeln, dass die Crew im Hafen gemütlich hockt und Selbstgekochtes isst morgens und abends. Das Dritte sind die schönen Landgänge in Häfen, aber davon gibt es ja viele in NL, an der Ostsee, in Dänemark, an der atlantischen Küste in F, am Ärmelkanal.

BR, Motor binnen und Küste, SRC, Pyro. FSK 1 und 3 (Motorrad und Auto). Dipl.-Ing.TH Bauw., gebürtig aus Essen, wohne seit 28 J. in Dresden, verh., 2 erw. Kinder. Kommunikation in D Muttersprache, EN, FR, NL, SP.

p.s. Ich wünsche mir ausgiebiges 1. Kennenlern-Tel. Mir sind Deine Fragen und Vorstellungen wichtig. Mir wär dann ein Treffen zum Kaffee/ Tee am Ort Deiner Wahl das Ziel. Mit angemessener Distanz. Bin gespannt! Bitte keine kommerziellen Angebote.

Michael

Eintrag #066014, gültig bis 13.01.2022 (veröffentlicht am 13.01.2021)

Vollansicht & KontaktAuf die Merkliste

zum Seitenanfang

Gesuch zum Segeln Hand gegen Koje

Mitsegeln gesucht im Revier Atlantik: Westeuropa, mögliche Termine in den Monaten:

AprJunJulAugSepOktNovDezJanFebMärAprMaiJun
20212022
Mitsegeln und Kojencharter: Gesuch zum Segeln Hand gegen Koje Bild 1

Hallo, ich bin 65 Jahre alt, habe 35 J. Segelerfahrung mit ca. 4000 als Skipper und ca. 500 gesegelte

nm als Mitsegler. Habe selbst kein Boot. Beim Stöbern von Yachtangeboten sehe ich auch welche von Menschen, die erlebt haben: Boot ist da, Crew nicht mehr. Diese Situation fürchte ich etwas, beim Gedanken an einen Bootskauf. Ich möchte segeln. Nicht allein. Ab Februar 2021 bin ich in Rente und kann freier planen.

Bisherige Reviere: Ijsselmeer seit 1985 zuletzt 2019, Mallorca mehrere Törns zuletzt 2019, Ostsee zuletzt Oktober 2018 Schlei mit HR 352, Ijsselmeer August 2019 (der mit dem Orkan), 09/2020 Südbretagne 2 Wochen (mit dem Orkan am 02.10.). Seit 35 Jahren segle ich und habe umfangreiche Erfahrung mit Crews unterschiedlichen Alters u. Erfahrung. Ich kenne mich aus mit verschiedenen Bautypen von 30 bis 51 Fuß.

Mir ist Sicherheit wichtig und gute Planung: Technik, Bootszustand, Wetter, Wind, Welle. An Reffen nicht erst denken, wenn das Schiff flach liegt!

Ich esse gern, gut und ich koche gern. (überwiegend Bio Gemüse Fisch, Fleisch, vegetarisch oder vegan) Gegen Genuss habe ich nichts, ein guter Wein oder Bier darf es ab und zu sein, jedoch nicht unterwegs beim Segeln. Ich bin Frühaufsteher und mache gern Frühstück. Das ist das zweite Schöne am Segeln, dass die Crew im Hafen gemütlich hockt und Selbstgekochtes isst morgens und abends. Das Dritte sind die schönen Landgänge in Häfen, aber davon gibt es ja viele in NL, an der Ostsee, in Dänemark, an der atlantischen Küste in F, am Ärmelkanal.

BR, Motor binnen und Küste, SRC, Pyro. FSK 1 und 3 (Motorrad und Auto). Dipl.-Ing.TH Bauw., gebürtig aus Essen, wohne seit 28 J. in Dresden, verh., 2 erw. Kinder. Kommunikation in D Muttersprache, EN, FR, NL, SP.

p.s. Ich wünsche mir ausgiebiges 1. Kennenlern-Tel. Mir sind Deine Fragen und Vorstellungen wichtig. Mir wär dann ein Treffen zum Kaffee/ Tee am Ort Deiner Wahl das Ziel. Mit angemessener Distanz. Bin gespannt! Bitte keine kommerziellen Angebote.

Michael

Eintrag #065819, gültig bis 06.01.2022 (veröffentlicht am 06.01.2021, zuletzt aktualisiert am 13.01.2021)

Vollansicht & KontaktAuf die Merkliste

zum Seitenanfang

Gesuch zum Segeln Hand gegen Koje

Mitsegeln gesucht im Revier Ostsee, mögliche Termine in den Monaten:

AprMaiJunJulAugSepOktNovDezJanFebMärAprMaiJun
20212022
Mitsegeln und Kojencharter: Gesuch zum Segeln Hand gegen Koje Bild 1

Hallo, ich bin 65 Jahre alt, habe 35 J. Segelerfahrung mit ca. 4000 als Skipper und ca. 500 gesegelte

nm als Mitsegler. Habe selbst kein Boot. Beim Stöbern von Yachtangeboten sehe ich auch welche von Menschen, die erlebt haben: Boot ist da, Crew nicht mehr. Diese Situation fürchte ich etwas, beim Gedanken an einen Bootskauf. Ich möchte segeln. Nicht allein. Ab Februar 2021 bin ich in Rente und kann freier planen.

Bisherige Reviere: Ijsselmeer seit 1985 zuletzt 2019, Mallorca mehrere Törns zuletzt 2019, Ostsee zuletzt Oktober 2018 Schlei mit HR 352, Ijsselmeer August 2019 (der mit dem Orkan), 09/2020 Südbretagne 2 Wochen (mit dem Orkan am 02.10.). Seit 35 Jahren segle ich und habe umfangreiche Erfahrung mit Crews unterschiedlichen Alters u. Erfahrung. Ich kenne mich aus mit verschiedenen Bautypen von 30 bis 51 Fuß.

Mir ist Sicherheit wichtig und gute Planung: Technik, Bootszustand, Wetter, Wind, Welle. An Reffen nicht erst denken, wenn das Schiff flach liegt!

Ich esse gern, gut und ich koche gern. (überwiegend Bio Gemüse Fisch, Fleisch, vegetarisch oder vegan) Gegen Genuss habe ich nichts, ein guter Wein oder Bier darf es ab und zu sein, jedoch nicht unterwegs beim Segeln. Ich bin Frühaufsteher und mache gern Frühstück. Das ist das zweite Schöne am Segeln, dass die Crew im Hafen gemütlich hockt und Selbstgekochtes isst morgens und abends. Das Dritte sind die schönen Landgänge in Häfen, aber davon gibt es ja viele in NL, an der Ostsee, in Dänemark, an der atlantischen Küste in F, am Ärmelkanal.

BR, Motor binnen und Küste, SRC, Pyro. FSK 1 und 3 (Motorrad und Auto). Dipl.-Ing.TH Bauw., gebürtig aus Essen, wohne seit 28 J. in Dresden, verh., 2 erw. Kinder. Kommunikation in D Muttersprache, EN, FR, NL, SP.

p.s. Ich wünsche mir ausgiebiges 1. Kennenlern-Tel. Mir sind Deine Fragen und Vorstellungen wichtig. Mir wär dann ein Treffen zum Kaffee/ Tee am Ort Deiner Wahl das Ziel. Mit angemessener Distanz. Bin gespannt! Bitte keine kommerziellen Angebote.

Michael

Eintrag #065818, gültig bis 06.01.2022 (veröffentlicht am 06.01.2021, zuletzt aktualisiert am 21.01.2021)

Vollansicht & KontaktAuf die Merkliste

zum Seitenanfang

Transatlantik-Törn

Mitsegeln gesucht im Revier Atlantik: Transatlantik, mögliche Termine in den Monaten:

SepOktNovDezJanAprMaiJunJul
20212022
Mitsegeln und Kojencharter: Transatlantik-Törn Bild 1Mitsegeln und Kojencharter: Transatlantik-Törn Bild 2Mitsegeln und Kojencharter: Transatlantik-Törn Bild 3Mitsegeln und Kojencharter: Transatlantik-Törn Bild 4

Eine Atlantiküberquerung ist ein lang gehegter Traum von mir. Als Rentner bin ich nun zeitlich ungebunden und möchte dieses Projekt endlich angehen.

Ich segle seit den 80er Jahren, zunächst als Mitsegler an der bretonischen Küste, seit 1991 habe ich den SBF "binnen", "see" und den "SRC-Schein" erworben und chartere seitdem als Skipper Yachten (bis 38 Fuß) in verschiedenen Gewässern (Niederlande, Ostsee, Ärmelkanal, Mittelmeer). Ich verfüge auch über Erfahrung mit Nachtfahrten (Bretagne, Rügen -Bornholm).

Seit 3 Jahren besitze ich mit meinem Sohn zusammen eine 'Bianca 27' in Kiel.

Meine praktischen Segelerfahrungen würde ich als gut bezeichnen, für mich liegt der besondere Reiz in der Segelpraxis, dem Handling des Bootes. Dabei bin ich kein "Regattasegler", der Genuss und die Faszination am Segeln ohne Motorkraft stehen für mich im Vordergrund. Ich habe ausreichende Kenntnisse mit den digitalen Standardinstrumenten an Bord (GPS, digitale Seekarten, Plotter, AIS-Empfänger, ...), besitze aber keine Erfahrung mit LRC-Funk, Satellitentelefon o.ä. Insgesamt verfüge ich inzwischen über eine Segelerfahrung von 5.000 Seemeilen.

Zu meiner Person: Seit 2020 bin ich im Ruhestand (pensionierter Lehrer) und zeitlich ungebunden. Ich bin kontaktfreudig, aufgeschlossen, neugierig und offen für Neues, auf Segeltörns sind mir eine gute Kameradschaft der Mitsegler und eine positive Gruppenatmosphäre wichtig. Ich wäre sicher ein teamfähiger und aufgeschlossener Mitsegler.

Allerdings bin ich kein begabter Koch, dafür erledige ich gerne alle anderen anfallenden Arbeiten an Bord wie spülen, säubern, Bootspflege, ...).

Ein Atlantiktörn wäre für mich eine lang ersehnte neue Erfahrung und Herausforderung. Über ernsthafte Mitsegelangebote würde ich mich sehr freuen. Gerne wäre ich auch interessiert, im Vorfeld eine mögliche Crew für den Törn persönlich kennenzulernen, falls möglich, auch bei einem Törn.

Vielleicht bis bald auf dem Wasser?

Werner

Eintrag #066710, gültig bis 11.02.2022 (veröffentlicht am 11.02.2021)

Vollansicht & KontaktAuf die Merkliste

zum Seitenanfang

Transatlantik (bevorzugt Ost - Wwast)

Mitsegeln gesucht im Revier Atlantik: Transatlantik, mögliche Termine in den Monaten:

SepOktDezJanAprMaiJunJul
20212022
Mitsegeln und Kojencharter: Transatlantik (bevorzugt Ost - Wwast) Bild 1Mitsegeln und Kojencharter: Transatlantik (bevorzugt Ost - Wwast) Bild 2Mitsegeln und Kojencharter: Transatlantik (bevorzugt Ost - Wwast) Bild 3Mitsegeln und Kojencharter: Transatlantik (bevorzugt Ost - Wwast) Bild 4

Eine Atlantiküberquerung ist ein lang gehegter Traum von mir. Als Rentner bin ich nun zeitlich u ngebunden und möchte dieses Projekt endlich angehen.

Ich segle seit den 80er Jahren, zunächst al Mitsegler an der bretonischen Küste, seit 1991 habe ich die Bootsführerscheine "binnen", "see" und den "SRC-Schein" erworben und chartere seitdem als Skipper Yachten (bis 38 Fuss) in verschiedenen Gewässern (Niederlande, Ostsee, Ärmelkanal, Mittelmeer). Ich verfüge auch über Erfahtung mit Nachtfahrten (Bretagne, Rügen -Bornholm).

Seit 3 Jahren besitze ich mit meinem Sohn zusammen eine 'Bianca 27' in Kiel.

Meine seglerischen Erfahrungen würde ich als gut bezeichnen, für mich liegt der besondere Reiz in der Segelpraxis, dem Handling des Bootes. Dabei bin ich kein "Regattasegler", der Genuss und die Faszination am segeln ohne Motorkraft stehen für mich im Vordergrund. Ich habe ausreichende Kenntnisse mit den digitalen Standardinstrumenten an Bord (GPS, digitale Seekarten, Plotter, AIS-Empfänger, ...), besitze aber keine Erfahrung mit LRC-Funk, Satellitentelefon o.ä.

Insgesamt verfüge ich inzwischen über eine Segelerfahrung von 5.000 Seemeilen.

Zu meiner Person: Seit 2020 bin iich im Ruhestand (pensionierter Lehrer) und zeitlich ungebunden. Ich bin ein kontaktfreudiger, aufgeschlossener Mensch, neugierig und offen für Neues, auf Segeltörns sind mir eine gute Kommunikation der Misegler und eine positive Gruppenatmosphäre wichtig.Ich wäre sicher ein teamfähiger und aufgeschlossener Mitsegler.

Allerdings bin ich kein begabter Koch, dafür erledige ich gerne alle anderen anfallenden Arbeiten an Bord spülen, säubern, Boorspflege, ...).

Ein Atlantiktörn iwäre für mich eine lang ersehnte neue Erfahrung und Herausforderung. Über ernsthafte Mitsegelangebote würde ich mich sehr freuen. Gerne wäre ich auch interessiert, im Vorfeld eine mögliche Crew für den Törn persönlich kennenzulernen, falls möglich, auch bei einem Törn.

Vielleicht bis bald auf dem Wasser?

Werner Wallenfang

Eintrag #066698, gültig bis 10.02.2022 (veröffentlicht am 10.02.2021)

Vollansicht & KontaktAuf die Merkliste

zum Seitenanfang

Es wurden keine Inserenten mit passenden Benutzernamen gefunden. Achtung: Für die Suche nach Benutzernamen werden nur Suchwörter mit mindestens sechs Zeichen berücksichtigt, was der Mindestlänge für einen gültigen Benutzernamen entspricht.

HandGegenKoje.de  |   Nutzungsbedingungen und AGB  |   Grundsätze für Bewertungen  |   Impressum und Haftungsausschluss  |   Hinweise zum Datenschutz